Mini Spritzgussmaschine: Butler 12/90h

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mini Spritzgussmaschine: Butler 12/90h

      Guten Abend Zusammen,

      ich hoffe jemand aus diesem Forum kann mir helfen :D

      Ich habe mir letztes Wochenende eine kleine Spritzgussmaschine des Herstellers Butler (England) mit der Bezeichnung 12/90H gekauft. Leider lag der Maschine kein Handbuch bei. Auch längeres nach dem Hersteller googeln hat mich leider nicht weitergebracht.

      Meine Frage ist somit ob einem von euch dieses Maschinchen schonmal untergekommen ist, bzw. einer vielleicht sogar ein Handbuch griffbereit hat und mir eine Kopie zu Verfügung stellen kann. Ich denke ich könnte mir so einige Stunden rätseln ersparen :D



      Mit freundlichen Grüßen

      Spritzbros
    • Schmeiß weg den Dreck :D. Babyplast / Desma ist hier einfach zu empfehlen.

      Dennoch soll dir geholfen werden :)

      ->
      MCP Equipment
      Unit 8 Whitebridge Industrial Estate
      Stone.
      Staffordshire
      ST15 8LQ
      T: 01785 815651
      F: 01785 812115
      W: mcp-group.com/

      Das ist der Hersteller deiner Butler Maschine. Jenachdem wo dein Standort ist, könnte ich auch weiterhelfen. welches Baujahr hat sie denn?
    • Hallo Teviol,

      die Maschine ist Baujahr 1995. Also auch noch vor dem Zusammenschluss von Butlers mit MCP gebaut worden.

      Und zum Wegschmeißen ist sie mir zu Schade und eine Babyplast ist mir als Spielzeug einfach zu teuer :D

      Leider funktioniert die Homepage des Herstellers nicht mehr. Aber ich werde nachher mal eine Mail schreiben, vielleicht erreicht man darüber doch noch jemanden.


      Gruß Spritzbros
    • Spritzbros schrieb:

      Und zum Wegschmeißen ist sie mir zu Schade und eine Babyplast ist mir als Spielzeug einfach zu teuer
      Dann seh's doch auch einfach so ... spiele an den Knöpfen und Stellschrauben und schaue, wie SIE reagiert ;) :D

      Viel Spass und schönes Wochenenende ;) :thumbsup:
      Kunststoff-Spritzguss: 50 Jahre technischer Fortschritt, jedoch: Die Fehlerbilder sind geblieben!
    • Hallo Spritzbros,
      wir hatten letztes Jahr eine MCP 12/90 HSH gekauft und seither auch viel Lehrgeld bezahlt.

      Nein.....die Firma MCP Equipment gibt es nicht mehr.
      Ja .......deren Telefonnummer existiert noch und wird von der Firma Renishaw beantworted.
      So weit mir bekannt bietet Die Firma neue Micromolder an.
      Ich habe mal die Firma angerufen und um Hilfe gebeten mit Schaltplan und so weiter.....die Dame hatte sich bereiterklaert rauszufinden wer zustaendig ist.....habe aber keine Antwort bekommen. Auch die Amerikanische Vertretung huellt sich in Schweigen.
      Also es sieht so aus als wenn wir Besitzer auf uns alleine gestellt sind.

      Wir koennten vergleichen ob wir die gleiche Steuerung in der maschine haben und wenn ja koennte ich vieleicht weiterhelfen.
      Es steht auch auf meinem Arbeitsplan einen SChaltplan zu erstellen....oder vieleicht hat hier jemand einen und can ihn mal einscannen.

      Wenn sie moechten bitte einfach mal bei mir melden. Vieleicht koennen wir zusammen was erreichen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KUPSOLU ()