Werkzeugtisch um Spritzgießwerkzeuge auseinander zu nehmen und reparieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Werkzeugtisch um Spritzgießwerkzeuge auseinander zu nehmen und reparieren

      Hallo,

      ich brauche bitte eure Hilfe.

      Wir haben keinen Werkzeugbau, jedoch würde ich die TPMs unserer Werkzeuge in Zukunft gerne im Haus machen.
      Dafür brauche ich jedoch einen Tisch der bis zu 3 Tonnen aushält und auf dem man Spritzgießwerkzeuge auseinander nehmen und reparieren kann.
      Also keinen Holz Tisch.

      Ich weiß was ich brauche, weiß jedoch die Bezeichnung auf Deutsch leider nicht. Ich habe Inspektionstische für Spritzgießmaschinen gefunden. Das ist jedoch nicht genau was ich suche. Da man damit nur das Werkzeug teilen kann.

      Kann mir bitte jemand sagen was die genaue Bezeichnung für so ein Tisch ist, den ich suche? Oder noch besser gleich eine Firma dazu die so etwas herstellt?

      Mein Post ist mir wirklich etwas peinlich, aber ich komme einfach nicht weiter.


      Wäre echt super, wenn mir jemand weiter helfen kann.
      Vielen Dank im Vorraus...
    • praezisionstools.de/mwgpt/rich…/Richtplatte_V261512.html
      Ich kenne einige Werkzeugbauer und Spritzgiesser , die ihre Werkzeuge auf sogenannten Richtplatten montieren und demontieren , die unter einer entsprechenden Krananlage aufgestellt ist.
      Das Wenden der Werkzeuge war und ist nicht ungefaehrlich. Entsprechende Gewinde muessen in den schweren Einzelteilen vorgehalten werden und gepflegte , sichere Anschlagmittel muessen vorgehalten werden.
      Ein Wendetisch oder Kugeltragbolzen ( Ganter ) koennen hier die Arbeiten sicherer gestalten.
    • >formenbauer< schrieb:

      Hallo,

      bei Meusburger gibt es einen Tisch der mit Druckluft beaufschlagt werden kann.

      meusburger.com/DE/DE/werkstatt…isch/h-4062#!/filtertable

      Viele Grüße

      moritz
      Das von Meusburger sieht schon professionell aus. Das werde ich mir genauer anschauen, vorallem wenn ihr damit zufrieden seid. Dankeschön.


      Habe mir das auch angeschaut, aber so groß sind unsere Werkzeuge nicht damit sich das lohnen würde. Danke trotzdem fürs posten.

      orielefant schrieb:

      praezisionstools.de/mwgpt/rich…/Richtplatte_V261512.html
      Ich kenne einige Werkzeugbauer und Spritzgiesser , die ihre Werkzeuge auf sogenannten Richtplatten montieren und demontieren , die unter einer entsprechenden Krananlage aufgestellt ist.
      Das Wenden der Werkzeuge war und ist nicht ungefaehrlich. Entsprechende Gewinde muessen in den schweren Einzelteilen vorgehalten werden und gepflegte , sichere Anschlagmittel muessen vorgehalten werden.
      Ein Wendetisch oder Kugeltragbolzen ( Ganter ) koennen hier die Arbeiten sicherer gestalten.
      So eine Richtplatte nur mit Untergestell ist eigentlich genau was ich suche. Das muss ich wohl anfertigen lassen und dann sehen wie sich die Kosten im Gegensatz zu dem Montagetisch von Meusburger verhalten.

      Vielen Dank für eure Antworten!
    • Auch wir haben den Tisch von Meusburger im Einsatz.
      Nach Rücksprache mit den Kollegen aus dem Werkzeugbau, kann ich nur sagen, dass sie total begeistert sind.
      Auseinanderziehen der Form ist kein Problem, auch bei unseren 4-5 Tonnen Werkzeugen. Zusammenschieben klappt auch super. Nicht so wie auf dem Video, was dazu gezeigt wird / uns gezeigt wurde. Verkantet das Werkzeug, ist trotzdem ein Hämmerchen nötig. ;)
      Aber laut unserem Werkzeugbau ist es wirklich sehr viel angenehmer, als die Formen auf einem Tisch mit Schraubzwingen und Hammer wieder zusammen zu bekommen.
      Habe auch selbst damit gearbeitet, ich finds klasse.
      Ob es sich für euch lohnt, müsst ihr für euch entscheiden. Ich selber nutze den nur, bei großen und schweren Werkzeugen, die kleinen Formen werden trotzdem noch fix "per Hand" auseinandergezogen.
    • Ich wollte nur eine kurze Rückmeldung geben. Ich hatte jetzt diese Werkbank von Toolytech UG bestellt. Abmaße 956 x2006mm. Bis 5 Tonnen. Die Platte ist leider mitlackiert worden, aber das kann man bestimmt auch ohne bestellen. Falls jemand anderes auch Interesse hat.

      Das Angebot von Meusburger hat zwar schon gut ausgesehen, aber der Tisch ist etwas klein und so oft brauchen wir den auch nicht.

      Vielen Dank für alle eure Antworten.
      Dateien
      • Werkbank.jpg

        (104,46 kB, 30 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo Silka,

      Den Tisch von MB gibt es in Drei größen.
      Der größte ist etwas breiter, dafür in der Länge ein klein wenig kürzer.
      Jedoch wesentlicher Vorteil, ist luftgelagert, was ein verschieben von Werkzeughälften deutlich einfacher macht.
      Macht bei großen Werkzeuggewichten schon wirklich Sinn.

      Sehe es bei eurem leider nicht.

      Lg
    • TheProblemSolver schrieb:

      Hallo Silka,

      Den Tisch von MB gibt es in Drei größen.
      Der größte ist etwas breiter, dafür in der Länge ein klein wenig kürzer.
      Jedoch wesentlicher Vorteil, ist luftgelagert, was ein verschieben von Werkzeughälften deutlich einfacher macht.
      Macht bei großen Werkzeuggewichten schon wirklich Sinn.

      Sehe es bei eurem leider nicht.

      Lg
      Ich weiß das der von Meusburger luftgelagert ist. Aber wir brauchen den Tisch nicht oft und da kann ich den Preis von Meusburger nicht rechtfertigen. Dieser Tisch hat jetzt 1/3 davon gekostet. Für 6 oder 7 Werkzeuge im Jahr muss man das halt abwägen. Daher habe ich mich für diesen entschieden.