Demag NC4 Probleme mit Monitor bzw grafischer Darstellung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Demag NC4 Probleme mit Monitor bzw grafischer Darstellung

      Hallo zusammen,

      wir haben vor ca. einem halben Jahr eine Demag ergotech 100- 310 system Baujahr 94 mit Steuerung NC4 sehr günstig gebraucht erworben. Maschine stand die letzten 5 Jahre. Haben sie gereinigt, paar Schläuche gewechselt, neue Schnecke gekauft. Jetzt ist die Maschine paar Wochen ohne Probleme gelaufen. Jetzt fängt der Bildschirm an das er „grafische Darstellung“ nicht mehr hinbekommt also auf gut deutsch man kann nichts mehr am Bildschirm lesen. Elektriker meint das der Bildschirm oder Grafikprozessor kaputt ist. Demag Kundendienst sagt mir das ich ein neues IBED benötige. Das komische daran ist das der Bildschirm nicht immer die Grafikprobleme hat - ist mal für eine halbe Stunde, mal ein paar Stunden und dann ist es wieder normal für eine gewisse Zeit. Also es kommt mal und verschwindet auch wieder, wie als gäbe es irgendwo einen Wackler. Haben schon vermutet das es wegen der Wärme sein kann aber eine bessere „Kühlung“ für das IBED änderte auch nichts. Habt ihr eine Idee an was das liegen könnte??

      Vielen Dank schon mal

      MfG

      TobiIMG_20190314_125943575-min-min.jpg
    • vermutlich daran und


      super8smokie schrieb:

      Maschine stand die letzten 5 Jahre.
      daran. ;)


      Wir hatten bisher öfter Probleme mit den Tasten des IBED. Eher selten mit dem Bildschirm. Könnte auch ne fehlerhafte Lötstelle sein die sich nun verabschiedet hat. Stecker evtl. nicht mehr 100% Kontakt haben bzw. nen Wackler haben.

      Nach 25 Jahren kann das bei Maschinen mal passieren.

      Gibt's überhaupt noch IBEDs für so alte Maschinen? Wir hatten bei 15 Jahre alten Maschinen schon Probleme ein neues zu bekommen.
    • super8smokie schrieb:

      Hallo zusammen,

      wir haben vor ca. einem halben Jahr eine Demag ergotech 100- 310 system Baujahr 94 mit Steuerung NC4 sehr günstig gebraucht erworben. Maschine stand die letzten 5 Jahre. Haben sie gereinigt, paar Schläuche gewechselt, neue Schnecke gekauft. Jetzt ist die Maschine paar Wochen ohne Probleme gelaufen. Jetzt fängt der Bildschirm an das er „grafische Darstellung“ nicht mehr hinbekommt also auf gut deutsch man kann nichts mehr am Bildschirm lesen. Elektriker meint das der Bildschirm oder Grafikprozessor kaputt ist. Demag Kundendienst sagt mir das ich ein neues IBED benötige. Das komische daran ist das der Bildschirm nicht immer die Grafikprobleme hat - ist mal für eine halbe Stunde, mal ein paar Stunden und dann ist es wieder normal für eine gewisse Zeit. Also es kommt mal und verschwindet auch wieder, wie als gäbe es irgendwo einen Wackler. Haben schon vermutet das es wegen der Wärme sein kann aber eine bessere „Kühlung“ für das IBED änderte auch nichts. Habt ihr eine Idee an was das liegen könnte??

      Vielen Dank schon mal

      MfG

      TobiIMG_20190314_125943575-min-min.jpg
      Hallo, wir hatten bei unsere 50t ähnliche Probleme, irgendwann ging gar nichts mehr. Problem ist nur das es zum Teil keine Ersatzteile mehr gibt, das Display gibt es nicht mehr und wenn man es auf das neuere System umbauen möchte (mit dem Drehrad) wird es richtig teuer. Laut Aussage von Demag müssen sämtliche Komponenten im Schaltschrank ebenfalls getauscht werden und das übersteigt bei weitem den aktuellen Wert. Wir hatten damals Glück weil Demag noch ein gebrauchtes Bedienteil samt Display im Lager hatten.

      Gruß Lars
    • Vielen Dank für eure Antworten :)

      Ja Demag hat gesagt sie haben noch ein paar IBEDs kostet aber über 6000 Euro und gebraucht um die 2500 Euro.
      Dann muss ich mal hoffen das des mit den Bildschirm nicht schlimmer wird und es noch eine zeitlang hält.
      Weil nochmal soviel Geld in die Maschine reinstecken lohnt sich fast nicht mehr wer weiß was danach noch alles kaputt geht :D
    • Klabuster schrieb:

      Bernds25 schrieb:

      Die Firma repariert dir das für ein paar hundert €
      Bekommst solange ein IBED von denen.
      Ist Top.
      Habe schon einige machen lassen da


      Fa. Christian Wießner
      www.c-wiessner.de
      +49 (9193) 5070 743
      Am Strauchgraben 13
      91315 Höchstadt a. d. Aisch
      Super Danke! Das hilft sicher auch uns weiter. Wir haben auch noch eine recht alte Maschine. :thumbup:
      Repariert auch noch die NC3
      Stundensätze wesentlich geringer als bei Demag.
      Ne gute Adresse.
    • Bei uns wurde vor einigen Jahren an 2 NC4's der Monitor getauscht (im Einkauf ca. 200€). Da das aber der Elektriker gemacht hat und ich damals nicht anwesend war, kann ich nicht viel dazu sagen, könnte aber fragen.
      Weil hier auch das Thema Tasten fiel: Ich habe erst kürzlich 20 gebrauchte Tasten (3,5€ pro Taste) bei Demag gekauft und 17 ausgewechselt. Der Aus und Einbau der Tastenplatine ist etwas fummelig, aber sonst ist das kein Akt mit Entlötpumpe und Lötstation.