Kühlgerät

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Kollegen
      Habt ihr Kühlgeräte für Werkzeugkühlungen ( ähnliche größe wie ein Temperiergerät ) zum direkten Einsatz an einer Kühlung ?
      Wenn ja welche Marke und wie seit ihr damit zu frieden ?
      Es soll eine Prozesswasserkühlung geben die NICHT für ein Spritzgießwerkzeug benötigt wird sondern für eine andere Anwendung !
      Das Gerät soll leicht zu bedienen sein und ohne Kühlventilator für außen wie zB. bei einer Kältemaschine ( Kühlwassersatz )
      Wäre schön wenn mir jemand Tipps geben könnte
      Gruß Matthias
    • Es wird ein Kühlgerät gesucht, das kaltes Wasser erzeugt, aber nicht selber kühlt? Das geht dann ja nur über einen vorhandenen primären Kaltwasserkreislauf. Das kann fast jedes Kühlgerät.
      Oder soll es ein wirklich eigenständiges kleines Kühlgerät werden? Wir haben solche Geräte als Wasserkühler für unsere VICAT-Geräte im Einsatz. Da die Leitungsquerschnitte in diesen Geräten konstruktionsbedingt sehr klein sind und die Rückläufe auf keinen Fall einen Gegendruck erzeugen dürfen, haben wir uns kleine Tischthermostaten beschafft. Die haben eine eigene Pumpe aber auch einen eigenen kleinen Kompressor für Kältemittel, der natürlich auch einen kleinen Lüfter enthält. Leider kann ich den Katalog nicht hier anhängen für solch einen Kleinumwälzkühler (Datei zu groß). Bei uns im Labor betreiben wir 2 Stück davon und sind zufrieden (Preis/Leistung. Laufen 24h/5Tage pro Woche durchgehend)
      thermofisher.com/order/catalog/product/223312100
      Etwas größere Geräte gibt es bei Autotherm Nenninger. Auch so ein Gerät (AKL81) ist bei uns seit 2001 reparaturfrei 24/5 pro Woche in Betrieb. Auch dieses Gerät hat einen Kältekompressor mit eingebautem Lüfter. Das ist dann aber schon nichts mehr für´s Büro.
      autotherm.net/_download/AUTOTHERM_TYP_AKL400.pdf
      Beide Geräte laufen ausschließlich mit demineralisiertem Wasser ohne Zusätze problemlos. Klar, da die Geräte zur Atmosphäre offen sind muss gelegentlich Wasser nachgefüllt werden. Wir haben aber keine Probleme mit Algen etc..