Kernzüge hydraulisch verriegeln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kernzüge hydraulisch verriegeln

      Hallo,

      ich habe ein Werkzeug mit:

      Auswerfer (Kern 1)
      Schieber (Kern 2)

      Der Schieber tuschiert auf dem Auswerfer, muss also vor dem Auswerfen gezogen werden.

      Gibt es Hydraulikventile die den Auswerfer (Kern 1) verriegeln, wenn man den Schieber (Kern 2) noch nicht aufgefahren hat?

      Ablauf:

      Entformen:
      Schieber ausfahren
      dann
      Auswerfer ausfahren

      Spritzen:
      Auswerfer einfahren
      dann
      Schieber einfahren

      Ist so etwas leicht machbar?

      Danke!
    •      
    • zur Sicherheit:

      so eine Konstellation immer mechanisch durch z.B. Rammstifte absichern, denn dein Sensor wird dir schon ein Signal geben, bevor der Schieber/Auswerfer wirklich in Endposition angelangt ist. Dein Sensor - je nach Bauart - hat eine gewisse Empfindlichkeit und bei einem schlecht eingestelltem induktivem Sensor kann es dir schon mal passieren, das der Sensor, 2mm bevor er die eigentliche Endposition erreicht hat, auslöst. Das ist bei einem Auswerferpaket relativ unwichtig, da du ja weist, das die Auswerferstange durch den anliegenden Druck der Maschine dauerhaft in Endposition gezogen wird. Wenn du aber einen hydraulisch betätigten Schieber hast, ist es nicht unüblich, das durch die Wartung Luft in das Hydrauliksystem gelangt und ein Schieber -nachdem der Sensor gemeldet das er sich in "Endposition" befindet- wieder 2mm vorwärts wandert ohne das dein Sensor etwas davon merkt (=Toleranz- am besten mal am Hydraulikzylinder ausprobieren). Das wäre dann unter Umständen tödlich für dein Werkzeug.... 8|
    • Moin,

      wenn es dir um die Sicherheit beim Einrichten geht, dann steck doch einfach eine mechanische Sperre in das Auswerferpaket, die erst entfernt werden darf wenn der andere Kern ausgefahren ist. Ein Federpaket kann an dieser Stelle auch helfen, drückt dann die Auswerferplatte zurück.

      Mechanische Sperren sind für den Automatikbetrieb am besten (Kern der in ein Fenster eintaucht, Prallstifte o.ä.).

      mfg Daniel
    •      
    •      
    • Moin,

      Pneumatisch würde das mit nem Rollenendschalter gehen der die Druckversorgung für den 2 Zylinder sperrt (Zylinder 1 fährt auf nen Rollenenschalter und gibt dann den 2 Zylinder frei): Hydraulisch könnte das wegen der Verschlauchung schwierig werden.

      Du Könnest dicke Auswerferstifte unter die Schieber setzen (Außerhalb der Kontur) die durch eine Freimachung im Schieber fahren können wenn der Kern ausgefahren ist. Somit hast du eine mechanische Sperre eingebaut. Das machen wir regelmäßig wenn Auswerfer unter Schiebern liegen.

      mfg Daniel