Haitian

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Großer Knackpunkt bei Maschinen aus China ist die Beschaffung von Ersatzteilen. Was bringt mir eine Maschine, die nur 100k€ kostet statt 200k€, dafür aber vier Wochen stehen muss, weil die Ersatzteile noch aus China geliefert werden müssen? Dann wird aus der möglichen Ersparnis schnell ein Minusgeschäft. Das gleiche Problem gibt es auch mit Ersatzteilen für Werkzeuge aus China.
    • 1u21 schrieb:

      Großer Knackpunkt bei Maschinen aus China ist die Beschaffung von Ersatzteilen. Was bringt mir eine Maschine, die nur 100k€ kostet statt 200k€, dafür aber vier Wochen stehen muss, weil die Ersatzteile noch aus China geliefert werden müssen? Dann wird aus der möglichen Ersparnis schnell ein Minusgeschäft. Das gleiche Problem gibt es auch mit Ersatzteilen für Werkzeuge aus China.
      Das ist sicher richtig.

      Laut Haitian gibt es aber in Ebermannsdorf ein großes Lager mit allen gängigen Ersatzteilen.

      Auch hier wären Erfahrungen gut...
    • Am besten vorher einen wohl durchdachten Fragenkatalog mit allen Dingen zusammenstellen, die für dich relevant sind oder von anderen angesprochen wurden und dann einen Termin mit einem Vertriebler machen.
      Klar versprechen die alle das blaue vom Himmel, aber man merkt teilweise doch, ob die ins schwimmen kommen oder sich ihrer Sache sicher sind. Manch einer ist sogar bei defiziten ehrlich. Vielleicht kann der sogar Referenzbetriebe in der Nähe zum Anschauen/Kontakt aufnehmen nennen.
      Und mit den Antworten kann man ja bspw. ein Lastenheft aufsetzen, anhand dessen Akzeptanz man sieht, was seitens des Lieferanten wirkliche ernst gemeint ist.
    • Wir haben nun zwei Maschinen bestellt, Jupiter III. Sollen Anfang nächsten Jahres kommen.

      Die Preise sind nochmals etwas hoch gegangen nach Klärung der technischen Details, da dann noch ein paar Optionen dazu gekommen sind, alles in allem aber unschlagbare Preise.
      Die Maschinen werden recht genau nach unseren Wünschen ausgestattet, da sind manche deutsche Hersteller doch etwas "arroganter"...

      Zur Qualität usw. kann ich dann nächstes Jahr was sagen, hier sind die Meinung sehr unterschiedlich, deswegen muss man sich selbst eine bilden.
      Muss aber dazu sagen, dass wir auf den Maschinen jetzt keine Hightech Teile fertigen wollen.
    • Alle Haitians die mir bis jetzt unter die Finger gekommen sind, waren nicht besonders schick oder intuitiv zu bedienen. Aber wenn sie mal korrekt eingestellt waren sind sie Robust gelaufen.
      Für 90% aller Ansprüche sicherlich ausreichend.

      Zum Thema Service, kann ich auch nichts schlechtes sagen. Waren immer zügig da und haben Fehler behoben. Die Monteure waren subjektiv mehr bemüht als Battenfeld, KraussMaffei und Konsorten - die erstmal "telefonieren" müssen.
    • Steuerung ist für uns weniger ein Problem, da wir bereits Keba Steuerungen mit nahezu identischer Oberfläche im Einsatz haben.
      Ja ist nicht wirklich das Beste aber unsere Leute kennen sich aus und die Grundlagen sind kein Problem, erst bei komplexeren Abläufen oder so muss man Mal Rücksprache halten, was aber bisher auch immer gut geklappt hat.
    • huddl schrieb:

      1u21 schrieb:

      Großer Knackpunkt bei Maschinen aus China ist die Beschaffung von Ersatzteilen. Was bringt mir eine Maschine, die nur 100k€ kostet statt 200k€, dafür aber vier Wochen stehen muss, weil die Ersatzteile noch aus China geliefert werden müssen? Dann wird aus der möglichen Ersparnis schnell ein Minusgeschäft. Das gleiche Problem gibt es auch mit Ersatzteilen für Werkzeuge aus China.
      Das ist sicher richtig.
      Laut Haitian gibt es aber in Ebermannsdorf ein großes Lager mit allen gängigen Ersatzteilen.

      Auch hier wären Erfahrungen gut...
      In diesem besagtem Lager war ich schon. Ebenfalls habe ich mir 1 Maschine anbieten lassen und es mir nicht nehmen lassen, diese gleich zu Testen mit besichtigung des Werkes und Lagers. Was ich sah war eben dies: Chinaware in massen :D Allerdings sind die Elektro Maschinen wirklich Ordentlich. Letztendlich habe ich mich wieder für eine ENGEL entschieden. Haitian ist allerdings weiterhin im Hinterkopf für irgendwelche Produkte die es in ein paar Jahren zum runterrutschen gibt, danach die Maschine aber womöglich auch wieder aussondert.