Firma Engel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    •      
    •      
    •      
    • Neu

      Autoprotect reagiert deutlich sensibler auf Wiederstände beim schließen. Weiterhin ermittelt die Maschine selbstständig die benötigte Kraft die sie braucht um das Wz zu schließen und überwacht diese. Wenn Du da noch eine enge Toleranz drüber legst sind Werkzeugschäden fast ausgeschlossen. Vorausgesetzt das Formschutzende ist sehr knapp bemessen. Bei uns sind es 0,3mm. Wenn es sich in Deinem Fall um Magnetsplitter handelt würde ich das nicht über die "normale" Werkzeugsicherung machen. Es gibt auch die Möglichkeit die Kistlersensoren zu tauschen wenn die Krafttoleranz zu hoch ist um das Wz zu schließen. Den Fall hatten wir. Vorher ging nichts unter 50kN. Nach dem tausch liegen wir bei 15kN. Das sollte auf jedenfall vorher abgesprochen werden. Wenn Du dennoch über Werkzeugsicherung gehen willst würde ich die Kraft und Geschwindigkeit knapp über dem Minimum festlegen. Formschutzende würde ich sogar auf 0,2 mm runternehmen. Das kostet aber wiederum Zeit. Weiterhin besteht die Gefahr das die Werte einfach durch das Personal nach oben geändert werden was zu Werkzeugschäden führen kann.