Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wanne mit Schlieren

    petersj - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Sieht angussnah aus. Und sieht komischer Weise nach Fremdmaterial aus, weniger nach Feuchtigkeit. Batch?

  • Neueinstieg Innendrucksensoren

    petersj - - Werkzeug

    Beitrag

    Naja. Der Sensor ist eigentlich ständig aktiv. Nur wenn er mit Druck beaufschlagt wird, sollte er einen positiven Wert ausgeben. Ich vermute, dass die Messlasche verkehrt eingesteckt ist oder auch dafür der Coulomb-Faktor verkehrt eingegeben wurde.

  • Werkzeugtemperierung

    petersj - - Werkzeug

    Beitrag

    Jaaaaa, aber dann ist der wohl nicht mehr "statisch", sondern "dynamisch", weil er sich bewegt.

  • Werkzeugtemperierung

    petersj - - Werkzeug

    Beitrag

    Dazu könnte man einen statischen Mischer verwenden. Da hat man zwar auch noch einen gewissen Druckverlust, der aber einigermaßen vertretbar sein wird.

  • Die Hüllkurvengrafiken usw. sind eben die Masterkurven. Und die sollen möglichst nicht geändert werden. Es sei denn, man bekommt die Berechtigungen dafür. Dann hängt man aber mit einem Bein in der QS.

  • Verfahren - Variotherm

    petersj - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Ja, das ist neuerdings bei uns auch eine Problematik. Es gibt Leute, die meinen, dass man ein "normales" Werkzeug mal eben mit einem "Variotherm-Gerät" zu einem variothermen Werkzeug machen kann. Ich weiß auch von einigen Werkzeugen, die dazu extra mit einem zweikanaligen Temperiersystem ausgestattet sind, um eben diese Mischung von warmem und kaltem Wasser zu vermeiden.

  • Neueinstieg Innendrucksensoren

    petersj - - Werkzeug

    Beitrag

    Wichtig ist - wie auch weiter oben schon erwähnt - dass die Sensoren nach einer Wartung wieder sauber und rein an der gleichen Stelle wieder verbaut werden. Ansonsten kann es sein, dass Sensoren mit unterschiedlicher Empfindlichkeit mit den falschen Kalibrierwerten arbeiten.

  • Werkzeugtemperierung

    petersj - - Werkzeug

    Beitrag

    Allerdings kann es in manchen Fällen ebenfalls sinnvoll sein, die Schmelze turbulent strömen u lassen. Besonders bei der Einarbeitung von Batchen (Konzentraten) ist eine - zumindest nach der Schnecke - turbulent laufende Schmelze zu erzeugen, um Farb- oder Additivschlieren (sichtbar bei Farbschlieren, meist unsichtbar bei Additiven) zu vermeiden. Ebenfalls kann durch die turbulente Strömung der Wärmeaustausch - zumindest bis zum Eintritt in die Kavität - die mechanischen Werte durch eine bessere…

  • Anguss und Düse, Radius berechnen

    petersj - - Werkzeug

    Beitrag

    Hier das Werkzeug zu dieser Maschine: Zarte 160tons

  • Ich konnte einigen "Rohmaterialien-Fluktuationen" durch "Sättigung des Marktes" begegnen. Das geht aber nicht mit hochpreisigen Ersatzteilen. Und diese Teile im Tresor zu lagern entspricht auch nicht dem Prinzip der allgemeinen Reparaturwilligkeit. Und in einem 3-Schichtbetrieb darf man einfach nicht alles wegschließen, weil dann die Prüffähigkeit nicht mehr gewährleistet ist. Aber es ist eben bequemer eine HKV-Düse für 300.-€ wegzuschmeißen, als sie schnell zu reinigen. 20 Meter zum Materialsch…

  • Anguss und Düse, Radius berechnen

    petersj - - Werkzeug

    Beitrag

    Zur Abmusterung eines Werkzeuges gehört m.E. ebenso die Montagefähigkeit des Werkzeuges. Und da sollte der Schrauber schon Bescheid sagen, bzw. in der Mustermappe eintragen, dass Zentrierringe fehlen. In der abschließenden Beurteilung muss dann befunden werden, was alles noch nachgefordert werden muss. Mich wundert es aber auch manchmal, dass ein Werkzeugbauer, der schon jahrelang an einen Betrieb liefert, plötzlich keine Zentrierung mehr vorsieht. Ok, das steht vielleicht nicht gesondert im Las…

  • Das liegt meistens nicht an der Organisation durch die Führung im Betrieb. Das ist m.E. der angeborene Zwang des Menschen als "Jäger und Sammler". Nach dem Motto: Sammle in der guten Zeit dann hast du in der Not. Das war das Gleiche am Beginn der Corona-Pandemie mit dem Klopapier. Und wie gesagt: Zum größten Teil stecken die Leute erstmal ein - egal ob sie überhaupt die Fähigkeit haben ein Ersatzteil zu montieren. Sei es, dass sie gar kein Werkzeug haben oder weil sie vom Wissen her den Austausc…

  • Anguss und Düse, Radius berechnen

    petersj - - Werkzeug

    Beitrag

    Wenn es für ein Werkzeug aus irgend welchen Gründe keine Zentrierringe gibt, würde ich dazu raten unter dem Werkzeug Passschienen zu montieren, dass die Werkzeughälfte nicht abrutschen kann. Das erfordert zwar auch wieder Zeit, aber es könnte helfen. Hat nur eine Seite keinen Ring, könnte man eigentlich auf die Werkzeugsicherung hoffen, die bei erhöhter Kraft- oder Sicherungszeit eigentlich ansprechen müsste.

  • Mal ganz ehrlich: Man kennt das doch. Man weiß ganz genau, dass in dem Schrank (Millionen-Store) links in der Ecke im dritten Regal noch eine Ersatzdüse liegt. Die ist aber irgendwie weg. Fragt man die Kollegen, weiß keiner davon (obwohl alle einen Schlüssel für diesen Schrank haben) oder einer sagt: "Ach so, hat man dir nicht Bescheid gesagt? Ich habe die neulich in der Nachtschicht ausgetauscht." Warum hat diese Person keinen Zettel auf den Schreibtisch gelegt oder ´ne Mail geschrieben? Warum …

  • TPE shore 50 für ABS

    petersj - - Material

    Beitrag

    Shore A 50 oder Shore D 50? TPE-V Alfater

  • Von aboni gibt es noch den HydroTracer HT3 Der arbeitet nach dem gleichen Prinzip wie das Gerät von Brabender. Lasst euch doch beide Geräte mal vorführen und testet sie für 1-2 Wochen ausgiebig. Ansonsten kenne ich nur die Messgeräte mit der Karl-Fischer Titration. Da gibt es diverse Hersteller - meistens aus Japan oder China. (Mitsubishi z.B.). Vom Zeitaufwand tun sich alle nichts, denn es kommt auf die enthaltene Feuchtigkeit im Granulat an. Ab 0,1% kann man dann schon mit längeren Messzeiten …

  • Ich habe im Thread Restfeuchtemessgeräte / Hersteller nochmal einen Kommentar neu geschrieben (Kopie auch hier unten). Trotzdem solltest du dir die oben von Behrens verlinkten Threads auch noch mal gründlich zu Gemüte führen. Dieses Thema ist zwar schon ewig alt, kommt aber in fast jeder Verarbeitungsfirma mit schöner Regelmäßigkeit wieder hoch. Wie oben schon gesagt, ist eine gravimetrische Bestimmung - besonders bei Kunststoffen mit einer Flüssigadditivierung - oftmals sehr ungenau, weil die a…

  • Dieses Thema ist zwar schon ewig alt, kommt aber in fast jeder Verarbeitungsfirma mit schöner Regelmäßigkeit wieder hoch. Wie oben schon gesagt, ist eine gravimetrische Bestimmung - besonders bei Kunststoffen mit einer Flüssigadditivierung - oftmals sehr ungenau, weil die ausdunstenden Additive dann an der Messung immer teilnehmen. Das ist aber prinzipiell nicht gewünscht. Deshalb muss auf eine Messung mit entsprechenden Reagenzien umgestiegen werden, besonders, wenn eine Genauigkeit von mindest…

  • Aber es ergibt sich keine Holzmaserstruktur. Und "ungefüllt" heißt weder Glasfasern oder -kugeln, noch Mineralien (Glimmer, Talkum etc.) noch irgendwelche anderen Fasern wie Holz, Aramid, Teflon etc. Und grundsätzlich ist eine Strukturierung wie bei Holzoberflächen (Maserung) eigentlich nur möglich, wenn entweder das Werkzeug eine entsprechende Struktur aufweist (da kann es schon reichen die Oberflächen entsprechend zu lasern um rein optisch etwas darzustellen) oder wirklich die Oberflächen so g…

  • Umschaltpunkt ermitteln

    petersj - - Werkzeug

    Beitrag

    Erstmal eine Frage: Bist du noch in der Ausbildung bzw. welchen Ausbildungsstand bezüglich Spritzguss hast du? Darauf könnte man dann aufbauen. Denn die Fragestellung bietet reichlich Raum was davon wie erklärt werden muss.