Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 97.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Verarbeitung von PA 6.6 mit Silikon

    THOR - - Material

    Beitrag

    @petersj kannst du mir vielleicht ein Paar Tipps zur Verarbeitung geben? Ist glaube ich sogar ein Material von euch . mfg Daniel

  • Verarbeitung von PA 6.6 mit Silikon

    THOR - - Material

    Beitrag

    Moin zusammen, Vielen Dank schonmal für die Tipps. Wenn sich das Silikon auf der Oberfläche ablagert, passiert es dann auch in der Schnecke? Müsste dann nach jeder Fertigung auch die Schnecke gereinigt werden? Gruß Daniel

  • Verarbeitung von PA 6.6 mit Silikon

    THOR - - Material

    Beitrag

    Hallo liebe Forengemeinde, ich habe da mal ein Paar Fragen zur Verarbeitung von PA 6.6 mit 2% Silikonanteil ( und 30% GF und 15% PTFE). In unserem Betrieb gibt es Silikonfreie Abteilungen, in die auch kein Silikon transprotiert werden darf. Nun stellt sich mir die Frage, ob das Silikon aus dem Material "herauskommt", durch z.B. langes stehen im Zylinder o.ä.? Es soll wohl "Silikon Warngeräte" geben die Silikon in der Luft detektieren können, hat da jemand Erfahrungen und ne Bezugsquelle für mich…

  • Vario Spritzeinheit

    THOR - - Maschine

    Beitrag

    Moin, Mit einer Vario Spritzeinheit wird ein außermittiges Anspritzen eines Werkzeugs, mit zentirischer Auswerferanordnung, ermöglicht. Die Spritzeinheit kann dazu manuell auf dem Maschinenständer, in horizontaler Richtung, verschoben werden. Die Düsenseitige Maschinenplatte ist dazu ausgespart. Die Werkzeuge haben dann eine Zentierung ohne Angussbohrung, die Angussbohrung wird dann um ein Maß X horizontal verschoben. Auf dieses Maß wird dann die Schließeinheit eingestellt. Bei einer Standartmas…

  • Nest schließen

    THOR - - Werkzeug

    Beitrag

    Moin, probier wirklich mal Kabelkupfer aus. Ist schön weich und du brauchst dann nicht wie ein wilder auf dem Stopfen rumkloppen. Dachdeckerblei/ Spenglerblei geht auch recht gut. Ist ebenfalls recht weich und schön in Form zu bekommen. Wenn ich so drüber nachdenke, dann könnte man auch Angelblei nehmen, da gibts Kügelchen in verschiedenen Größen (Klemmblei/ Schrotblei), könnte auch klappen. Die Spitze immer so lang machen das du sie in der Kavität noch leicht umlegen kannst. Wenn du den Stopfen…

  • Nest schließen

    THOR - - Werkzeug

    Beitrag

    Moin, Kupfer aus Kabeln (NYM-J 5x2,5) funktioniert auch recht gut. Ist schön weich und lässt sich einfach in "Form" bringen. Wenn euch Stifte abbrechen dann solltet ihr schon schauen "warum" die Stift brechen (Ermüdung/ zu viel Druck/ Form überladen.....). Das zusetzen kann immer nur eine Krücke sein um Zeit zu überbrücken. mfg Daniel

  • Wärmebildkamera

    THOR - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Moin, wir benutzen ein FLIR E65. Kann da leider noch nicht viel zu sagen. Zum Thema messen von polierten Oberflächen: Dazu sind die Kameras, wegen der Spiegelung (was genau der physikalische Grund ist weiss ich leider auch nicht), nicht geeignet. Man müsste die komplette Oberfläche Schwarz lackieren, dann könnte es gehen. Deshalb muss man die Teile betrachten. Gruss Daniel

  • Wärmebildkamera

    THOR - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Moin, Definiert den Zeitpunkt wann ihr das Wärmebild macht. Dieser sollte um ordentliche Ergebnisse zu liefern immer annähernd gleich sein. Auch die Messpunkte müssen definiert sein um nichtr Äpfel mit Birnen zu vergleichen . Ebenso ist es wichtig das Teil von Warmestrahlung von außen abzuschotten. Ich mach alle Wärmebilder in einer Kiste/ Karton. Hat den weiteren Vorteil das man Bilder mit gleichmäßigem Hintergrund erhält. Muss auch noch ein Paar Erfahrungen sammeln, wir haben beides (WZ-Innend…

  • Oktabinabdeckungen

    THOR - - Peripherie

    Beitrag

    Moin zusammen, ich hab irgendwie das Gefühl das dieses Thema auf irgend einer "Qualitäterfortbildung" mal Thema war. Wir hatten in diesem Jahr zwei mal das Thema bei unterschiedlichen Teer 1 Kunden in Audits. Jedesmal war "mögliche Kontamination" mit Fremdmaterial das Thema. Wir haben zuerst Abdeckungen aus Aluprofilen mit PMMA Elementen gebaut, diese waren dann aber zu unhandlich. Mittlerweile benutzen wir Textilabdeckungen mit Sichtfenster, Sauglanzenöffnung mit Spanngurt, Belüftungsöffnung mi…

  • Lagerung von Trockeneis

    THOR - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Du Kannst einfach eine Styrodurplatte zurecht schneiden und diese als Deckel/Abschluss auf die Blöcke legen (in der Orginalbox). Unsere Orginalboxen hatten Nuten an der Seite, so konnte immernoch ein Austausch zwischen Eis und dem Bereich oberhalb der Platte erfolgen, jedoch deutlich weniger als ohne Platte. Der Tipp kam damals vom Gerätehersteller. Eine Box bauen, wo du die einzelnen Blöcke reinpacken kannst, ist ,denke ich, zu aufwändig. Gruß Daniel

  • Lagerung von Trockeneis

    THOR - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Moin, wir benutzten zur Lagerung die Kühlboxen vom Lieferanten. Problem bei der Lagerung ist ja, je weniger Eis in der Box ist, umso schneller "schmilzt" das restliche Eis. Wir haben uns deshalb aus Stryrodur (Hartschaumplatten zur Isolation) Deckel gebaut die in die halb leeren Boxen kommen und dann das Eis noch oben zur "Luft" in der Box abschließen. Funktioniert eigentlich recht gut. Der Deckel muss passgenau geschnitten sein, damit wenig Austausch zwischen Eis und Luft in der Box statt finde…

  • Staubbildung

    THOR - - Material

    Beitrag

    @ Behrens: Kannst du uns erzählen welche du verwendet hast?

  • Staubbildung

    THOR - - Material

    Beitrag

    Moin, es natürlich immer mehr Sinn den Staub aufzunehmen (Staubsauger) als ihn aufzuwirbeln und zu verteilen (Druckluft/ Besen). Generell würde ich die Befüllung von Hand versuchen abzustellen. Saugfördergeräte verstopfen natürlich auch, jedoch kann man die Filter dann an einem gesonderten Ort, am besten natürlich mit Staubabsaugung, erst grob ausklopfen, dann mit einem Staubsauger absaugen und den letzten Rest dann mit Druckluft reinigen. Auf diese Weise hast du den Großteil des Staubs schonmal…

  • Moin, wir benutzen die Entstauber von mbengineering.de/ Die funktionieren gut und zuverlässig. Als Tipp: Achte unbedingt darauf, das sich in deiner Förderstrecke keine Teile aus Aluminium befinden (Sauglanzen, Rohrbögen, etc...). Das Alu wird durch die "scharfen" Kanten am Granulat und durch die Fördergeschwindigkeiten abgetragen => helle Punkte im Teil. Gruss Daniel

  • Moin, also wir haben viele Teile mit (Hochglanz)polierten Oberflächen in der Fertigung und alle Werkzeuge werden mit Trockeneis gereinigt. Wir hatten noch nie Themen mit Oberflächenbeschädigung durch die Reinigung. Aber Trockeneis ist auch keine Wunderwaffe, hartnäckige Rückstande müssen auch schonmal chemische vorbehandelt werden. Die Oberfläche des Werkzeugs sollte aber eigentlich immer "hart" sein, wenigstens bei Serienwerkzeugen. Als Tipp: Je höher die Werkzeugtemperatur, desto besser der Re…

  • POM

    THOR - - Material

    Beitrag

    Moin zusammen, ich habe mir einen einfach Excel Tabelle gebaut zu diesem Thema, da die Fragen immer wieder kommen. Schussgewicht / Volumen eingeben und einen SchneckenØ nach Wahl und ich erhalte den Dosierweg und den Faktor (Dosierweg zu ZylinderØ), dieser ändert dann, je nach Wert, noch die Farbe und man kann direkt sehen ob die gewählte Zylindergarnitur passt oder nicht. Kostet einmal bisschen Zeit, hilft aber unheimlich. Habe auch den Materialdurchsatz, Trocknungszeit, Schließkraft und Verwei…

  • Druckrampe gehört zu Füllstudie?

    THOR - - Maschine

    Beitrag

    Es wird ein hydraulischer Druck gemessen, der dann von der Maschine in den "spezifischen" Druck umgerechnet wird. mfg Daniel

  • Druckrampe gehört zu Füllstudie?

    THOR - - Maschine

    Beitrag

    Schade... ich wollte hiermit nur kurz zeigen das nicht einfach nur der Hydraulikdruck über den Zyklus angezeigt wird, sondern der Druck im Spritzkolben/ Zuleitung zum Spritzkolben. Der Druckaufnehmer sitzt hier am Ventilblock. Also zwischen Ventil und "Spritzkolben" und kann somit auch nur den Druck aufzeichnen der wirkt wenn das Ventil offen ist.

  • Druckrampe gehört zu Füllstudie?

    THOR - - Maschine

    Beitrag

    Nein Weiss selbst nicht warum das so angezeigt wird. ND: 350bar SD: 80 bar (ja ich weiss, ist etwas zu viel. Da geht es aber hier nicht drum ) mfg Daniel

  • Druckrampe gehört zu Füllstudie?

    THOR - - Maschine

    Beitrag

    Hallo zusammen, hab da auf die schnelle mal ne Grafik erstellt spritzgussweb.de/PHP5/wbb3/ind…944974199406e228e0b0f0428 spritzgussweb.de/PHP5/wbb3/ind…944974199406e228e0b0f0428 Beim Einspritzen/ Nachdruck/ Dosieren/ Dekompression wird der Druck im Steuerkreis 1 angezeigt. Dieser wird dann von der Maschine (Druckübersetzer) umgerechnet und als "Einspritzdruck/ Nachdruck…." ausgegeben. Dieser Druck ist natrürlich nicht der reelle Druck in der Kavität (Blackbox!). Wenn man den haben will helfen nur…