Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 875.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich würde folgende Parameter empfehlen: Zylindertemperatur: Tragkörper 70°C, 175°C, 188°C, 201°C, 214°C, 227°C, 240°C, 240°C, Düse 240°C Heisskanal: Alles auf 240°C Staudruck: 60 bar (spezifisch) Dekompression: 40 ccm

  • @instler, mit 450ccm habt ihr etwa 2,5 mal Schneckendurchmesser als Dosierweg = O.k. Bring doch mal ein paar Parameter von eurer derzeitigen Einstellung - Temperaruren Zylinderheizung - Staudruck (spezifisch) - Schneckenrückzug nach Palstifizieren - Temperaturen Heisskanal - max. mögl. Dosierweg oder max. mögl. Dosiervolumen der Maschine

  • Es soll sogar Spritzgießer die "fluten" mit hohem Kostenaufwand vor dem Einspritzen die Kavitäten mit Stickstoff, und das nur, weil sie nicht in der Lage sind, die Prozesse so zu gestalten, dass keine *Brenner* an den Teilen entstehen ....

  • Zitat von instler: „Deswegen wohl auch das einblasen von Stickstoff, um die Verbrennung zu verhindern. “ Genau DAS Problem entsteht, wenn die Luft, die beim Plastifizieren mit eingezogen wird, nicht optimal "ausgetrieben" (entgasen) wird = Plastifizieren/Entgasung ist nicht optimal eingestell! Zitat von instler: „Das würde man in der Linsenfertigung machen. “ Die haben das Problem der hohen Verweilzeiten des Materials im Zylinder, gestalten fälschlicher Weise die Profile der Zylindertemperaturen…

  • Boy Maschinen

    Behrens - - Maschine

    Beitrag

    An dieser ganzen Entwicklung sind die Spritzgießer selbst schuld! Seit jahrzehnten funktioniert der Spritzgussmaschinenmarkt nach dem Prinzip "Verkäufermarkt". Dieses wurde erfolgreicht mit *Fan-Marketing* erreicht, soll heißen, dass die Spritzgießer z. B. auf den Messen ab 18.00 Uhr bei Freibier auf weitere *Treue zu IHEREM bisherigen Hersteller* eingschworen werden, auf "Hausmessen" der *treue Kunde* verwöhnt wird oder sogar die besonders guten Kunden mit einem "Pokal" auf großer Bühne zusätzl…

  • Grat messen

    Behrens - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Zitat von 1u21: „Wenn der Kunde ein kostengünstiges Werkzeug kauft, kauft er auch entsprechende Qualität. “ Dem kann man nur zustimmen, jedoch zielen die Kommentare hier zu sehr auf *nicht spritzgussgerechte Werkzeuge* als Grat-Ursache, wobei das nur zum geringsten Teil die eigentliche Ursache ist! Aus Erfahrung kann ich nur feststellen, dass die Mehrheit der Gratprobleme ursächlich in der *Überladung*, somit *Überlastung der Tuschierungen* der Werkzeuge begründet sind! Dieses resultiert aus der…

  • Zitat von instler: „Ein Anwendungstechniker unseres Sp Maschinenherstellers hat mir empfohlen Stickstoff in den Einzugsbereich einzublasen “ Oje, welch ein Unsinn, auf was manche Leute kommen .... Aber vielleicht hat er ja einen Freund in der Stickstoffindustrie ... Die erfolgreiche Massnahme mit dem Entstauben deutet ganz klar auf Vergasungen im Zylinder hin, denn Staub vergast beim Plastifizierprozess zum größten Teil (daher halte ich Beistellmühlen ohne Entstauben für nicht sinnvoll). Wichtig…

  • Boy Maschinen

    Behrens - - Maschine

    Beitrag

    Zitat von Stoopid: „Naja wenn BOY da nichts macht, werden es die ersten und letzten Maschine gewesen sein. “ DAS ist die richtige Haltung, egal bei welchem Hersteller

  • MC6 Datenexport

    Behrens - - Maschine

    Beitrag

    Zitat von petersj: „Es gibt aber leider immer wieder einige "Experten" die jeden minimalen Haken einer Grafik als "Abweichung" deuten. “ Dem kann ich nur zustimmen, besonders gehören die "Prozessauditoren" der OEMs dazu. Wollen beim Lieferanten einen Prozess (Spritzguss) auditieren und haben selbst vom SRITZGUSS-Prozess keine Ahnung! Ergebnis aus diesen Audits sind dann meistens UNSINNIGE Maßnahmen, die der Lieferant kostentreibend(!) durchführen muss

  • MC6 Datenexport

    Behrens - - Maschine

    Beitrag

    Der Sinn der Kurvengrafik ist doch nicht, SCHÖNE Kurven zu erzeugen, sondern es geht darum, a) den Prozess zu bewerten, b) den Prozess reproduzierbar machen(!!) und c) den Prozess (in Einzelfällen) partiell überwachen. Klar, lassen sich mit SCHÖNEN Kurven manche Kunden(-Qualitäter) vielleicht "blenden", jedoch hilft das doch wirklich keinem weiter!

  • MC6 Datenexport

    Behrens - - Maschine

    Beitrag

    Zitat von Luemmel: „Am liebsten wäre mir ein Excelformat, damit man notfalls selber was zaubern kann. “ "Zaubern" Warum willst Du zaubern Zitat von Luemmel: „Hoffe jemand weiß Rat. “ KM-Service oder Betriebanleitung .... Wir haben die Seiten einfach als "Hardcopy" auf Stick und dann mit Bildprogramm am Rechner das "Drumherum" weg geschnitten, war sehr problemlos.

  • ... weil alle nach gleichen Lehrbüchern und Philosophien seit jahrzehnten lehren. Ich hätte da einen Tipp ...

  • Anfrage Preis

    Behrens - - Bezugsquellen - Info

    Beitrag

    @Benno10, stell Dir mal vor, jeder, der Angebote für ein Spritzgussteil in Frage stellt, kommt hier ins Forum und sucht Bestätigung für die Richtigkeit des Angebotes!!??!! Mach es wie es normal ist: Hole mehrere, z. B. bei 5 Spritzereien, Angebote ein und entscheide!

  • Zitat von anoecker: „Eigentlich beides, vorrangig jedoch Werkzeugkonstuktion “ Die wichtigste Voraussetzung ist das Verstehen des Ausformprozesses des Formteiles mit all seinen entscheidenden Prozessschritten - Kavität füllen, - Schwindung ausgleichen (Nachdruckprozess der Maschine), - Kühlprozess, - Entformprozess, - Frei-/Nachschwindung Da Du ganz am Beginn des Zieles aller, nämlich das *Formteil*, tätig bist, wo aus Unkenntnis über den Ausformprozess sehr oft elementare Fehler entstehen, die …

  • Maschinen zu heiss

    Behrens - - Maschine

    Beitrag

    Hierzu auch industrieanzeiger.industrie.de…ststoff-kuehlung-braucht/

  • Maschinen zu heiss

    Behrens - - Maschine

    Beitrag

    Die maschinen sollten mit einer Öltemperatur 45° +/- 5° betrieben werden. Die Wassertemperatur sollte mit 30° o.k. sein, genaue Angaben dazu findet man normalerweise in den Maschinen-Unterlagen. Es kann sein, falls ihr alte Maschinen mit nicht so leistungsfähigen Öl-Kühlern habt, dass die kälteres Wasser brauchen. Sollten dieses nur einzelne Maschinen sein, gäbe es auch die Möglichkeit, diese an den Werkzeugkühlkreis (20°) anzuschließen. Muss vor Ort bewertet werden ...

  • Maschinen zu heiss

    Behrens - - Maschine

    Beitrag

    Zur Klarstellung: Was meinst jetzt? Öltemperatur oder Wassertemperatur? Erst schreibst Du von Öltemperatur ... Zitat von Referenz: „dass heutige Hydraulikmaschinen bei ca. 30-40°C Öltemperatur gut arbeiten können. “ ... und dann Wassertemperatur Zitat von Referenz: „Eher Obergrenze. Denn bisher fahren über den Kühlturm zwischen 22 und 27 Grad C. “

  • Maschinen zu heiss

    Behrens - - Maschine

    Beitrag

    Zitat von Referenz: „Dazu kommt, dass mir schon von einigen Seiten bestätigt wurde, dass heutige Hydraulikmaschinen bei ca. 30-40°C Öltemperatur gut arbeiten können. “ ich weiß jetzt nicht, ob Du damit Untergrenze meinst, jedoch halte ich 45°-50° für eine gute Temperatur ....

  • Maschinen zu heiss

    Behrens - - Maschine

    Beitrag

    Zitat von Preform: „Dieses Kühlanlagenkonzept hat sich in den letzten 30 Jahren mehr als bewährt, es verbindet niedrige Investitionskosten mit niedrigen Betriebskosten. “ Wenn euer Ziel *niedrige Investitionskosten mit niedrigen Betriebskosten* ist, mag das vielleicht stimmen, jedoch stellt sich mir eine Frage: Wie stellt ihr sicher, dass die Kühlwassertemperatur immer konstant ist, auch an besonders warmen/heissen Tagen im Sommer? Zitat von Referenz: „Und außerdem verwendet ein namhafter Herste…