Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-9 von insgesamt 9.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schieber tunnelt durch Formhälfte

    memax - - Werkzeug

    Beitrag

    Vielen Dank für die vielen Antworten. Diese haben mir sehr bei der Ausarbeitung der endgültigen Lösung geholfen: Es gibt kein "Dach" oben und statt dieser Nasen unten Schraubdome. Es werden von oben zwei Kunststoffschrauben zur Fixierung verwendet. Diese Lösung ist von der Montage etwas aufwendiger, aber das Werkzeug benötigt nur einen normalen Seitenschieber zur Darstellung der Schraubdome.

  • Schieber tunnelt durch Formhälfte

    memax - - Werkzeug

    Beitrag

    Zur Fixierung eines kleinen Mikrotasters sollen Rastnasen eingebracht werden. Leider liegen diese quer zur Entformrichtung und eine Formteilwand steht auch noch im Weg, um reguläre Schieber einzusetzen. Wäre es möglich, in die Wand Aussparungen einzubringen, sodass ein Schieber mit Bolzen in die Formhälfte eintaucht, um die dargestellte Geometrie zu ermöglichen? Es müsste dann natürlich ein hydraulisch betätigter Schieber sein. Die geringen Stückzahlen von 1000 pro Jahr erlauben keine futuristis…

  • Vielen Dank für die Antworten. Heißt das, wenn mir die Optik egal ist, kann ich Wandstärken von 6 mm im Teil vorsehen und das lässt sich immer noch spritzen? Könnte ich mit einer entsprechend dimensionierten Kühlung dann trotzdem verhältnismäßige Zykluszeiten erreichen?

  • Hallo, Wir haben bei verschiedenen zu konstruierenden Teilen das Problem, dass auch geringe Entformschrägen schon zu erheblichen Geometrieänderungen führen. Fatal ist dies bei einem Gehäuse mit Flansch, wenn die Wand nicht nach außen gekippt werden kann, sondern wie eine Rippe die Wandsctärke ändern muss. Bei 1,5° und 165 mm Bauteiltiefe bekäme man vorne eine Wandstärke von 5mm und hinten 2mm. Ließe sich so etwas noch spritzen? Gibt es Beispiele für solche Teile. Ich stelle mir vor, dass solche …

  • Hallo, in der Konzeptphase steht ein Wassersammelbehälter, der über mehrere Abgänge verfügt, die relativ eng beieinanderliegen. Jetzt ist die Frage, ob man das mit Schiebern realisieren kann. Dass es teuer wird, ist mir klar, das wird in Kauf genommen. Es gibt aber sicherlich technische Grenzen, wie eng zwei Schieber nebeneinander angeordnet werden dürfen. Ich habe eine Bilddatei mit Maßen in den Anhang gepackt. Der nicht relevante Teil ist weggeschnitten, also bitte nur auf die Stutzen achten. …

  • Wir sind kein Spritzgussbetrieb oder so, wir haben nur noch einen Mustersack aus Granulat da, den wir aber nicht selbst verarbeitet haben. PPS lässt sich aktuell noch nicht als 3D-Druck-Teil bestellen. Mechanische Bearbeitungsmaschinen haben wir allerdings, daher hatte ich die Idee, sich einen Klotz selbst zu machen.

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wie stellen denn die Halbzeuglieferanten solche Teile her? Das sind ja richtig schwere Platten mit einem Meter Breite und 50 mm Stärke. Machen die das dann unter Schutzathmosphäre?

  • Hallo allerseits, wir brauchen für einen Prototypen ein Frästeil aus PPS. Nun kostet eine Platte 6000 €, weil es keine Teilmengen gibt. Allerdings haben wir noch einen Granulatsack rumliegen. Jetzt liegt der Gedanke nahe, sich ein Halbzeug drucklos selbst zu gießen. Granulat in einen Alukasten kippen und in einen Ofen bei 300°C aufheizen. Was spricht dagegen? Es gibt sicher eine ganze Menge. Kennt ansonsten jemanden 3D-Druck-Dienste, die PPS oder was ähnliches drucken können? Vielen Dank im Vora…

  • Spritzprotokoll richtig lesen

    memax - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Hallo, ich halte das erste mal die Produktionsparameter eines Teils in der Hand und kann es als Maschinenbauingenieur nicht ganz deuten. Hat jemand andere Protokolle, die besser erläutert sind? Z.B. mit Einheiten? Es gibt 10 Stufen. Worauf beziehen sich diese, auf die Zeit, auf Messstellen? Diese Stufen gelten wohl einmal für das Einspritzen, den Nachdruck und die Plastifizierung. Wozu ist der Wert von 5,26 bei t bis nach ganz unten gezogen? Was bedeutet eigentlich p, ist das der Druck im Zylind…