Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-13 von insgesamt 13.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hinterspritzen TPO Folie

    SyntaxError - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Hallo Leute Wer von euch kennt sich mit dem Hinterspritzen von TPO-Folie (fertig gekauft, 1, 3mm dick, bestehend aus Dekorfolie + Schaum) aus? Sprich: Temperatureinstellung, Spritzeinstellungen, sonstiges Tricks,... Derzeitiger Ablauf: 1. TPO-Folie (Dekor + Schaum) wird in eine bestimmte Form tiefgezogen 2. Tiefgezogener TPO-Formling wird in die Spritzgussmaschine per Roboter gelegt 3. PP mit 20 % Talkum wird mit dem DecoForming-Verfahren in die Form gespritzt 4. Schliessen des Werkzeugs 5. Teil…

  • Ihr wollt erst Folien selbst extrudieren, dann entweder ins Spritzgusswerkzeug einlegen (per Rolle) oder erst Tiefziehen und diese Folie ins Werkzeug einlegen?

  • Verbindung Engel <-> Wittmann Robi

    SyntaxError - - Maschine

    Beitrag

    Hallo Vielen Dank für die schnelle Antwort. Werde das heute oder morgen gleich testen...

  • Verbindung Engel <-> Wittmann Robi

    SyntaxError - - Maschine

    Beitrag

    Hallo Ich habe ein kleines Verbindungs-Problem zwischen einer 850 to Kniehebel Engel-Maschine (CC 100) und einem älteren Wittmann-Roboter: Ich bekomme alle Signale (Auswerfer, Kernzug,...) von der Maschine zum Robi, bis auf WZ offen + WZ geschlossen. Daher kann ich den Roboter nicht in die Maschine fahren, da er auf das Signal wartet. Hat hierzu einer einen Rat?

  • Hinterspritzen von Stoff

    SyntaxError - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Also das werde ich wohl nicht beim Chef durchbringen geschweige denn beim Kunden. Ausserdem sind die Werkzeuge auf den Schwund des derzeitige ABS/PC ausgelegt. Sorry Hab auch schon an DecoForming gedacht um dem Spritzdruck auszuweichen. Funktioniert leider bei dieser Anlage Softwaretechnisch nicht. Deswegen will ich nach meinem Urlaub das Werkzeug auf einer anderen Anlage testen, die dieses Verfahren integriert hat. Aber dennoch eine gute Idee

  • Black-Panel-Verfahren

    SyntaxError - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Ich muss sagen, ich kenne das Verfahren überhaupt nicht, hab aber ein Folienhinterspritzen auf der Fakuma gesehen. Sah ganz einfach aus: Folie rein, Spritzen, Fertig. Das Teil war dann ein Hochglanzdeckel eines Laptops.

  • Hinterspritzen von Stoff

    SyntaxError - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Bei glatten, strukturlosen Oberflächen funktioniert sowas vielleicht wirklich. Aber bei Werkzeugen mit Rundungen und kleinen Hinterschnitten wirds dann schon problematisch :) Ich such mal nach einem anderen Material oder einem Additiv um die Viskosität zu ändern

  • Reinigen aber womit ?

    SyntaxError - - Maschine

    Beitrag

    Das kommt wiederum auf die Größe der Maschine an. Also bei einer KM 80to dauert ein Aggregatwechsel nicht länger als 1 Std.

  • Moldflow bringt teile nicht voll...

    SyntaxError - - Werkzeug

    Beitrag

    Auch wenn das Thema schon alt / älter ist, MoldFlow ist im Grunde nur schön anzusehen. Um etwas buntes herzeigen zu können. Aber mit der Praxis hat das meistens wenig zu tun

  • Wie viele Kreisläufe und wieviele Temperiergeräte hast du denn zur Verfügung? Benutzt ihr eine Verteilerbatterie mit z.B. 6 oder 12 Kreisläufen? Das Problem ist, wenn du alle in Reihe verbindest, die folgenden Kreisläufe nur noch das warme Wasser des vorherigen abbekommen. Somit hätte der letzte Kreislauf nur noch heißes Wasser, welches wiederum schlecht für eine Kühlung wäre. Gibt aber auch Werkzeuge an denen du bestimmte Stellen warm und andere kalt fahren musst. Ist eben Werkzeugabhängig

  • Hinterspritzen von Stoff

    SyntaxError - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Ich denke, du hast zu 99,9% recht mit den hohen Drücken (>185 bar Umschaltdruck Spritzdruck - Nachdruck). Auch mit höheren Temperaturen des Werkzeuges / Heißkanals / Aggregat + langsameres Einspritzen komme ich nicht unter 175 bar Ich denke mal, daß ich dann das Werkzeug ändern lassen muss (sofern die Firma die Kosten übernimmt natürlich). Durch größere Düsen. Oder habt ihr noch andere Ideen, den Druck zu senken?

  • Hinterspritzen von Stoff

    SyntaxError - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Hallo Peter Vielen Dank fuer deine Antwort. Dies wird derzeit bereits von einer Person durchgefuehrt. Wie du schon sagst: Dadurch stellt sich die Faser wieder auf. Die Frage ist nur: wie kann ich mir diesen Arbeitsgang sparen. Man will ja schliesslich Konkurrenzfaehig bleiben Vielen Dank nochmal dafuer

  • Hinterspritzen von Stoff

    SyntaxError - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Hallo Leute Ich bin im neu hier und komme gleich mit einer nicht ganz einfachen Frage (denke ich mal). Wir Hinterspritzen Stoff mit ABS/PC für die Automobilbranche. Leider ist mein Problem, dass der Stoff, wenn das fertige Teil aus der Maschine kommt glänzt. Er verliert seine "Mattigkeit". Wirkt speckig. Ich habe schon vieles versucht: verschiedene Temperaturen am Heißkanal (hoch / tief), Werkzeugtemperatur (hoch / tief), Aggregat (höher / niedriger), Einspritzprofil (schnell / langsam. Auch ohn…