Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 170.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Forum Treffen

    Preform - - OFF TOPIC

    Beitrag

    ich habs zur Kenntnis genommen, und meine Meinung dazu geäußert. (Was Du ja auch zu allem gerne machst ) Gruß Hans

  • Forum Treffen

    Preform - - OFF TOPIC

    Beitrag

    Da läuft bei Euch etwas schief, die "speziellen" Kundengespräche führt man auch nicht auf der Messe, da knüpft man Kontakte und vertieft das ganze anschließend in einem streß- und terminfreiem Gespräch nach der Messe. Es gibt ja auch die Unsitte, dass man sich mit guten Kunden dort ewig lange unterhält, das kann man sehr höflich dadurch unterbinden, dass nach 5-10min ein Kollege "anklopft" mit der Bitte, doch bei einem anderen Interessenten mal kurz behilflich zu sein, jeder Gesprächspartner wir…

  • Forum Treffen

    Preform - - OFF TOPIC

    Beitrag

    "Und bei uns gehen die Gespräche mit potentiellen Kunden einfach vor. Da leidet dann die Freizeit drunter und man hat keine Gelegenheit über die Messe zu gehen und sich selber mal was anzuschauen." Das kann ich nicht ganz nachvollziehen (ausser Du bist der einzige Mitarbeiter Deiner Firma am Stand) Wir können (und sollen uns) selbstverständlich gründlich auf der Messe umsehen. Für potentielle Kunden ist natürlich immer genügend Personal am Stand. Will jemand den gerade abwesenden Kollegen direkt…

  • Fachkräftemangel

    Preform - - Beruf und Ausbildung

    Beitrag

    Ganz so einfach ist es leider nicht, junge Mitarbeiter nehmen in den Anfangsjahren gerne die Schichtzuschläge mit, aber mit der Familie kommt dann der Wunsch nach einer Arbeit ohne Schicht. Die Zerspaner haben genau die gleichen Probleme, es trifft nicht nur die Kunststoffindustrie. Aussicht auf ein vernünftiges Gehalt ohne Schichtzulage hat man halt nur, wenn man sich weiterqualifiziert. Und ab hier beisst sich die Katze in den Schwanz, Mitarbeiter mit Potential machen Ihren Meister oder Ing., …

  • Angebot

    Preform - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Rechne doch im ersten Schritt mal rückwärts, Nimm den Obi-Preis, schätz mal ab, zu welchem Preis OBI das einkauft, dann den Materialpreis plus Produktionszeit, dann weißt Du, was Dir für die Form bleibt. (Vergiss aber Deine Zeit nicht dabei) Dann wirst Du ganz schnell merken, dass mit so einem Artikel bei der Stückzahl nichts zu verdienen ist, eher ein gewaltiges Verlustgeschäft wird. Bestell das Teil in China, hau Deinen Zuschlag drauf und Du verdienst ein Vielfaches (wenn es sich verkauft) dav…

  • Traversen Temperatur

    Preform - - Material

    Beitrag

    Jetzt mal eine doofe Frage, bei welchem Material braucht/will man ein so hohe Traversentemperatur? Da gibts doch beim schon Einzug Probleme??? Gruß Hans

  • Multikupplungen

    Preform - - Peripherie

    Beitrag

    Der Sinn einer Multikupplung besteht im wesentlichen aus der Reduzierung der Rüstzeit und der Sicherheit gegen Vertauschen von Anschlüssen. Beide Vorteil würdest Du beim Umrüsten verlieren. Also: Jedes Werkzeug erhält seine Multikupplung(-shälfte)

  • Hydrauliköltemperatur

    Preform - - Maschine

    Beitrag

    Zitat von Behrens: „Das ist doch schon Standard,.. “ bei neuen Maschinen vielleicht, aber es gibt ja auch noch viele Alte. Und die Nachrüstlösungen für die Ölkühler sind nicht immer preiswert.

  • Hydrauliköltemperatur

    Preform - - Maschine

    Beitrag

    "Damit lässt sich viel zu wenig Energie sparen," Diese pauschale Aussage ist falsch, wenn du durch die höhere Hydrualiktemperatur das Kühlsystem wechseln kannst (z. B. von Kaltwassersatz= Stromfresser auf ein Freikühlersystem) hast Du ein erhebliches Einsparpotential. Richtig ist nur: es geht nicht mit jeder Maschine, allerdings bieten m.W. alle Hersteller optional einen vergrößerten Kühler (oder Zusatzkühler) an, um dieses Sparpotential auszunutzen. Im übrigen wird die Öltemperatur tatsächlich …

  • Luftventile ansteuern

    Preform - - Peripherie

    Beitrag

    Hallo Moritz, ich bin nicht sicher, ob ich Dein Problem richtig verstanden habe, aber für mich klingt es so, als ob Du zu wenig Luft an die Ventile bringst. Abhilfe: Größeren Schlauch verwenden und ab der Verteilung von der Zuleitung zu den Ventilen absolut symmetrisch verschlauchen. Eine Differenz in den Schaltzeiten der Ventile (ich nehme an, zwei identische) halte ich für Unwahrscheinlich. Gruß Hans

  • Altes Thema, nochmal aufgewärmt: Rost

    Preform - - Werkzeug

    Beitrag

    Und nun kommt noch eine Immissionsschutzverordnung dazu, (42. BImschV) welche allen Betreibern von offenen Kühltürmen und besprühten/berieselten Kühlsystemen das Leben etwas schwerer macht. (Stichwert: Legionellen) Gruß Hans

  • Düsenanlegedruck berechnen?

    Preform - - Beruf und Ausbildung

    Beitrag

    das solltest aber nochmal nachrechen (oder auf Tipfehler überprüfen )da fehlen im Ergebnis ein paar Nullen Gruß Hans

  • wenn das die ganzen Erkenntnisse sind, könnte man die Fakuma eigentlich ersatzlos streichen aber Spaß beiseite, was mir jedesmal auffällt, die Besucher "stürzen" sich auf die bekannten Branchengrößen, aber derentwegen geht man doch eigntlich nicht auf eine Messe, da erwartet man doch eigentlich die personalisierte Beratung von seinen zuständigen Vertretern im direkten Gespräch bei sich im Betrieb (ohne Hektik und Streß) Auf einer Messe sollte man sich doch nach Neuem umsehen, neue Ideen, neue Li…

  • Raucherregelung im Unternehmen

    Preform - - Managementstrukturen

    Beitrag

    Zitat: „Beobachtungen zu folge sind die kaffee,quatsch und laberzeiten doch um einiges länger als die der Raucher!!!! “ Nach meiner Erfahrung gönnen sich die Raucher diese Auszeiten zusätzlich zu Ihren Rauchpausen. Im übrigen ist es wahrscheinlich wie immer, kleine Zugeständnisse werden solange ausgenutzt und ausgeweitet, bis der Hammer fällt z.B. private Handynutzung war bis vor kurzem erlaubt, bis seeehr viele nur noch mit dem Ding in der Hand angetroffen wurde, jetzt ist es grundsätzlich verb…

  • Nachlassende Befüllung

    Preform - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    vertikale Arburg? Einzugszonenkühlung i.O.? kann sein, dass die EZ zuschmiert und nicht mehr genügend Material nachgefördert wird

  • Hallo, mal noch eine Anmerkung zum Gehaltsniveau. Ein guter Freund hat einen eigenen Spritzgießbetrieb, ca. 60 SGM, spritzt für fast alle großen Automobilhersteller. Er beschwert sich regelmässig über die hohen Bonuszahlungen bei denen (liegen ja bekanntlich zwischen 6.000,- und 11.000.-€ in den letzten Jahren) Bezogen auf das Gehalt seiner MA könnte das 15% bis 30% Gehaltserhöhung bedeuten. Nach jeder dieser Aktionen stehen natürlich seine MA bei ihm im Büro und fragen, wo ihr Anteil an diesem …

  • Maschinenunterschiede

    Preform - - Maschine

    Beitrag

    @Baer dann habe ich Dich falsch verstanden. Gruß Hans

  • Maschinenunterschiede

    Preform - - Maschine

    Beitrag

    vergeudete Zeit, es wird immer für jede Maschine einen optimalen Parametersatz geben, der aber nie identisch dem einer anderen Maschine sein wird. Außer, Du machst Kompromisse, dann läuft es aber nirgends optimal. Wenn das Deinen Qualitätsansprüchen genügt (ich lese aber etwas anderes aus Deiner Frage) dann mach es. Wenn nicht, nutze die Zeit, um auf den jeweiligen Maschinen die optimalen Parameter für einen robusten Prozeß zu ermitteln. Gruß Hans

  • Auslegung eines Kniehebels

    Preform - - Maschine

    Beitrag

    also ich kann das Video leider nicht ruckfrei sehen (wahrscheinlich ist die Datenmenge für mein SeehoferHightechlandbayernsuperinternetanschluss zu viel) aber ich vermute, es wird der Punkt des Formschlusses sein, an dem erst das ganze Spiel in allen Gelenken/Flächen usw. verbraten wird, bevor die Schließkraft sich aufbaut. Im allgemeinen wird bis zu diesem Punkt auch noch mit Niederdruck gefahren (Werkzeugschutz) Erst nach Überschreiten dieser Wegmarke geht die Hydraulik/Elektrik auf Hochdruck …

  • Auslegung eines Kniehebels

    Preform - - Maschine

    Beitrag

    naja, jetzt übertreibt mal nicht, ich habe das so verstanden dass der Kollege einfach mal die grundlegenden Kräfteverhältnisse am Kniehebel verstehen soll, ich denke nicht, dass der betreuende Dozent am Ende eine funktionsfähige SGM sehen möcht. Das Entscheidende ist dabei doch, dass beim Einspritzen einfach noch eine Restzuhaltekraft vorhanden sein muss, um ein Klaffen der WZ-Hälften zu vermeiden, und dazu ist eben ein Verständnis der Kräfteverhältnisse notwendig. Ich wiederhole mich, im Prinzi…