Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 425.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Forum Treffen

    1u21 - - OFF TOPIC

    Beitrag

    Bei uns ist es schwierig immer genug passendes Personal am Stand zu haben, weil unsere Gruppe innerhalb der Abteilung so speziell ist, dass wir bei solchen Messen wie die Fakuma nur maximal zu viert sind. Zum anderen darf ich auch die ganzen speziellen Kundengespräche führen, wo es um spezielle Lösungen geht und ob die sich auch realisieren lassen. Ich kenne die Grenzen von Simulationen sehr gut und kann somit auch beurteilen, ob die mögliche Lösung in der Realität einen Erfolg haben wird oder n…

  • Zuhaltekraft berechnung

    1u21 - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Zitat von Behrens: „Der spezifische Spritzdruck/Massedruck wirkt im Zylinder vor der Schnecke und nicht 1:1 in der Kavität (Kunststoff ist keine Flüssigkeit!!) “ Das wird oft vergessen und sehr oft zieht man die falschen Schlüsse! Solange die Kavität nicht zu 100% gefüllt ist, besteht eine Strömung. Diese hat einen Druckabfall, wo nur zwei Punkte von bekannt sind. Das ist einmal das Fließwegende, was bei 0bar liegt und der Struck an der Schneckenspitze. Was für ein Druck in der Kavität real vorl…

  • Forum Treffen

    1u21 - - OFF TOPIC

    Beitrag

    Und bei uns gehen die Gespräche mit potentiellen Kunden einfach vor. Da leidet dann die Freizeit drunter und man hat keine Gelegenheit über die Messe zu gehen und sich selber mal was anzuschauen.

  • Forum Treffen

    1u21 - - OFF TOPIC

    Beitrag

    Ich hätte eh nur Standdienst gehabt und keinerlei Zeit gehabt. Somit macht es für euch keinen Unterschied

  • Forum Treffen

    1u21 - - OFF TOPIC

    Beitrag

    Ich bin doch nicht auf der Fakuma. Viel Spaß euch!

  • Angebot

    1u21 - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Hallo Mila, aus deinen Posts kann ich nur schließen, dass du sehr wenig Ahnung vom Spritzguss hast. Deine Aussage "Form + 10.000 Einheiten" führt bei einem Werkzeugbau zu der bemängelten Reaktion. Ein Spritzgusswerkzeug ist in der Regel für ein paar Millionen Teile ausgelegt und kalkuliert. Klar kann man ein Werkzeug auch aus Aluminium machen, damit es günstiger wird, aber es bleibt weiterhin teuer. Bei der angesprochenen Geometrie und den gewünschten Stückmengen schätze ich auf einen groben Ver…

  • Sucht nicht @Maltodextrino einen Lohnfertiger für seine Plektren?

  • 2K Simulationen

    1u21 - - Maschine

    Beitrag

    Hängt von der genutzten Lizenz ab. Erst ab Moldflow Insight Ultimate ist es möglich 2K zu simulieren. Und so wie ich Autodesk kenne, sind die Preise für diesen Lizenztyp recht hoch. Korrektur. Ist schon ab Moldflow Insight Premium möglich.

  • Schlieren bei POM trotz Trocknung

    1u21 - - Material

    Beitrag

    Ich schließe mich @petersj an. POM ist DAS Material, wenn es um Lager oder Rollen in Feuchträume geht. Belastbar und nimmt nahezu kein Wasser auf, womit die Funktion jederzeit gewährleistet wird. Sollte es Billig-POM sein, was schonmal verarbeitet wurde, müsste der Formaldehydgeruch deutlich stärker sein und es müssten kleine Poren im Bauteil sichtbar sein. @MuellerTK: Besteht das Fehlerbild auch ohne das Masterbatch?

  • Vergleich Simulationssoftware

    1u21 - - Maschine

    Beitrag

    Korrekt. Die ganzen Angaben zu Heißkanaldurchmesser, Länge, Geometrie des Artikels sind immer im Idealzustand. Für eine optimale Nutzung der Software muss man auch die Grenzen kennen. Bei Cadmould musste ich eine vortragende Person korrigieren. Es wurde ein fiktiver Fall gezeigt und die Frage war, füllt der Artikel mit oder ohne Freistrahl. Die Antwort der vortragenden Person war, dass es ohne Freistrahl füllt. Nur bei einen Fließgeschwindigkeit von 100m/s ist ein Freistrahl nun mal die Folge. D…

  • Vergleich Simulationssoftware

    1u21 - - Maschine

    Beitrag

    Zitat von Maestro: „@1u21 hast DU auch Erfahrung mit Moldex3D gesammelt? “ Nein. Ich habe es mir vor ein paar Jahren auf ner Messe mal zeigen lassen, fand es aber merkwürdig, dass man Kaltkanalverteiler dabei angepriesen hat. Und gegen die Rechenzeit bei Cadmould kommt keiner ran

  • Vergleich Simulationssoftware

    1u21 - - Maschine

    Beitrag

    Das stimmt. Ich weiß, dass Simcon eine dreitägige Schulung nur für die Interpretation der Ergebnisse stark empfiehlt, damit die Software ihre Stärken ausspielen kann. Daran sparen aber viele Firmen und wundern sich darüber, warum die Simulationssoftware nicht so gut ist.

  • Gerne. Und erstmal abwarten was der Dauerzustand sagt.

  • Vergleich Simulationssoftware

    1u21 - - Maschine

    Beitrag

    Ein paar Zeilen später hab ich das auch angeführt

  • Du kannst mit der Physik so viel streiten, wie du willst. Am Ende gewinnt sie immer. Deswegen, sich hinsetzen, den Prozess Schritt für Schritt analysieren, die relevanten Parameter wählen, visualisieren(!)[sonst kann man es anderen Menschen nicht erklären] und erst dann kann man die Lösung erarbeiten. Blinder Aktionismus frisst einfach immer zu viel Zeit, Geld und Motivation. Mit der obigen Arbeitsweise habe ich schon so einige harte Nüsse geknackt.

  • Vergleich Simulationssoftware

    1u21 - - Maschine

    Beitrag

    Vorneweg. Eine Simulation ist nur so gut, wie die Materialdaten, die hinterlegt sind. Moldflow hat viele Einstellmöglichkeiten und eine sehr gute Datenbank. Der Aufwand für die Vernetzung ist jedoch relativ hoch und erfordert sehr viel Vorarbeit. Erst aus der Erfahrung heraus kann beurteilt werden, ob das Netz in allen Bereichen die notwendige Feinheit hat oder nicht. Ist das Netz sauber eingestellt und die Materialdaten sind sehr gut modeliert, ist die Abweichung zur Realität gering. Cadmould h…

  • Ich würde maximal noch Aluminium nehmen. Egal welches Material du nimmst, es hat immer eine dämpfende Wirkung. Stahl hat eine wesentlich geringere Dämpfung als Aluminium, während Aluminium weniger dämpft als POM. Über die Zeit setzt die Sonotrode/Niederhalter die Schwingungen in Wärme um und beeinflusst somit auch den automatisierten Prozess. Eine Sonotrode/Niederhalter aus Kunststoff ist nicht zu empfehlen. Wie du schon selber festgestellt hast, haben sich das POM und PC leicht verbunden, was a…

  • Probier es mal mit dem Aufkleben eines zusätzlichen Kunststoffstegs aus. Splittert nichts mehr ab, dann ist es auf jeden Fall die Eigenresonanz.

  • Auch Radien haben eine Kerbwirkung. Ist der Bruch in Nähe des zu schweißenden Bereichs? Oder weiter weg? Ist es weiter weg, stimmt die Schweißfrequenz mit der Resonanzfrequenz überein. Da bleibt nur eine Artikeländerung(Ziel ist die Änderung der Eigenresonanz) oder eine Änderung der Schweißfrequenz.

  • Klingt so als ob die Aufschmelzrate nicht zum Fügeweg passt. Wenn etwas absprengt, liegt an der Stelle ein Ermüdungsbruch vor. Kannst du ein paar Bilder der Bauteile und des Schadensbildes hochladen? Dann kann man mehr sagen.