Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 46.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schlieren bei POM trotz Trocknung

    THOR - - Material

    Beitrag

    Moin, kannst du mal Bilder vom Fehler posten? "Schäumt" die Masse beim ausspritzen, oder ist der Spritzkuchen voller Blasen? Qualmt es beim dosieren aus dem Einzug (Trichter muss dafür rüber geschoben sein, sieht man dann aber auch erst wenn fast kein Material mehr drin ist)? Verwendet ihr "POM-Batch" oder "UN-Batch"? mfg Daniel

  • Spritzparameter für Amodel PPA GF33

    THOR - - Material

    Beitrag

    Moin, die Einstellung ist echt gut. Leider ist halt das Problem, dass du den Fehler ja eigentlich schon gefunden hast und jetzt versuchst um den Fehler eine Lösung zu basteln. Der dabei entstehende Prozess wird selten sicher und du musst immer wieder eingreifen. Außer dir ist dann niemand in der Lage das Teil ans laufen zu bekommen. Im ersten Moment toll, aber wenn du 10 solcher Prozess am Bein hast, hast du irgendwann keine Zeit mehr für "neues". Die Kollegen distanzieren sich von der Sache mit…

  • Temperaturführung am Zylinder

    THOR - - Heisskanalsysteme

    Beitrag

    Moin, mal zu deiner Frage: Wir haben, in meinem alten Betrieb, viel PA verspritzt. Wir haben damals bei unverstärkten PA´s immer eine NVD mit Heizband verbaut. Die Probleme, die beim Einsatz der NVD entstehen (Druckverlust) müssen natürlich berücksichtigt werden. Das ist jedoch einfacher zu bearbeiten als eine nachlaufende Düse oder ein Kalter Pfropfen. Die Option "Düse anliegen lassen und Temperatur rauf" kam für mich nie in Betracht, da es einfach zu gefährlich ist. Generell habe ich die Erfah…

  • Spritzparameter für Amodel PPA GF33

    THOR - - Material

    Beitrag

    Moin, spätestens jetzt ist der Zeitpunkt dann gekommen, wo man das Problem so hinnehmen muss. Denn jetzt zweifel ich sowohl die Temperaturführung des Zylinders, als auch die Wiederholgenauigkeit der Maschine an. Bitte nicht falsch verstehen, diese Maschinen laufen auch bei uns noch, aber für einfache Anwendungen. Du sollst einen modernen Hochleistungskunststoff mit einer veralteten Technik verarbeiten und wunderst dich über diese Probleme? Wenn alle Vorschläge die hier gemacht wurden nicht umset…

  • Spritzparameter für Amodel PPA GF33

    THOR - - Material

    Beitrag

    Was ist denn das für eine Maschine? Pufferplatte kenne ich nur von "alten" Kniehebelmaschinen. Mal die Maschine wechseln?

  • Spritzparameter für Amodel PPA GF33

    THOR - - Material

    Beitrag

    Moin, ich gehe mal davon aus, dass du deine NVD mit einem Heizband betreibst das separat zu regeln ist, hoffe ich. Jetzt bitte nicht direkt wieder mit Steinen werfen. Du könntest die Bohrung gegenüber der Angussstange vergrößern, damit du dort mehr Material "verstecken" kannst, vielleicht musst du dann den Kanal etwas kleiner machen (Fließbremse) damit die Masse erst in den Kanal läuft wenn das Sackloch voll ist. Das hat mir bei einem offenen Heisskanal ohne Torpedo mal sehr geholfen. Kostet nat…

  • Mobile Hebehilfe für Materialsäcke

    THOR - - Material

    Beitrag

    Moin, also das mit dem günstig ist halt so ne Sache. Für den Einkäufer ist es günstiger (steht dann ganz toll da, weil er billig Material besorgt hat), aber in der Fertigung mit Mehraufwand verbunden. Dieser muss bewertet und gegen die Ersparnis beim Einkauf gerechnet werden, besonders wenn zu Verarbeitung weitere Hilfsmittel eingesetzt werden müssen. Wenn das Objektiv bewertet wird, dann wird wieder Oktabinware bestellt. Kommt natürlich immer auf den Einzelfall an. mfg Daniel

  • Mobile Hebehilfe für Materialsäcke

    THOR - - Material

    Beitrag

    Moin, bei einem Verbrauch von 1 Tonne würde ich versuchen Oktabinware zu bekommen. Sollte das nicht möglich sein, dann kann man mit Scherenhubwagen die Materialsäcke auf eine angenehme Höhe heben und brauch sie dann nur noch über die Materialtonne ziehen. Diese Saugheber halte ich für nicht geeignet, da der "Vakuumverlust" nicht ausgeglichen wird und der Sack irgendwann einfach abfallen wird. Anders sieht das aus wenn man "Sackheber" mit Vakuumpumpen verwendet. Diese sind dann aber entsprechend …

  • Datenblatt Rotec PC 7017

    THOR - - Material

    Beitrag

    Moin zusammen, hat jemand von euch zufällig ein Datenblatt vom Rotec PC 7017. Ich finde über Google nix, vielleicht kann mir ja hier jemand helfen. Bitte keine Kommentare wie "Hersteller anschreiben, oder so" das läuft parallel. mfg Daniel

  • Moin, hat ihr mal versucht die WZ-Oberfläche mit ionisierter Luft auszublasen? Vielleicht baut sich hier "Staub" oder so aus der Umgebungsluft auf ? Ist die Maschine "gekapselt"? mfg Daniel

  • Traversen Temperatur

    THOR - - Material

    Beitrag

    Zitat von Behrens: „aber wir sind uns doch wohl einig, dass die Traversentemperatur ein prozessrelevanter Parameter ist .... “ Ironiemodus an: Nein niemals, das wird vollkommen überbewertet! Ironiemodus aus. Ich kann die Erfahrungen leider nur Bestätigen. Schön ist das, wenn der Einzug an der Werkzeugkühlung hängt und, gerade im Sommer, voll aufgedreht wird. Dann bildet sich etwas Schwitzwasser am und im Einzug. Die Regelung der Einzugstemperatur gibt es auch bei Arburg schon sehr lang, aber Sie…

  • Wolkenbildung PA

    THOR - - Material

    Beitrag

    Moin, liegt die Wolkenbildung immer an der gleichen Düse oder wechselt der Fehler? Kannst du die Düsen evtl. untereinander tauschen? Vielleicht hat die Düse ein Problem mit der Heizung/ Fühler und zerstört dadurch das Material . Hast du mal das "Regelverhalten" der Düse beobachtet? mfg Daniel

  • Lagerung Handlinggreifer

    THOR - - Peripherie

    Beitrag

    Moin, also ich selbst habe da schon diverse Möglichkeiten gesehen: 1. Es werden Schienen, ähnlich der Grundplatte, an der Wand befestigt und die Greifer werden hier eingehangen. Das braucht natürlich viel Platz ist aber sehr Übersichtlich. 2. Die Greifer werden an den Maschinen gelagert. Das geht natürlich nur wenn immer die gleichen WZ auf einer Maschine laufen und man mit den WZ kein "Maschinen-hopping" betreibt, wovon ja eh abzuraten ist. Das hat den Vorteil, das die Greifer immer nah am Rüst…

  • Kernzüge hydraulisch verriegeln

    THOR - - Werkzeug

    Beitrag

    Moin, Pneumatisch würde das mit nem Rollenendschalter gehen der die Druckversorgung für den 2 Zylinder sperrt (Zylinder 1 fährt auf nen Rollenenschalter und gibt dann den 2 Zylinder frei): Hydraulisch könnte das wegen der Verschlauchung schwierig werden. Du Könnest dicke Auswerferstifte unter die Schieber setzen (Außerhalb der Kontur) die durch eine Freimachung im Schieber fahren können wenn der Kern ausgefahren ist. Somit hast du eine mechanische Sperre eingebaut. Das machen wir regelmäßig wenn…

  • Lunker im Spritzgussteil

    THOR - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Moin, wie sehen die Teile denn "Außen" aus? Haben die auch wieder so viele Schlieren? Ich geh davon aus, dass die bei der letzten Fertigung "Nasses" Material verarbeitet haben und das Teil deshalb so aufgeschäumt war. mfg Daniel

  • Werkzeugtemperierung

    THOR - - Werkzeug

    Beitrag

    Moin, mal ne blöde Frage: Wenn du die Durchflussrichtung tauscht, wird dann das Nest was vorher gut war schlecht? Das wäre ein Zeichen das du mit dem ersten Nest das Wasser so stark aufwärmst, dass das zweite Nest dann zu warm wird. Hast mal Oberflächentemperaturen und Durchfluss (gesamt) gemessen? Vielleicht hast du ja auch die Möglichkeit ein Wärmebild von den Nestern zu machen. Aus der Ferne würde ich sagen, klemm die Kerne einzeln an (Vorlauf am Kern) und geh dann nach "hinten" weiter (Einsa…

  • Fortron L1140 L4

    THOR - - Material

    Beitrag

    Moin, also ich denke nicht das es eine Entmischung ist. Es ist aber denkbar, dass sich die Pigmente anders ausrichten also der Rest vom Material. Gerade bei hellen Farben passiert das gerne an Bindenähten (hinter Durchbrüchen etc.): Wenn mit einem Heisskanal direkt auf die Fläche gespritzt wird, können sich von der Anspritzung aus Sternenförmige "Bindenähte" abzeichnen. Wird der Fehler mit steigender Massetemperatur/ Einspritzgeschwindigkeit besser? Könnt ihr mal probieren ein "Gleitmittel" zu v…

  • Kernzüge hydraulisch verriegeln

    THOR - - Werkzeug

    Beitrag

    Moin, wenn es dir um die Sicherheit beim Einrichten geht, dann steck doch einfach eine mechanische Sperre in das Auswerferpaket, die erst entfernt werden darf wenn der andere Kern ausgefahren ist. Ein Federpaket kann an dieser Stelle auch helfen, drückt dann die Auswerferplatte zurück. Mechanische Sperren sind für den Automatikbetrieb am besten (Kern der in ein Fenster eintaucht, Prallstifte o.ä.). mfg Daniel

  • Spritzparameter für Amodel PPA GF33

    THOR - - Material

    Beitrag

    Ich weiss nicht wie eure NVD aussieht, wenn es eine Federbelastete (Maschinen) Düse ist dann entsteht hier natürlich auch nochmal eine Menge Scherung. Eine offene Düse wäre dann mit Sicherheit besser. Ebenso müssen die Bohrungsdurchmesser von WZ und Maschine zu einander passen. Maschine etwas kleiner als das WZ (Beispiel: 8mm WZ; 6mm Maschine). Wenn du mit einer hohen Einspritzgeschwindigkeit, viel Masse durch eine kleine Bohrung drückst entsteht ebenfalls sehr viel Scherwärme. Schau dir dazu ma…

  • HB Therm mit CC200 keine Kommunikation

    THOR - - Peripherie

    Beitrag

    Moin, sind denn die Maschine und die Temperiergeräte, hardwareseitig, so ausgestattet das sie miteinander "Kommunizieren" können? Sind die Schnittstellen vorhanden? Wenn ja, dann gibt es standardisierte Kabel damit die Kommunikation funzt. Die Pinbelegung müsste dann im Schaltplan von Maschine und Temp-Gerät zu finden sein. Ansonsten am besten im Service anrufen. mfg Daniel