Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 24.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lufteinschlüsse im Lichtleiter

    Bart - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Thema Lichtleiter : Kaltkanal ist bei fast jedem Produzenten gängiger Standard. Werkzeugtemperatur zwischen 60 bis 80 grad. Anschnitte größtmöglich wählen. Kanäle je nach Größe der Bauteile. Zwischen 4 bis 10 mm im Durchmesser. Hohe lange nachdrücke Vakuolen im kaltkanal sind als ‚normal‘ anzusehen Rest wisst ihr ja. Bis bals

  • Anschnittdimensionierung

    Bart - - Werkzeug

    Beitrag

    Schweißen funktioniert. Kann. Im Anschluss je nach Aufbau gefräst oder erodiert werden. Ohne die Form gesehen zu haben : Geht eine fächerförmige Anbindung ? Mit Verjüngung als Sollbruchstelle ?

  • Gleitmittel-Zugabe

    Bart - - Material

    Beitrag

    Bis dato großes Dankeschön für euer Interesse. 1. nein das Werkzeug ist in Ordnung. Wartung einwandfrei 2. leichten grat durch aufdrücken der Form hatten wir schon in den ersten Testphasen. Dies ist aber mit wenigen Eingriffen ins Werkzeug abgehackt 3. nach Zugabe von gleitmitteln von mindestens 0,3 Prozent. Sind die drücke runter. Man könnte höhere Geschwindigkeiten fahren. Nur beim dosieren gab es bei hohen Geschwindigkeiten Probleme. Da es scheinbar sehr schmierig wurde. Habe so etwas noch ni…

  • Gleitmittel-Zugabe

    Bart - - Material

    Beitrag

    Hi Leute. Wir haben ein grösseres Problem mit einem PC-ABS gehabt. Der serienprozess lief nicht mehr. Egal welche Einstellungen man zur Optmierung anwendete hat nicht funktioniert. Entweder Entformung ( Auswerfermarkierungen ), Grat durch hohe Drücke ( leichtes auftreiben ) und das schlimmste die Maße außerhalb der Toleranz. Nach Zugabe eines Gleitmittels hat sich alles gelegt. Selbst leichter trenngrat der immer da war, war minimiert durch geringeren Spritzdruck. Aber warum ??????? Bitte um ein…

  • Rüstzeitoptimierung Kaskade

    Bart - - Werkzeug

    Beitrag

    @ Alex. Reparatur 13.000 Euro. Wegen Kühlung unterbrochen. ?? Was ist denn da bitte passiert ??

  • Rüstzeitoptimierung Kaskade

    Bart - - Werkzeug

    Beitrag

    außerdem könntest du das Werkzeug mit Kaltwasser kurzfristig anschließen und so nochmals den wärmeverlust erhöhen.

  • Rüstzeitoptimierung Kaskade

    Bart - - Werkzeug

    Beitrag

    aber dazu kannst du auch gerne den Heißkanalhersteller kontaktieren und uns mal deren Meinung zu kommen lassen. Wäre nett.

  • Rüstzeitoptimierung Kaskade

    Bart - - Werkzeug

    Beitrag

    Die verwendeten Dichtungen halten eine Temperatur von 220 Grad Celsius kurzfristig aus. Langfristig sogar weit über 120. Ansonsten wären ja alle Werkzeuge mit höher temperierten oder mit heisskanal versehenen Werkzeuge nach kurzer Zeit undicht bzw. nicht produktionsfähig. 100 grad am heißkanal sollte mehr als reichen.

  • Ablagerungen TPU

    Bart - - Werkzeug

    Beitrag

    Mmmhhhh. Ich hätte auch auf die temperatur und auf Gase getippt mmmhhh. ???? Sehr langsames spritzen ?? Einschluss von Gasen da der Kern umströmt wird. ?? Und sich an der Oberfläche durch die schwindung absetzt. ?? Bin gespannt wenn ihr das Problem gelöst habt.

  • Techniker

    Bart - - Bezugsquellen - Info

    Beitrag

    Hab es zum Glück schon hinter mir. Aber viel Erfolg und vor allem Ausdauer.

  • Einsatz von Treibmittel mit Heisskanalwerkzeugen

    Bart - - Material

    Beitrag

    Oh oh mucell. Teuer teuer. Ob sich das rentiert ???

  • Schieber tunnelt durch Formhälfte

    Bart - - Werkzeug

    Beitrag

    Habt ihr eine Lösung gefunden. Kein Feedback ???

  • Physiologisch unbedenkliche Materialien

    Bart - - Material

    Beitrag

    oder einlegeteile verwenden. Macht aber alles natürlich teurer !! Umspritzen quasi

  • Physiologisch unbedenkliche Materialien

    Bart - - Material

    Beitrag

    mit Gewichtung ist hier Kriterien gemeint

  • Physiologisch unbedenkliche Materialien

    Bart - - Material

    Beitrag

    Wenn du es wirklich aufs Gewicht anlegst , kommst du nicht an füllstoffen vorbei. Erkundige dich welche zulässig sind in der Branche Dann hast du wenigstens eine Vorauswahl danach kannst du je nach deiner Gewichtung die richtige endauswahl treffen.

  • Schieber tunnelt durch Formhälfte

    Bart - - Werkzeug

    Beitrag

    oder wie wäre es mit schrägauswerfern. Dazu müsstest du allerdings die konizutät der "Nasen" ein bisschen angleichen / anpassen.

  • Schieber tunnelt durch Formhälfte

    Bart - - Werkzeug

    Beitrag

    ah wie wäre es mit einem hydraulikschiber der entgegen der am Bild gezeigten schieberrichtung in ca 30 grad schräge abtaucht. Hub ca 5-8 mm. ???

  • Schieber tunnelt durch Formhälfte

    Bart - - Werkzeug

    Beitrag

    Theoretisch ist es herstellbar !! Die Wand müsste quasi nach innen weg tauchen. Das bedarf allerdings etwas mehr als nur Schieber. Man müsste den Schieber ( der die Aussparung / Nase etc. ) hydraulisch gestalten und eventuell sogar verriegeln damit der Druck ihn nicht wegdrückt. ?!???!! Je nach Bauraumhöhe möglich aber nicht easy zu realisieren. Zwangsentformung würde je nach Kunststoff den Artikel beschädigen. Aber auch eine Möglichkeit. Mehr Infos wären nötig. Material. Größen etc.

  • 1+1fach Kavität

    Bart - - Werkzeug

    Beitrag

    Da kann ich Behrens zustimmen. Im Vorfeld wird entweder zu stark gespart oder aber auch die Anforderungen die das Teil bzw. der Kunde verlangt unterschätzt Die späteren Investitionen und Aufwendungen jeglicher Art wurden aber bei der Projektierung ( preis ) nicht berücksichtigt und müssen dann durch andere Artikel aufgefangen werden. Bei einigen wenigen Schlechten Projektierungen kann man noch überleben Aber wenns zu viele sind und der Invest zu hoch. Dann wars das... Und nicht vergessen der Kun…

  • Auswahl Maschine

    Bart - - Maschine

    Beitrag

    ups meinte Stückzahlen nicht Kosten.