Anguss bleibt hängen TPE

  • Hallo Community,


    brauche eure Hilfe


    einer unserer Produkte ist aus TPE und sieht aus wie eine Roboter Vakuumsauger


    Es wird durch Luft ausgeblasen

    weil es sich sonst nicht entformt


    aber sogar da, Bleibt entweder anguss oder das Teil hängen auf der DS beim Ausstossen

    ca. jede 100 Schuss ein mal


    Was könnte man da machen?

    Villeicht täglich polieren oder so?

    Oder am Werkzeug etwas machen?
    Andere auswerferstifte oder ausziehkrallen?

  • Einfachster und günstigster Versuch wäre es die Auswerfer schrittweise zu kürzen und dem Anguss so mehr Führung beim auswerfen zu geben.
    Hängen bleiben bzw. sich verkeilen, können sich ja eignetlich nur die Tunnelanschnitte bzw. die Prallböden. Ich würde versuchen die Auswerfer darunter etwas zu kürzen, sodass hier eine sichere Führung gewährleistet ist, bis diese Bereiche sicher entformt sind.

    Nachteilig ist scherlich der etwas höhere Materialanteil im Anguss.

  • Wenn ihr eh schon mit Luft ausblast leg da mal einen ordentlichen Schlauch hin statt was elegantes, dünnes.

    Wenn mal die, mal das hängen bleibt dann fehlt da die Menge das alles zusamnen raus fliegt bevor irgendwo ein Loch offen ist über das dann die Luft nutzlos entweicht. Und ja das ist laut.

  • Hallo!


    wie ist denn die Materialoberfläche vom Stahl beim Anguss? Erodierstruktur oder gefräst?

    TPE klebt gerne und je glatter die Oberfläche desto mehr klebt es fest. Mann kann hier versuchen eine Erodierstruktur einzubringen oder einfach mal den Angussbereich Sandstrahlen. Hat bei uns schon oft geholfen.

  • Hallo!


    wie ist denn die Materialoberfläche vom Stahl beim Anguss? Erodierstruktur oder gefräst?

    TPE klebt gerne und je glatter die Oberfläche desto mehr klebt es fest. Mann kann hier versuchen eine Erodierstruktur einzubringen oder einfach mal den Angussbereich Sandstrahlen. Hat bei uns schon oft geholfen.

    Da muss ich dir recht geben so haben wir es auch schon oft gemacht! Wenn die Oberfläche zu glatt ist klebt es manchmal förmlich nach dem Errodieren geht es dann recht gut und stabil, dass er nicht hängen bleibt

  • Einfachster und günstigster Versuch wäre es die Auswerfer schrittweise zu kürzen und dem Anguss so mehr Führung beim auswerfen zu geben.
    Hängen bleiben bzw. sich verkeilen, können sich ja eignetlich nur die Tunnelanschnitte bzw. die Prallböden. Ich würde versuchen die Auswerfer darunter etwas zu kürzen, sodass hier eine sichere Führung gewährleistet ist, bis diese Bereiche sicher entformt sind.

    Die Führungszapfen zu verlägern wäre ersteinmal der richtige Weg, aber: Der Durchmesser der Zapfen muss größer sein, als die Auswerfer, sonst schiebt sich das Material über den Rand der Auswerfer, was wieder zum Haften auf dem Auswerfer führt! Zudem sollte der Zapfen nur auf Auswerferdurchmesser ca. 0,6-1mm verlängert sein - siehe Skizze.


    Ausdrückzapfen.jpg

  • Die Führungszapfen zu verlägern wäre ersteinmal der richtige Weg, aber: Der Durchmesser der Zapfen muss größer sein, als die Auswerfer, sonst schiebt sich das Material über den Rand der Auswerfer, was wieder zum Haften auf dem Auswerfer führt! Zudem sollte der Zapfen nur auf Auswerferdurchmesser ca. 0,6-1mm verlängert sein - siehe Skizze.


    Ausdrückzapfen.jpg

    Haben wir bisher nie so gemacht und hatten nie Probleme. Soll aber nicht heißen, dass die Lösung nicht besser ist.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!