Belag bei TPE entfernen

  • Hallo Kollegen,

    wir haben das Problem das bei einer Form nach dem reinigen mit Bremsenreiniger eine Orangenhaut auf dem TPE ensteht.

    Wir verarbeiten das Material im obersten Verarbeitungsfenster und können bei dieser 4 K Anwendung keine Prozessdaten verändern , das diese Belagbildung verringern würde.

    Habt ihr Erfahrungen mit Reiniger der diesen Belag sicher entfernt, und nicht für so einen Folgefehler sorgt ?

    Gruß Matthias

  • Es gibt OEMs bzw. Tier 1 die auf eine Festlegung der Parameter bestehen.

    Man darf dann quasi nur Parameter im bei sein der "Firmeneigenen-Spritzguss-Päpste" neu festlegen bzw. Änderungen vornehmen.

  • Es gibt OEMs bzw. Tier 1 die auf eine Festlegung der Parameter bestehen.

    Man dann quasi nur Parameter in bei sein der "Firmeneigenen-Spritzguss-Päpste" neu festlegen bzw. Änderungen vornehmen.

    :thumbup: :thumbup: :thumbup:

    schon mal überlegt sich ein mobiles Trockeneis-Strahlgerät anzuschaffen ??? z.B. i3 MicroClean von Cold Jet


    wäre auf jeden Fall umweltfreundlicher als Bremsenreiniger zu versprühen <X

    haben wir können wir aber nicht alle 2 Stunden machen :|

  • Es gibt OEMs bzw. Tier 1 die auf eine Festlegung der Parameter bestehen.

    Ach herje, wie kann man sich als Lieferant (Prozesseigner) auf solche faulen Geschäfte einlassen? ;(


    Man darf dann quasi nur Parameter im bei sein der "Firmeneigenen-Spritzguss-Päpste" neu festlegen bzw. Änderungen vornehmen.

    Das mögen zwar "Päpste" sein, aber den *Kunststoff-Spritzguss* haben DIE scheinbar nicht verstanden!


    Das Belag-Problem sind die im Werkzeug kondensierenden Gase aus der Schmelze! Dann lass dir von den vermeintlichen "Spritzgusspäpsten" mal erklären, wie man beim Plastifizieren besser *entgast* ....


    Gruß und Empfehlung an die "Firmeneigenen-Spritzguss-Päpste": Mein Seminar besuchen! ;) ;) :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!