Online-Schulungen

  • Der 4. Fragenblock ist beantwortet und steht diesmal für alle verfügbar. Speziell dreht es sich um das Thema konturnahe Temperierung mit dem Schwerpunkt Festigkeit und thermischer Haushalt. Warum sind die Bedenken nicht gerechtfertigt und warum spart mir konturnahe Temperierung auch noch Material?


    Wenn ihr auch Fragen habt, die noch nicht beantwortet werden konnten, könnt ihr mir diese gerne stellen. Noch mehr Input, wie ihr effizienter werden könnt, findet ihr in meiner Schulung.

  • Man kann über alles reden.


    Es gab letzte Woche eine berechtigte Frage von einem Kunden, wie die gesamte Belegschaft geschult werden kann, die für die Prozesskette zuständig ist. Klassische Präsenzschulungen sind da etwas schwierig. Mein Konzept der Online-Schulung ist da schon praktischer, da Leerlaufzeiten genutzt werden können oder man täglich dafür 30 Minuten freigestellt wird. Das klappt wesentlich besser und auch kurzfristig.

    Es stellte sich da nur die andere Frage, wie die Zugänge möglichst einfach umgesetzt werden. Der Zugang in jetziger Form ist ideal für Einzelzugänge, aber nicht für Firmenzugänge. Somit habe ich mir Gedanken gemacht und auch eine Lösung gefunden:


    Alle Videos werden direkt beim Firmenzugang in das eigene Firmennetzwerk geladen. Von da aus steht es allen Mitarbeitern ohne Beschränkungen zur Verfügung. So erspare ich meinem Kunden einiges an Papierkram und mir auch. Resultat ist auch geringerer Preis, bei dem auch schon bestellte Einzelzugänge verrechnet werden.


    Wäre das eine Option für euch?

  • Ich hau einen raus. Wobei. Nicht ganz. Ich haue zwei Sachen raus.


    Die Firmenzugänge sind recht neu und ungewohnt. Ich sag ja immer, dass meine Kunden von mir unabhängig werden sollen und der Firmenzugang ist dafür die Grundlage. Die Videos liegen bei meinem Kunden und stehen allen Mitarbeitern zur Verfügung. Somit erhalten alle aktuellen Mitarbeiter, aber auch alle künftigen Mitarbeiter die Möglichkeit sich weiterzubilden. Ohne zusätzlichen Aufwand.

    Und da letztes Wochenende Ostern war, kriegen meine Kunden ein erstes Ostergeschenk. Wer einen Firmenzugang bis Ende dieser Woche bestellt, erhält bei zeitnaher Zahlung einen Rabatt von 10%. Die Hürde für den Einstieg sinkt. Das gilt auch rückwirkend auf die letzten Angebote.


    Für alle Bestandskunden gibt es auch ein weiteres Ostergeschenk in Form einer Verlängerung für Fragen und neue Videos um drei Monate. Das gilt auch für alle Bestellungen in dieser Woche.


    Was spricht noch dagegen?

  • In Vorbereitung für den Teil der aktuellen Online-Schulung, wo ein Beispielartikel aus amorphen Material optimiert werden soll, brauche ich noch ein paar typische Probleme.

    Was schon berücksichtigt ist, ist folgendes:

    • Seitliche Anspritzung
    • dickwandiger konturferner Bereich mit scharfem Übergang
    • teilweise ein dickwandiger Rahmen
    • schwer temperierbare Bereiche


    Was sind sonst noch die üblichen Problemstellen an Artikel aus amorphen Kunststoffen?

  • Ich biete für nächste Woche Freitag, 08.07.2022, von 10-11 Uhr online eine kostenlose Ad-Hoc-Schulung an. Was heißt das? Das ist quasi eine Art Sprechstunde, wo ich eure Fragen zum Thema Kunststoffverarbeitung beantworte. Es gibt insgesamt 10 Plätze, wovon noch neun Plätze frei sind. Anmeldung läuft via Mail an info@ib-jm.com bis Freitag, den 08.07.2022, 9 Uhr.


    Ist es ganz kostenlos? Nicht ganz. Diese Ad-Hoc-Schulung wird aufgezeichnet und veröffentlicht. Heißt also von den Teilnehmern ist der angegebene Name und der Ton auf der Aufzeichnung drauf. Ob ihr eure Webcam anschaltet oder nicht, hängt von euch ab. Das sind die einzigen Kosten.


    Bei den Fragen sollte man sich auf 1-2 Fragen beschränken, damit jeder die Chance hat eine Frage zu stellen. Internas sind nicht erwünscht, außer sie sind freigegeben. Wenn ihr also Fragen zum Thema Kunststoffverarbeitung habt, die euch unter den Fingern brennen, aber niemand beantworten kann, wäre das eine Option die Fragen beantwortet zu bekommen. Wenn es sich um betriebsinterne Fragestellungen handelt, bitte ich darum diese soweit zu umschreiben, dass niemand ein Problem kriegt.


    Warum mache ich das? Ich zeige damit auf, dass es auch andere Formen von Schulungen gibt. Heißt nicht mehr klassisch ein festes Thema, sondern direkt anhand der Fragestellung und nicht für 1-2 Tage, sondern zeitlich so individuell, wie es möglich und notwendig ist. Die Artikelkonstruktion kann z.B. bestehende Themen direkt besprechen und lösen ohne 1-2 Tage für eine Schulung freigestellt zu werden. Und der Werkzeugbau oder die Produktion kann am gleichen Tag auch die Fragen stellen bzw. Probleme vorstellen, die gelöst werden müssen. In allen Fällen lege ich viel Wert darauf, dass das Problem und die Lösung auch verstanden wird. Und mit dieser kurzen Ad-Hoc-Schulung will ich dies demonstrieren. Auch dient es als Ideensammlung für kommende Schulungen, da manche Fragen zwar in einer recht kurzen Form beantwortet werden können, aber die Thematik dahinter weitaus umfangreicher ist.

  • Ad-Hoc-Schulung Teil 2


    Der erste Termin lag etwas ungünstig, deswegen nun ein neuer Versuch. Wobei es nicht ganz frei wird, sondern ein spezielles Thema hat:


    Wie spare ich Betriebskosten? Schwerpunkt Spritzguss.


    Es ist dabei fast eine Ad-Hoc-Schulung. In den ersten 10-15 Minuten stelle ich die beiden Möglichkeiten vor, die recht schnell umsetzbar sind und den größten Erfolg haben. Dabei geht es in erster Linie um die konturnahe Temperierung und in zweiter Linie um Sensorik. Bei der konturnahen Temperierung nutze ich auch die Gelegenheit und stelle im kleinen Rahmen auch die neuen Möglichkeiten vor, womit sich größere Einsätze kostengünstig konturnah Temperieren lassen.

    Sobald ich fertig bin, können die Fragen losgehen. Z.B. warum konturnahe Temperierung? Was muss ich beachten? Was kann ich erreichen? Welche Materialien gibt es? Wichtig ist nur, dass keine Betriebsgeheimnisse verraten werden.


    Wann findet es statt? Da das Thema gerade für viele sehr relevant ist, biete ich zwei Termine an. Einmal Montag, den 05.09.2022 und 10 Uhr und Donnerstag, den 08.09.2022, um 14 Uhr. Es gibt jeweils 10 Plätze und dauert ca. eine Stunde. Anmelden kann man sich bis eine Stunde vor Beginn. Einladung kommt dann via Teams. Eine Aufzeichnung gibt es diesmal nicht.


    Interesse? Dann einfach per Mail anmelden. Mailadresse ist info[at]ib-jm.com


    Nachtrag: Die Schulung ist kostenlos.

  • Die 3. Online-Schulung wird gerade vorbereitet. Thema ist "Nutzung von Simulation für den Werkzeugbau" und richtet sich primär an den Werkzeugbau, sekundär aber auch an alle anderen. Wer noch keine Simulation nutzt, für den ist die Schulung auch etwas, weil ich die Grundlagen der Arbeitsweise einer Simulation erkläre und anhand eines Beispiels auch einen Anforderungskatalog formuliere, für die richtige Software. Die 2. Online-Schulung liegt deswegen aktuell auf Eis, aber zwei Kapitel der beiden Schulungen sind quasi identisch. Wird also auch zeitnah fertiggestellt.


    Eine drei weitere Änderungen gibt es auch.

    Da viele bisherige Schulungsteilnehmer selbst nach einem Jahr immer noch nicht alle Schulungen durchgearbeitet haben, wird der Zeitraum für Fragen auf insgesamt zwei Jahre nachträglich verlängert.

    Daraus ergibt sich aber auch die Option die Schulung alleine zu bestellen ohne die Möglichkeit Fragen zu stellen. Da kriegt man 365 Tage nach Kauf alle Schulungen, die schon vorhanden sind und in diesem Zeitraum anfallen. Beantwortete Fragen fallen nicht darunter. Die Option Fragen zu stellen, kann jederzeit nachbestellt werden. Dann gibt es die Möglichkeit Fragen zu stellen und kriegt auch direkten Zugang zu allen Antworten. Kostenpunkt nur für die Schulung liegt bei 250€+MwSt.

    Und falls ein Unternehmen ein paar Mitarbeiter schulen will, gibt es auch die Möglichkeit eines Firmenzugangs. Da sind die Videos nicht online abrufbar, sondern aus dem firmeneigenen Netzwerk. Diese werden auch mit dem firmeneigenen Logo versehen. Hier gibt es auch die Option direkt das ganze Paket zu buchen oder nur erstmal den Schulungszugang.


    Und hier die ersten Trailer zur 3. Online-Schulung:


    Kapitel 0

    Kapitel 1

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!