!
  • Suchen im Webkatalog:
  • Suchen im Webkatalog:
BOY mit modernster Roboter-Technik auf der Hannover Messe
Neustadt-Fernthal, Februar 2017
Dr.Boy
Zur diesjährigen Hannover Messe (24. – 28. April) präsentiert BOY mit einer interessanten Anwendung in Halle 17 / Stand C 26 den Einsatz modernster Robotertechniken. In Zusammenarbeit mit dem Technologiepartner Universal Robots A/S, der Müller Maschinentechnik werden auf einer BOY 35 E VV (350 kN Schließkraft) transparente Kunststoffgläser aus NAS gefertigt.


Ein flexibler und kollaborierend arbeitender UR-Leichtbauroboter entnimmt das Glas aus dem Werkzeug und führt es einer Etikettierstation (Bluhm Systeme GmbH) zu. Dort erhält jedes Glas eine Kennzeichnung. Über ein Eingabeterminal können die Besucher alternativ ein individualisiertes Etikett z.B. mit ihrem Namen oder Firma gestalten. Ebenso hat er die Wahlmöglichkeit, ob das Glas befüllt werden soll oder leer bleibt. Von den Eingabedaten wird ein individueller QR-Code generiert und an den Etikettendrucker weitergeleitet.


Falls der Besucher ein befülltes Glas gewählt hat, entnimmt ein weiterer UR-Roboter das Glas aus der Greiferhand des ersten Roboters und hält es unter eine Zapfanlage. Befüllt mit lecker schmeckendem Gerstensaft wird das Bierglas an seinen „Auftraggeber“ überreicht. Über den aufgedruckten QR-Code lassen sich die Produktionsdaten des Bierglases jederzeit rückverfolgen. Die gesamte Produktionsanlage kann somit als eine Industrie 4.0 - Anwendung gewertet werden.

Durch die kollaborierende Arbeitsweise des UR-Roboters kann auf der Ausgabeseite des Bierglases auf aufwändige Schutzumhausungen verzichtet werden. Dazu Bernd Fischer, BOY-Bereichsleiter Anwendungstechnik und Service: „Wir erkennen eine stark wachsende Nachfrage von Automationslösungen im Verbund mit einer Spritzgießmaschine. Dabei ist neben einer hohen Flexibilität der Roboter durch schnelle, unkomplizierte Programmierung auch die möglichst optimale Automationsfähigkeit der Spritzgießautomaten gefordert. Der freie Maschinentisch der BOY-Umspritzautomaten eignet sich besonders gut für die Integration von Automationseinrichtungen. So findet die gesamte Automationszelle mit zwei Robotern, Etikettierung und Füllanlage darauf Platz, ohne dass die Gesamtaufstellfläche nennenswert größer wird. Die gute Zugänglichkeit der Roboter zum Spritzgießwerkzeug - durch die vierholmige Schließeinheit des BOY-Umspritzautomaten hindurch – ist ein weiterer konstruktiver Vorteil dieses bewährten Maschinenkonzeptes.“

Ergänzt wird die Messepräsenz von BOY auf der HMI 2017 mit seinem kompaktesten Spritzgießautomaten. Auf dem Stand der Burwinkel Kunststoffwerk GmbH in Halle 6 / Stand A 29 fertigt eine BOY XS (100 kN Schließkraft) praktische Lesezeichenklammern aus PP.

Boy   Boy

Automatisierte BOY 35 E VV mit Industrie 4.0 Anwendung



 
                     

                  



 
Die Dr. Boy GmbH & Co. KG ist ein weltweit führender Hersteller von Spritzgießautomaten im
Schließkraftbereich bis 1.000 kN. Die sehr kompakten, langlebigen Automaten arbeiten präzise,
energiesparend und somit höchst wirtschaftlich. Durch innovative Konzepte und Lösungen erweist sich
BOY immer wieder aufs Neue als Trendsetter. Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1968 wurden
weit mehr als 40.000 Spritzgießautomaten an Kunden auf allen Kontinenten ausgeliefert. Das
inhabergeführte Unternehmen setzt konsequent auf Ingenieurleistung und
Wertarbeit „made in Germany“.     Mehr Informationen unter www.dr-boy.de   Fotos: Dr.Boy