Wer verarbeitet Flüssigkristallines Polymer (LCP) z.B Sumikasuper

    • Hallo Museumswärter,

      ich habe ein paar wenige Bauteile aus LCP zu fertigen. Schußgewicht meist so 1 Gramm bei 4 -fach Werkzeugen. Ach ja, ein älteres habe ich noch mit mehr Schußgewicht, aber das geht alles in den Anguss.

      Große Besonderheiten gibt es nicht. Der Anschnitt sollte nicht so groß wie bei sonstigen techn, Kunststoffen sein. Da es eine niedrige Viskosität hat, sollte das Werkzeug gut abdichten, sonst Gratbildung. Schnell einspritzen und kurzer Nachdruck.
    • Hallo "Neuer Nutzer"

      Wie hoch ist der Staudruck? Wir verarbeiten das Zeugs auf Standartgarnituren und haben immer wieder Probleme beim Dosieren. Öfters heißt es dann Schnecke ziehen und den Belag runterraspeln. Das kann doch wohl nicht im Sinne des Erfinders sein.
    •