Lohn als Meister

    • Lohn als Meister

      Hi,
      Ich beginne ab nächsten Monat den Meisterkurs. Mein Chef hat mir dann auch Zeitnah die Führung der Spritzgussabteilung angeboten.

      Nun mache ich den Meisterkurs ja nicht aus Langeweile, soll sich ja auch lohnen.
      Wollt mal wissen was man da so Stundelohn mäßig ansetzen kann.
      Aktuell bin ich bei 19,5€/h bei 10 Jahren Berufserfahrung.
      Klar, Meister wäre ich ja Neu, kann ich nicht so viel verlangen wie jemand, der schon 10 Jahre Meister Erfahrung hat, aber sollte schon ein deutliches Plus sein.

      Hoffe mal von euch (ist ja recht anonym hier ) ein paar Zahlen zu hören, Danke schon mal im Voraus!
    • Hallo @Townher0, da du jetzt damit in die Führungsebene einsteigst, wechselst du auch aus dem Lohn ins Gehalt. Dein Chef wird dieses wissen, und mit dir einen neuen Vertrag machen. Dieser Vertrag sollte Stellenbeschreibung beinhalten, Arbeitszeit, Anzahl der monatl. Überstunden im Gehalt (z. B. 10std.), Altersvorsorge evtl., usw.. Zum Gehalt: Ich würde dir empfehlen, dich nicht auf irgentwelche Tantiemen oder Prämien einzulassen. Urlaubs- und Weihnachtsgeld sollte im Gehalt einbezogen sein ....
      Tip meinerseits: Handel kein Monatsgehalt sondern ein Jahresgehalt aus (ist auch verbreitet üblich bei Führungsaufgaben), dieses sollte bei Spritzereileiter zum Anfang bei ca. 60.000,00 Euro beginnen. Normalerweise solltest du den Vertrag vom (Fach)Anwalt prüfen lassen, bevor du unterschreibst.

      In deinem Fall sehe ich allerdings das Problem, dass du im Unternehmen bleibst und der Chef deiner jetzigen Kollegen wirst .... :/ sehr schwierig, meistens nicht erfolgreich für die Aufgabe und für's Unternehmen ....
    • Guten Morgen,

      soweit hat Behrens ja alles erwähnt.
      Gehalt aushandeln mit den meist üblichen Sonderzahlungen wie z.B. 13. Gehalt und Urlaubsgeld.
      Das Gehalt selbst ist natürlich auch etwas Abhängig von der Region in welcher du arbeitest sowie von der Unternehmensgröße.
      Konzerne zahlen meist natürlich mehr als kleinere Unternehmen.
      Ich würde zwischen 50 - 60000€ ansetzen.

      MfG
      Stoopid
    •      
    • Hallo @Behrens
      Danke für deine Ausführliche Antwort, war sehr umfangreich
      Den Punkt mit „ich werde Chef meiner jetzigen Kollegen“ habe ich natürlich bedacht, keine Frage. Aber das war schon recht Früh klar, als ich in dem Unternehmen angefangen habe. Die Abteilung ist gerade noch sehr klein, verdoppelt aber in diesem Jahr schon den Maschinenpark. Ist natürlich doppelt interessant, da ich so mit der Abteilung & den Aufgaben wachsen kann.
      Werde euch & das Forum da sicher noch dass ein oder andere mal um Rat fragen müssen:)

      @Stoopid das ist natürlich richtig, denke aber in Ba-Wü kann man etwas mehr fordern ;)