Kühlwasserregler Arburg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kühlwasserregler Arburg

      Guten Morgen zusammen,

      wollte mal in die Runde fragen, ob hier auch Probleme mit undichten Kühlwasserreglern bei Arburg auftreten bzw. bekannt sind.
      2013 wurden 2 Arburg 320 C GE gekauft und an beiden Wasserbatterien drückt es Wasser in das Gehäuse der Regler (Öl, Aufnahmegehäuse...)und sammelt sich dann unter diesen an.

      Scheint ein schleichender Prozess zu sein - festgestellt wurde dies erst, als die Maschine den defekten Regler angezeigt hat.

      Bin auf eure Antworten gespannt.

      Schöne Grüße
    • Hallo,

      ja die Temperatur unseres Kühlwassers beträgt 19 °C.

      Ich rede hier nicht von der Werkzeugkühlung, welche per Hand eingestellt wird, sondern von den geregelten Kühlkreisläufen Öltemperatur, Aufnahmegehäuse und Schaltschrank.
      Diese Temperaturen sind fest mit Toleranz in der Steuerung hinterlegt.
      Die Regelung funktioniert einwandfrei.

      Im Endeffekt gehe ich von mangelhaften Kühlkreislaufreglern aus - zumindest kann ich mir nichts anderes vorstellen bzw. erklären.

      Daher wollte ich erfragen ob, es wo anders damit auch Probleme gibt / gab oder ob ich hier einfach Pech mit diesen beiden Maschinen habe.

      Mfg
      Stoopid
    •      
    • Also die Wasserbatterie selber war bei uns noch nicht undicht. Die automatischen Regler machten auch noch keine Probleme. Aber fest steht, dass die Regler nichts taugen. Bei unserer 1 Jahr alten 270C wurden schon 2 Handregler ausgetauscht weil sie nicht mehr schlossen. Der Wasserdurchfluss ließ sich garnicht mehr regeln. Und komplett abdichten machen die neuen auch nicht. Unsere Schläuche haben Verschlussstopfen drauf. Echt traurig.
    •      
    •