Praktische Abschlussprüfung Formteile

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein Thema, welches nie alt wird.
      Meine Prüfung wurde extern gemacht. Ich habe dort zwar Lehrgänge belegt und kannte dann die Steuerung der Maschinen und einige Werkzeuge, es wurde aber für jeden Einzelnen festgehalten, welches Werkzeug wir schon drauf hatten.
      Somit bekamen wir zur Prüfung ein uns unbekanntes Werkzeug, welches wir von Null mustern mussten.
      Am Anfang stand die ganze Berechnung an, ggf. Trocknung und Förderung vorbereiten, dazu Fragen über die Berechnungen.
      Es folgte das Rüsten (ich hatte den einzigen Fremdprüfer aus einer Firma) mit Fragen, Wieso, Weshalb und Warum ich es so mache. Kühlung anschließen, anziehen der Schrauben etc.
      Es ging weiter mit der Füllstudie (ich habe mir davor ein Protokoll eingerichtet um alles im Blick zu halten (fand er sehr gut)), Bestimmung des Siegelpunkts, Optimierung der Kühlzeit (Maßhaltigkeit) in Anlehnung der Entformtemperatur (leider nur mit Infrarotthermoter :D ).
      Weg/Zeit Diagramm anlegen, aufzeigen wo eventuell noch Zeit zu holen ist und dieses so einstellen.
      Dosierzeit optimieren, Fahrweg und Geschwindigkeit ausreizen (ohne, dass die Maschine ruckelt), danach noch die Qualitätsüberwachung einstellen und Folgefunktionen bei Störung seinem Wunsch einrichten. Einen Fehler provozieren und sicherstellen, dass alles funktioniert.
      Kurze Pause, es wurde was an der Maschine verstellt, es war Fehlerursache finden und beheben angesagt. (Gelöste Schraube, einen Kühlkreis am Durchflussanzeiger zugedreht und solche Spirenzchen)
      Danach folgte noch ein Hinterfragen der Parameter, falls er noch Fragen hatte (blieb bei mir aus, haben mir andere Prüflinge gesagt). Allgemeine Fragen über die Parameter und andere kleine Dinge wurden besprochen.

      Und ehe ich es vergesse, bevor @Behrens es bemerkt und auf die skandalöse Ausbildung hinweist :P : Ich habe meinen Prozess visualisiert und musste diesen auch deuten und erklären. :D

      Wobei ich ihm da zustimmen muss, dass dieses Feld der Visualisierung zu sehr vernachlässigt wird. Mein frisch ausgelernter Kollege hadert auch etwas mit den Grafiken. Naja, wenns ihm keiner zeigt..."Was willst du mit der bunten Seite?!"... :cursing:
    •