Materialdatenblätter

    • Materialdatenblätter

      Hallo liebe Kunststoff-community.

      Ich bin auf der Suche nach einem vernünftigen Kunststofftabellenbuch in dem die gängigsten Materialien aufgelistet sind.
      Es sollte die...

      [*]Physikalische und chemische Eigenschaften
      [*]Verarbeitung
      [*]Temperaturen
      [*]Druck
      [*]Einspritzgeschwindigkeit


      ... enthalten.

      Vielleicht kann mir da jemand etwas empfehlen.

      Danke
    • Spontan fällt mir das Buch "Werkstoffkunde Kunststoff" von Georg Menges ein. Da stehen die Grundlagen drin, aber eine wirkliche Sammlung über die aufgelisteten Eigenschaften wirst du nie finden. Es gibt so viele unterschiedliche Typen von Kunststoffen in einer Hauptgruppe. Ich habe z.B. zwei PA6 kennengelernt, die sich wie Tag und Nacht unterscheiden. Der eine benötigt hohen Druck und hohe Temperaturen, damit der Füllvorgang sauber abläuft und der andere verbrennt wortwörtlich bei den gleichen Einstellungen schon beim Aufdosieren.
      Das typische Datenblatt wirst du nie mit einem Buch erschlagen können.
    • . . . Und selbst mit den Datenblättern der Hersteller bekommt man immer nur "Serviervorschläge". Gerade was die Drücke und Geschwindigkeiten angeht: diese Parameter sind extrem werkzeugabhängig - Temperaturvorschläge sollten aber definitiv eingehalten werden.
      Andere Sachen, wie z.B. die Chemikalienbeständigkeit sind oft Grunderkenntnisse, die sich aber auch von Produkt zu Produkt der gleichen Gruppe deutlich unterscheiden können. Am sinnvollsten ist da meistens der direkte Kontakt mit dem Hersteller.
      Verarbeitungshinweise lassen sich ohnehin meistens ausschließlich über den Hersteller bekommen. Die Angaben in den so heiß geliebten "Datenblättern" beziehen sich meistens auf fast alle Produkte der Produktgruppe und sind nach meiner Erfahrung meistens recht nichtssagend.

      Beispiel, sicherlich ein Extremfall: Für ein ABS wurde in einem Datenblatt eine Verarbeitungstemperatur von 190 bis 2400°C angegeben.
    •      
    • Das neue Tabellenbuch "Kunststoff" ist nun erschienen.
      Leider sind noch viele Fehler drin.....vor allem bei den Formeln.

      Aber der erste Eindruck ist positiv, weil auch jetzt wieder viel über
      Kunststoff enthalten ist.

      Kunststoffkompendium kann ich empfehlen...kostet...kostete damals 120 €,
      verwende ich aber nach wie vor noch.

      Oder von Hanser: Spritzgießen

      Einfach mal die Leseprobe als PDF machen.

      Zu Einspritzgeschwindigkeiten kannste nur spezifische Datenblätter verwenden, falls der Hersteller Angaben macht.
      Generelle Fausformel: verstärkte KS bis max. 60 cm³/s, unverstärkte auch schneller als 60 cm³/s.
      --> Wird bei den Füllsimulationen so umgesetzt......die Praxis ist wie immer abweichend.

      Die Hersteller schreiben manachmal "mittlere Einspritzgeschwindigkeit" ---> da kannste dann viel damit anfangen ;)