Neue Temperiergeräte/Trichtertrockner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Temperiergeräte/Trichtertrockner

      Hallo Leute
      Wir sind auf der suche nach neuer Pheripherie (Temperiergeräte und Trichtertrockner) ich persönlich hab nur Erfahrung mit Wittmann und GWK
      was Temerpiergeräte angeht und bei Trichtertrocknern mit Digicolor. Wir wollten auch alternativen haben, die einzigen Vorraussetzten sind ...wartungsarm, einfach zu bedienen und beim Preis---- sie sollten halt relativ günstig sein.
      Könnt ihr vielleicht auch was zu den Preisen schreiben währe echt nett ... Danke schon mal im vorraus
      Tim
    •      
    • Hallo,
      neben GWK setzen wir auch Temperiergeräte von Digicolor und HB Therm ein. Geräte weisen eine gute Handhabung und Zuverlässigkeit auf. Die GWK Geräte sind spitze, solange sie funktionieren. Bist Du bei denen auf Service angewiesen, bist Du verloren. Die anderen beiden kann ich uneingeschränkt empfehlen.

      Als Trockelufttrichter setzen wir Digicolor ein. Evtl. hat die Firma Koch auch Trockenlufttrichter im Programm. Die Koch Trockner sind im allgemeinen ganz gut.

      Die Firma Helios hat auf jeden Fall welche, da kann ich Dir aber nichts zur Qualität sagen.
      helios-systems.de/29-0-WINneo-…-Trockenlufttrockner.html
      Gruß HK
    • Bei uns wird ausschließlich Motan verbaut. Trockner, Förderanlage, Trichter etc.
      2 bis 3 Digicolor Farbdosiergeräte haben wir noch.
      Temperiergeräte von Wittmann, naja, die haben wir leider auch. Die Wittmänner mit Stammplatz funktionieren ganz gut, die anderen hingegen.... Lasse ich mal weg.
      Die Besten von uns sind die Single-Geräte oder sogar noch ältere PSG.
      ..:: Gruß von Kuka ::..
      ..:: Alle sagten es geht nicht. Dann kam einer, der das nicht wusste, und tat es ::..
    •      
    • Wir haben seit Urzeiten Temperiergeräte von "Autotherm" Nenninger. Früher haben wir mit Wasser temperiert. Heute temperieren wir ausschließlich mit ÖL. Beide Typen laufen und liefen auf Ewigkeiten. Falls mal Reparaturen waren, sind diese Geräte wegen ihrer etwas größeren Anmessungen tatsächlich gut zu reparieren.

      Zwischenzeitlich habe ich mal Geräte von Single gekauft, weil die günstig angeboten wurden (Fangpreise). Als ich noch Geräte nachbestellen wollte waren diese konkurenzlos teuer. Gott sei Dank! Denn wenig später hatte ich mit den vorhandenen Geräten extreme Probleme. Da die Anlagen so schön "kompakt" zusammengebaut sind, kam ich z.B. nicht an die Pumpen heran ohne alles darüber abzubauen. Und ich meine wirklich alles! Tank, Heizung, Kühlung. Geht gar nicht. Alle Geräte nach einem Jahr verschrottet.
      MfG. petersj
    • danke für die Ratschläge ... es werden denke dann wittmann temperiergeräte und digicolor trockner geholt .....
      suchen noch Sortiertrommeln (Walzen-Sortiertrommeln) hab die tage in netz gestöbert aber nur was für Großindustrie also Kokereien und halt Sachen für bergbau gefunden kennt jemand nen Hersteller dir für die Kunststoffindustrie solche Sortiertrommeln fertigen oder wo man welche gebraucht herbekommt (ebay hat auch nix wirkliches ergeben) -.-
    •      
    • Trommelseparierer bekommste z.B. hier:

      MTF

      oder hier

      M Fördersysteme

      Wir haben Tool-Temp Temperiergeräte im Einsatz und sind soweit zufrieden. Als Aufsatztrocker haben wir uns von Fasti-Koch die ERD Expert - Trockner geholt. 2 Stück von denen einer Problemlos läuft und ein super Trocknungsergebnis liefert. Der zweite hat nach 4 Wochen den Geist aufgegeben. Haben bereits fast alles ausgetauscht was auszutauschen geht, aber noch immer funktioniert der nicht.

      LG

      Klabuster
    • Hallo @Tim,

      beim Kauf von Temperiergeräten bitte vorher genau festlegen, was es leisten soll, heißt: Wieviel Wasserkreise wilsst Du damit versorgen, denn das Herzstück eines Temperiergerätes ist die Pumpe!! Mal so als Adresse: Bei SGMs bis 400to Schließkraft sollte man schon Geräte mit einer Pumpenleistung von 30Ltr./min bei 5 bar(!).
      kaufen. Diese Daten findest Du in der Pumepenkennlinie - ist leider ein vernachlässigtes Thema allgemein, auch bei den Geräteherstellern, da sie immer möglichst billig sein wollen, sind die Geräte mit zu schwachen Pumpen ausgestattet und daher reichen die Standardgeräte meistens nur für einen max. zwei Kreisläufe aus, wenn man ordentliche Ergebnisse haben will.
      Ich habe grundsätzlich Geräte mit Anforderungsdaten beschafft, nicht nach Preis . . . . und die Geräte sollten mindestens 4 Temperierkreise ordentlich (Volumenstrom) versogen - Ziel: Turbulente Strömung!

      Gruß
      HHB
      HHB
    •