regranulat

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Regranulat, ab wann ist Material Regranualat? Eigetllich eine klare Sache oder? Nach dem es aus der Muehle kommt haette ich gesagt!

      Aber gibt es dafuer irgendwo eine Definierung die genau sagt ab wann es nicht mehr Neuware ist?

      Fuer jeden feedback bin ich dankbar!

      Danke
    • Nachdem es aus der Mühle kommt ist es Mahlgut.
      Nachdem dieses Mahlgut nochmals durch den Exdruder kam ist es Regranulat.
      Das "Re" erklärt es doch schon.
      ..:: Gruß von Kuka ::..
      ..:: Alle sagten es geht nicht. Dann kam einer, der das nicht wusste, und tat es ::..
    •      
    • Danke fuer die Antworten aber das ist mein Problem es ist so klar das es dazu kein Erklaerung gibt oder habt ihr irgend ein Dokument was besagt ab wann Regranulat, Regaranulat ist!????????????????????????????
    • Öhm, soweit alles richtig.


      Regranulat ist eigentlich nur die Bezeichnung dafür, das der Kunststoff nochmal granuliert wurde, also REgranuliert

      Eigentlich kann man aber noch zwischen Typenrein und Sortenrein unterscheiden! Wenn ich mich nicht irre ist Recyclat Sortenrein und Regenerat Typenrein.
      Als Beispiel:

      Recyclat = Aufbereitetes ABS verschiedener ABS-Typen
      Regenerat = Aufbereitetes ABS aus einer einzigen ABS-Sorte

      Nicht zu vergessen, dass oftmals noch Additive wie Hitzestabilisatoren usw. beigemischt werden.

      Falls ich daneben liege, korrigiert mich bitte. Ein guter Recyclingbetrieb wird es sicher besser wissen, als ein Verarbeiter ;)
      MfG

      qs
      (Moderator)
    • Frag Konrad Duden:

      Re­gra­nu­lat, das

      Wortart:
      Substantiv, Neutrum

      Gebrauch:
      Technik

      Häufigkeit:

      Rechtschreibung

      Worttrennung:Re|gra|nu|lat

      Bedeutung

      durch Regranulieren entstandenes Produkt

      Aussprache

      Betonung:

      Regranula̲t

      Herkunft

      lateinisch-neulateinisch

      Grammatik

      das Regranulat; Genitiv: des Regranulat[e]s, Plural: die Regranulate

      ;)
    •