Hersteller für Akkordeonknöpfe gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hersteller für Akkordeonknöpfe gesucht

      Guten Tag

      Ich bin neu in diesem Forum und habe ein ganz spezielles Anliegen. Ich suche einen Hersteller für Akkordeonknöpfe. Ich betreibe eine Reparaturwerkstatt für Akkordeons und benötige regelmässig eine bestimmte Art von Knöpfen, welche nicht mehr hergestellt werden. Bisherige Anfragen verliefen leider negativ. Der häufigste Grund war, dass ich als Kleinunternehmer nicht interessant bin (Mindestabnahmen von 10000 und mehr).

      Daher meine Frage im Forum: Kennt jemand einen Hersteller?

      Besten Dank für die Hilfe
    • Hallo Novastar,

      Intr. wäre noch zu wissen,
      sind es immer die gleichen Knöpfe die Du benötigst ? Sprich Maße etc., oder immer unterschiedliche ?

      Vielleicht besteht ja die Möglichkeit ein kleines Wzg für dich anzufertigen, womit du immer wieder mal welche für Dich fertigen lassen kannst.

      Die Kunststoffwahl wäre natürlich auch wichtig, woraus diese bestehen sollen,
      diese wird nach dem Anspruch des Teiles festgelegt.

      Wäre doch mal ein gedanke Wert, wenn Du immer wieder mal welche benötigst ( bei gleichen Knöpfen ).

      Gruß
      The Problem Solver 8)
    •      
    • Herzlichen Dank für die Antworten!
      Betreffend dem Material kenne ich mich bei Kunststoffen nicht besonders aus. Früher wurden die Knöpfe aus Zelluloid hergestellt. Der Nachteil zeigte sich erst viele Jahre später, da sich der Weichmacher (Geruch nach Kampfer) verabschiedet hatte und die Knöpfe brachen.

      Aus welchem Kunststoff die Knöpfe heute hergestellt werden, kann ich nicht sagen. Das Material sollte abriebfest, hart, und mit Schnellkleber auf Holz montiert werden können.

      Ich benötige 2 verschiedene Sorten Knöpfe (siehe Fotos). Farblich müssen beide identisch sein (gelblich mit "Perleffekt).

      Masse:
      Diskantknopf: Durchmesser 13.6mm, Höhe 6mm, Kanten oben abgerundet

      Bassknopf: Durchmesser 7mm, Höhe 11mm, Kanten oben leicht abgerundet

      Mengenmässig dachte ich an je 5000 Stück
    • Schwierig könnte es natürlich werden, Knöpfe in den bereits gealterten Farben zu bekommen. Und das dürfte von Instrument zu Instrument wohl unterschiedlich sein. Das würde für uns als Compoundeur aber das kleinere Problem sein. Du müsstest praktisch nur jemanden finden, der dir im ungünstigsten Fall nur einen Knopf herstellt.
      MfG. petersj
    • Da ich bei Restaurationen, wo die Knöpfe gebrochen sind (Bass und Diskant), alle Knöpfe ersetzen muss, ist keine Farbanpassung mehr nötig. Bei Instrumenten wo einzelne Knöpfe defekt sind, habe ich noch einen kleinen Vorrat von alten.

      Daher ist bei einer Anfertigung von neuen Knöpfen darauf zu achten, möglichst nahe an das Original zu kommen, damit die Instrumente im historischen Sinne wieder ansprechend sind. Aus diesem Grund verwende ich keine weissen Knöpfe, welche im Fachhandel erhältlich sind.
    •      
    • Wie schon gesagt: Wir würden die gewünschten Farben mit Sicherheit nach Mustern herstellen können. Als Material würde z.B. der Kunststoff CELLIDOR in Frage kommen: Ein auf Zellulose basierender, durch Veresterung gewonnenes Polymer. Eigenschaften: Beliebig einfärbbar von transparent bis gedeckt (inkl. perlmut. der Spritzgießer kann dann auch noch marmorieren). Selbstpolierend (keine Kratzer) Sehr angenehme, warme Haptik.

      Spritzen können wir allerdings leider nichts. Unsere Maschinen sind ausschließlich für die Produktionskontrolle und Versuche gedacht. Da müsstest du dir also noch einen Spritzer suchen. Aber wir können helfen: www.albis.com
      MfG. petersj
    • Hallo novastar,

      Gibts die Möglichkeit da mal Musterteile zu bekommen? Ich hab nen kleines Maschinchen in der Garage stehen wo man so etwas relativ unkompliziert spritzen kann, und so zwei kleine teile bekomme ich sicher noch in irgendein Werkzeug mit rein. Nur mit dem Material müsste man schauen.



      Schöne Grüße
    •