Metall ersatz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Metall ersatz

      Hallo ersmal alle zusammen

      gibt es einen Kunsstoff der hitzebeständig, hart, schlagfest, chemisch stabil ist und der dank spritzguss formen lässt

      Anwendungsbereich;
      ich würde ganz gerne die Ventilplatte von Vollhermetik (Kühlschrankkompressoren) und Kompressoren im Niedriegpreissegment damit ausrüsten

      ist kunstsoff teurer (volumenbezogen) als Stahl (St37)

      Welche Toleranzen kann man beim Spritzguss einhalten?

      Anhang;
      bild von einer Ventilplatte,

      filcom-technik.de/media/catalo…9c230972d/5066758/-30.jpg



      ich danke euch jetzt schon für eure bemühungen :)
    • Hier tauchen noch einige Fragen auf:

      Welche Temperaturen (Dauergebrauchstemperaturen) werden erwartet?

      Welche Gase werden verwendet?

      Welche Öle verwendet der Kompressor? (Versuche der Beständigkeit werden notwendig).

      Die Membran in der Zeichnung ist bereits vermutlich aus Kunststoff (PP, TPV)?

      Kann die Verschraubung der Membran durch 2K-Spritzguß evtl. sogar entfallen? (m.E. ja)

      Ich denke, dass je nach zu erwartender Temperatur mehrere Kunststoffe in Frage kommen könnten. POM z.B. bis ca. 100°C, PA bis ca. 180°C und PPS bis ca. 250°C. Die Schlagzähigkeit dürfte in allen Fällen von den Kunststoffen übertroffen werden. Die chemische Beständigkeit gegenüber ST37 dürfte ebenfalls - je nach Einstellung des Compounds - sogar höher sein.

      Eine definitive Entscheidung kann nur mit Hilfe entsprechender AWT statt finden. Preislich ist die Anwendung von Kunststoff und Spritzguss bei einem entsprechenden Volumen mit Sicherheit günstiger, da die Herstellung der Ventilplatte mit den Bohrungen und auch in entsprechenden Toleranzen - nach entsprechender Werkzeugkonstruktion und Maschineneinstellung - mit Sicherheit erreicht werden kann. Evtl. sollte / muss eine gewisse Umkonstruktion der Ventilplatte erfolgen.

      Entsprechende Hilfe bezüglich der Materialauswahl, sowie entsprechende Materialien können Sie bekommen bei den Kontaktadressen von: www.albis.com
      MfG. petersj