2 bis 4 Schuß im Zylinder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kannst zu not in eine pdf umwandeln;) und dann einfügen.

      Hab jetzt mal PP, PA und PC verglichen.

      Das müssten dann immer ca. minus 10% der IST-Dichte sein.
      ..:: Gruß von Kuka ::..
      ..:: Alle sagten es geht nicht. Dann kam einer, der das nicht wusste, und tat es ::..
    •      
    • @Trico,

      was ich aus deiner "Tabelle" rauslesen kann, ist aber nix anderes als die bisher bekannte Dichte.

      Dass sich die Schmelzedichte unter verschiedenen Drücken und Temperaturen ändert, ist auch nix neues.

      Und, dass mit den Eingaben mit ccm und spezifischen Drücken einiges klarer wird, muss ich vehement bestreiten,

      da wir schon vor vielen Jahren diese Umrechnungen getätigt haben, da bin ich bestimmt nicht der einzige,

      denke eher, dass damit der "Faulheit" oder dem Unvermögen vieler, die in diesem Job arbeiten Rechnung getragen wird, weil sie genau diese

      Umrechnungen nicht mehr kapieren, oder genau diese nicht richtig erklärt wurden.

      Diese Art der "Schlaumeierei" hab ich echt satt.
      Gruß
      Peter
    • @Trico,

      hatte nicht die Absicht dir Unvermögen zu unterstellen, ist mir nur etwas sauer

      aufgestossen, dass du einem alten Hasen nicht zutraust, Spritzgewichte in Volumen umzurechnen.

      Mit deiner Aussage, dass im Prozess einiges klarer wird, nur weil mittlerweile die meisten Maschinen

      mit spezifischen Drücken und Geschwindigkeiten und Volumen eingestellt werden können, konnte ich auch nicht wirklich was anfangen,

      dann hätten wir ja die letzten 25 Jahre einiges falsch gemacht, aber Schwamm drüber.

      Mit Unvermögen meinte ich eigentlich, mangelnde rechnerische Fähigkeiten der jüngeren Generation, wie ich sie tagtäglich live

      erlebe, leider.Für genau diejenigen ist es ja jetzt umso einfacher eine Maschine einzustellen, und sich dabei noch weniger Gedanken

      um solche Umrechnungen machen zu müssen.

      Aber vll. hatte ich ja auch nur einen schlechten Tag ?(
      Gruß
      Peter
    •      
    • Es sind aber nicht nur die jüngeren, vielmehr erlebe ich es anders.
      Dazu gehört in Großbuchstaben, immer und immer wieder:

      ...INTERESSE AM BERUF...
      ..:: Gruß von Kuka ::..
      ..:: Alle sagten es geht nicht. Dann kam einer, der das nicht wusste, und tat es ::..
    •      
    • @Kuka, ja das müsste man noch viel grösser schreiben.
      @Trico, die erste Version hätte ich schon gerne gelesen :D :D :D :D :D
      @Uziel, ja die Berechnungen stimmen schon, man sollte nicht unter 1/3 und nicht über 2/3 des max. Spritzvolumens, ist nunmal
      der ideale Bereich um eine konstante und prozessfähige Produktion sicherzustellen,alles andere ist eigentlich nur Gemurkse,
      hoffe da sind wir uns einig Kollegen :)
      Gruß
      Peter