Entformungsschräge in Abhängigkeit zur Rauhtiefe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Entformungsschräge in Abhängigkeit zur Rauhtiefe

      Ich bräuchte für ein Projekt eine Übersicht der Entformungsschrägen in Abhängigkeit von der Rauhtiefe für PP/EPDM.
      Ich finde nur Angaben zu PA,PC und ABS - gibts dafür einen bestimmten Grund?

      VDI 3400 Ref. Ra mm » Rz mm Entformungsschräge x°
      PA PC ABS
      12 0,40 1,5 0,5 1,0 0,5
      15 0,56 2,4 0,5 1,0 0,5
      18 0,80 3,3 0,5 1,0 0,5

      So in der Art bräucht ichs für PP/EPDM.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KVL ()

    • RE: Entformungsschräge in Abhängigkeit zur Rauhtiefe

      Original von KVL

      Ich finde nur Angaben zu PA,PC und ABS - gibts dafür einen bestimmten Grund?



      Vielleicht liegt's am Schwund der Materialien...
      ..:: Gruß von Kuka ::..
      ..:: Alle sagten es geht nicht. Dann kam einer, der das nicht wusste, und tat es ::..
    • RE: Entformungsschräge in Abhängigkeit zur Rauhtiefe

      Vermute ich auch - würd nur eben gern WISSEN ob ich die Daten auch für ein PP/EPDM überhaupt finde. Ich finds ja nicht mal für Olefine und selbst die brauchen ja ab und zu sicher mal eine Entformungsschräge.
    •      
    • RE: Entformungsschräge in Abhängigkeit zur Rauhtiefe

      Wenn es wirklich am Schwund liegen sollte, dann könnte es auch sein, das man für Olefine etc. die größt mögliche Rauhigkeit nehmen kann sofern keine Zusätze eingebracht werden, wie GF o.ä..
      Wenn zB ein PPGF verwandt werden soll, so wird man das auf ein in der Tabelle ähnliches Material beziehen und somit passt die Rauhigkeit wieder.

      Ansonsten wird ja sowieso die Narbung festgelegt, oder sprichst du von Einlegern bzw nicht-Sichtteilen.

      PS vllt kommt es auch darauf an wie sich die Kunststoffe in die Rauhigkeit verkeilen - ähnlich dem Klettverschluss...
      ..:: Gruß von Kuka ::..
      ..:: Alle sagten es geht nicht. Dann kam einer, der das nicht wusste, und tat es ::..
    • RE: Entformungsschräge in Abhängigkeit zur Rauhtiefe

      Es gibt unterschiedliche Rauhtiefen - bei großen Rauhtiefen braucht man sicher auch bei Olefinen Entformungsschrägen. Wenn die Narbung quer zur Entformungsrichtung liegt hilft da auch kein Wegschrumpfen mehr.

      Als Bsp. lt VDI 3400 beträgt die maximale Rauhtiefe in der Klasse 45 - 69 Mikrometer. In der Klasse 12 ist die maximale Rauhtiefe nur 1,5 Mikrometer.


      Das sind schon gewaltige Unterschiede.
    • RE: Entformungsschräge in Abhängigkeit zur Rauhtiefe

      Leider kann keine pauschale Aussage getätigt werden.

      Es kommt immer auf das Zusammenspiel Rauhigkeit und Tiefe an.
      Einen wesentlichen Einfluss hat neben der "Rauhigkeit" auch die Art der Oberflächeneinbringung:
      Erodieren, Aätzen, Strahlen usw.
      Gruss
      Zauberer
      __________________________
      Es gibt immer mehr, die immer weniger wissen und immer weniger, die immer mehr wissen. ;(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zauberer ()

    •      
    • RE: Entformungsschräge in Abhängigkeit zur Rauhtiefe

      Original von Kuka
      PS vllt kommt es auch darauf an wie sich die Kunststoffe in die Rauhigkeit verkeilen - ähnlich dem Klettverschluss...


      @Kuka
      da bist Dua uf der richtigen "Fährte" 8)

      Wie wir alle Wissen lassen sich bei Polyolefinen durch Verfahrensparameter "so gut wie jedes machbare maß herstellen", daher gibt es da auch nicht viele Literaturwerte zur Ausformschräge <=> Rauhtiefe
      Gruss
      Zauberer
      __________________________
      Es gibt immer mehr, die immer weniger wissen und immer weniger, die immer mehr wissen. ;(
    • Hallo zusammen,

      nach knapp 9 Jahren habe ich gerade die Frage wie die Entformungsschräge in Abhängigkeit der Rauhtiefen beim Erodieren ist und zwar bei ABS.

      Wir verwenden Novodur P2MC, vielleicht hat da ja schon jemand Erfahrung oder hat Tabellen gefunden welche sich auf die VDI 3400 beziehen.

      Um jeden Hinweis bin ich schon sehr dankbar!

      MFG Hanky!
    •