Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 316.

  • Zitat von rafi170: „hat jemand in der Praxis schon das Umschalten per Temperatursensor auf Nachdruck gemacht? “ Hallo rafi170, ob das Ganze als Einzelsensorik funktioniert kann ich Dir zwar nicht sagen. Wir setzen die Temperatursensoren in Kombination mit Inndendrucksensoren ein. Wenn es also rechts hinten drückt kann man die Sensorik gerne nutzen um danach Umzuschalten. Es ist sozusagen ein i-Punkt für den Werkzeuginnendrucksensor die Temperatur noch mit abzugreifen und die Zeit und somit die e…

  • Zitat von rafi170: „Wurde der Federstahl schon mal vorgerwärmt, vor dem Umspritzen? Evtl. bringt das was mit dem Schwund... “ Ich würde meinen eher anders herum Wenn sich der Draht nach dem "gewaltsamen" Drehen löst ist es ein Oberflächen-Haftungsproblem. Oder sind da mechanische Hinterschneidungen drin / dran / drum??? Versuche es doch mal mit einem "kalten" Einleger und einem niedrig Temperierten Werkzeug. Zwar könnte man meinen, dass der Einleger dann nicht mehr weg schrumpft, jedoch sind die…

  • Hallo rafi170, wir haben schon mehrere IR-Thermometer versucht, im Endeffekt sind wir immer wieder darauf zurück gekommen, dass es am besten ist, man nutzt eines zum einstechen. Somit kannst Du die wirkliche Massetemperatur messen und nicht nur die Oberfläche die ja kekanntlich zuerst abkühlt. Persönlich würde ich Dir davon abraten. mfG Otl. E.

  • Duplikation 1-fach zu 8-fach

    Otl. E. - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Zitat von Tomezzz: „ Sensoren und Überwachung erhöhen natürlich die Wahrscheinlichkeit, ein gutes "Duplikat" zu erhalten. Aber ich kann doch im vornherein nicht versichern, dass es funktionieren wird? Ich kann es eben nur unterstützen durch Prozessüberwachung und geeignete Anordnung etc. Der Kunde will jedoch mehr oder weniger eine Garantie dafür, das es klapen wird. Meiner Meinung nach nicht möglich... “ Hallo Tomezzz, ich würde nicht behaupten, dass die unterstützende Sensorik Dir die Wahrsche…

  • Riesenproblem

    Otl. E. - - Werkzeug

    Beitrag

    Guten Morgen, das Problem erkennt sicherlich jeder sofort, doch für einen Lösungsansatz wird es noch ein paar Informationen bedürfen. Es gibt viele Möglichkeiten darauf einzugehen, jedoch wären hier ein paar Bilder hilfreich. Vom Werkzeug (Auswerfer- und Düsenseite) sowie vom Bauteil. Und natürlich von den "Krallen" die Ihr schon "reingeschnitzt" habt. mfG Otl. E.

  • Werkzeugkonstrukteur durch Eigenstudium?

    Otl. E. - - Werkzeug

    Beitrag

    Guten Morgen, also ich würde Dir empfehlen etwas Lektüre vorerst zum Eigenstudium zu lesen. Egal was Du machst, Du wirst von heute auf morgen kein Superkontsrukteur, auch nicht durch ein "Wunderseminar" was Dir das verspricht. Wenn ich mir den Markt so anschaue, werden jedoch händeringend Konstrukteure für den Werkzeugbau gesucht. Ich persönlich vertrete immer noch die ehrliche Version. Such Dir eine Firma raus, leg die Karten auf den Tisch und sag was Du vorhast, vielleicht bekommst Du auch Unt…

  • Ablagerungen TPU

    Otl. E. - - Werkzeug

    Beitrag

    Natürlich könnt es auch eine Unverträglichkeit mit dem Farbkonzentrat sein, sicherlich. Um das heraus zu finden, könnte man die Zugabemenge ändern oder die Teile einfach mal in Natur spritzen Am einfachsten wäre es natürlich, ein passendes Batch (sofern nicht schon vorhanden) zum Material zu bestellen.

  • Ablagerungen TPU

    Otl. E. - - Werkzeug

    Beitrag

    Zitat von Hateman: „Es ist richtig, dass es eine Erhebung ist und die Ablagerungen in Fließrichtung auftreten. Wir spritzen sehr langsam ein, mit 4ccm/s. Ich stelle morgen mal ein Bild ein. “ Dann kann es sein, dass Du das über die Kanten einer zu hohen Scherung aussetzt. Wenn es im Material wäre und etwas ausgasen sollte, hättest Du es im kompletten Werkzeug. Da es sich jedoch unter der Erhebung befindet, ist die Wahrscheinlichkeit hoch. Otl. E.

  • Rückstromspeere

    Otl. E. - - Maschine

    Beitrag

    Hallo geschätzte Forengemeinde, ich greife "wieder einmal" in das Thema ein und fange mal an etwas Wissenschaft in den Raum zu werfen. Wem es interessiert und wer sich gerne damit auseinader setzen möchte kann gerne die Dissertation des Herrn Dr. Reinhard Schiffers lesen. Diese wurde am Lehrstuhl für Konstruktionslehre und Kunststoffmaschinen, Universität Duisburg-Essen vorgelegt. Beide Gutachter (Prof. Dr.-Ing. Johannes Wortberg, Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Walter Michaeli) sind keine Unbekann…

  • Ablagerungen TPU

    Otl. E. - - Werkzeug

    Beitrag

    Hallo, auf der Auswerferseite, das Bild mit dem schwarzen Balken, sind doch neben dem „O“ links und rechts, zwei Erhebungen?!?!?! Wenn ich das richtig sehe. Man könnte auch hineininterpretieren das die Ablagerungen unterhalb dieser Erhebungen und sogar in Fliessrichtung sind, oder? Auch spritzt Ihr bei dem TPE sicherlich sehr schnell ein?!?!? Wenn möglich stelle doch auch mal bitte Bilder von den Teilen ein, mit und ohne „Verschmutzung“. OTL. E.

  • abschalten der spritzgussmaschine

    Otl. E. - - Maschine

    Beitrag

    Guten Tag geschätzte Forengemeinde, grundsätzlich, wie es die Kollegen vorweg schon erwähnt haben, sollte der Zylinder leer gefahren / gespritzt werden. Dieser Zustand sollte immer anstrebenswert sein. Weiterhin kommt es, wie schon erwähnt, immer auf das Material an. Bei gewissen Sorten kommst Du nicht umhin, mit neutralem Material zu spülen. Vor Produktionsbeginn sollte auch immer mehrmals aufdosiert und ausgespritzt werden. Es verbleibt immer ein Masserest auf der Schnecke, man kann diese nich…

  • Nachlassende Befüllung

    Otl. E. - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Guten Tag geschätzte Gemeinde, habe gerade bemerkt, dass ich ganz schön lange weg war. Werde mich nun bemühen, der Kunststoffwelt hier im Forum wieder des Öfteren die Treue zu halten. Zum eigentlichem Sachverhalt. Hier sollten doch erst einmal die Parameter begutachtet werden, oder? Was macht den die Maschine bzw. die Parameter (Umschaltpunkt- oder Druck, Restmassepolster, Spritzdruck, Spritzzeit, Dosierzeit...etc. pp.) wenn der Fehler auftritt. Alles andere wäre unter den gemachten Angaben aus …

  • PE-HD Masshaltigkeit

    Otl. E. - - Material

    Beitrag

    Guten Morgen Micha, sicherlich temperiert Ihr das Werkzeug. Gib mal kurz einen Aufschluss wie und mit was? Also mit Wasser? Von einer Ringleitung? Einem Beistellgerät? etc.pp. Und gib mal bitte noch eine Zykluszeit an. mfG Otl. E.

  • Maschine Einstellung

    Otl. E. - - Maschine

    Beitrag

    Guten Morgen geschätzte Forengemeinde, wenn ich den letzten Beitrag von 1u21 richtig verstanden habe gehen wir weiterhin davon aus, dass die Rückstromsperre nach dem Dosieren geöffnet bleibt und sich nicht, wie von Behrens beschrieben, schliesst Die erste Bewegung findet mit Beginn Einspritzphase statt Wenn dann auch keine fundierten Gegenargumente mehr kommen, würde ich das Thema RSS dann auch "schliessen" (kleines Wortspiel) bzw. als beendet betrachten Kollege 1u21, wenn es Dir nicht zu viel A…

  • Maschine Einstellung

    Otl. E. - - Maschine

    Beitrag

    Ich muss auch noch einmal in das Thema eintauchen, da es doch noch zu viele ungeklärte Argumentationen gibt. Weiterhin habe ich noch ungeklärte Fragen. Kommen wir gleich zum Ersten: Zitat von Behrens: „Das Material auf der Schnecke wird verhältnismäßig schnell "entspannt", heißt auch daher "Kompressionsentlasung" (noch ist RS offen, logisch!). Danach wird der Sperring/Stauring durch die Kompressionsenergie/-druck des aufdosierten Matrials vor der Schnecke(!!) nach hinten gegen den Dichtring/Druc…

  • Selbstständig Spritzgießen

    Otl. E. - - Beruf und Ausbildung

    Beitrag

    Also Jungs in allen Ehren, ich will auch Euer Engagement auf keinen Fall schmälern, wohl dem wer sich heute noch etwas traut. Jedoch solltet Ihr Euch jemanden ins Boot holen, der ein wenig Ahnung von der Materie hat. Und wenn es nur als Berater ist. Obwohl ich einem Schichtführer schon so viel Wissen zusprechen würde, dass er mit all Deinen Fragen umgehen können sollte. Es ist doch Wahnsinn, seine Grundlagen für die Gründung einer Firma (mit hohem Kapitalanteil) in einem Forum zu suchen. Lest Eu…

  • Selbstständig Spritzgießen

    Otl. E. - - Beruf und Ausbildung

    Beitrag

    Guten Morgen Philipp, schau Dich doch einmal hier im Forum um und benutze die Suche. Hier haben schon einige angefragt, was man braucht oder was es kostet in der Garage selbst Teile zu produzieren. Sicherlich findest Du dort Rat der Dir vorerst viele Zähne ziehen wird Kommst Du direkt aus der Spritzgussbranche? Oder baust Du Maschinen bei ARBRUG zusammen? Mit besten Grüssen Otl. E.

  • Maschine Einstellung

    Otl. E. - - Maschine

    Beitrag

    Zitat von Behrens: „In diesem Sinne: Schönes Wochenende, und hört endlich auf mit dem "jeder kocht sein Spritzguss-Süpchen" - alle müssen die gleiche Suppe kochen, und das sollte dann auch die Richtige sein, die die QS-System fast überflüssig und die Kunden zufrieden macht!!!“ Kommt es mir nur so vor, dass Du den Topf, die Zutaten und das Rezept selbst bestimmst und wir nur noch die Möglichkeit des essens haben?

  • Maschine Einstellung

    Otl. E. - - Maschine

    Beitrag

    oh oh oh... Die Admins und die Mods sammeln sich am Themenrand und zücken die Knüppel Beobachte das Thema ja nun auch, hatte mir an sich gesagt, nein... nein zu den Grundlagen äusserst du dich nicht, jetzt muss ich doch. Persönlich möchte ich folgendes noch hinzu fügen, jedoch nicht um hier jemanden zu diffamieren, sondern um das eigentliche Thema, den eigentlichen Sinn, wieder zu finden. Ich habe einmal gelernt und lehre es auch so weiter, dass sich die Höhe der Dekompression nach der Zylinderg…

  • Hallo Patrick und herzlich Willkommen hier im Forum der verrückten Stoffe aus Kunst und deren Umfeld Das ist doch mal eine ehrliche Frage mit einem klassischen Lebenslauf. Meinen Respekt vor dieser Offenheit. Vorweg, Du wirst hier mit jedem Beitrag einen anderen Weg vorgeschlagen bekommen weil jeder eine andere Empfindungsgabe hat. Lass Dich nicht allzu sehr davon beeinflussen sondern denke für Dich nach, was das Beste für Dich ist oder sein könnte. Natürlich kannst Du die Hinweise dahingehend m…