Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 158.

  • wenn das die ganzen Erkenntnisse sind, könnte man die Fakuma eigentlich ersatzlos streichen aber Spaß beiseite, was mir jedesmal auffällt, die Besucher "stürzen" sich auf die bekannten Branchengrößen, aber derentwegen geht man doch eigntlich nicht auf eine Messe, da erwartet man doch eigentlich die personalisierte Beratung von seinen zuständigen Vertretern im direkten Gespräch bei sich im Betrieb (ohne Hektik und Streß) Auf einer Messe sollte man sich doch nach Neuem umsehen, neue Ideen, neue Li…

  • Raucherregelung im Unternehmen

    Preform - - Managementstrukturen

    Beitrag

    Zitat: „Beobachtungen zu folge sind die kaffee,quatsch und laberzeiten doch um einiges länger als die der Raucher!!!! “ Nach meiner Erfahrung gönnen sich die Raucher diese Auszeiten zusätzlich zu Ihren Rauchpausen. Im übrigen ist es wahrscheinlich wie immer, kleine Zugeständnisse werden solange ausgenutzt und ausgeweitet, bis der Hammer fällt z.B. private Handynutzung war bis vor kurzem erlaubt, bis seeehr viele nur noch mit dem Ding in der Hand angetroffen wurde, jetzt ist es grundsätzlich verb…

  • Nachlassende Befüllung

    Preform - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    vertikale Arburg? Einzugszonenkühlung i.O.? kann sein, dass die EZ zuschmiert und nicht mehr genügend Material nachgefördert wird

  • Hallo, mal noch eine Anmerkung zum Gehaltsniveau. Ein guter Freund hat einen eigenen Spritzgießbetrieb, ca. 60 SGM, spritzt für fast alle großen Automobilhersteller. Er beschwert sich regelmässig über die hohen Bonuszahlungen bei denen (liegen ja bekanntlich zwischen 6.000,- und 11.000.-€ in den letzten Jahren) Bezogen auf das Gehalt seiner MA könnte das 15% bis 30% Gehaltserhöhung bedeuten. Nach jeder dieser Aktionen stehen natürlich seine MA bei ihm im Büro und fragen, wo ihr Anteil an diesem …

  • Maschinenunterschiede

    Preform - - Maschine

    Beitrag

    @Baer dann habe ich Dich falsch verstanden. Gruß Hans

  • Maschinenunterschiede

    Preform - - Maschine

    Beitrag

    vergeudete Zeit, es wird immer für jede Maschine einen optimalen Parametersatz geben, der aber nie identisch dem einer anderen Maschine sein wird. Außer, Du machst Kompromisse, dann läuft es aber nirgends optimal. Wenn das Deinen Qualitätsansprüchen genügt (ich lese aber etwas anderes aus Deiner Frage) dann mach es. Wenn nicht, nutze die Zeit, um auf den jeweiligen Maschinen die optimalen Parameter für einen robusten Prozeß zu ermitteln. Gruß Hans

  • Auslegung eines Kniehebels

    Preform - - Maschine

    Beitrag

    also ich kann das Video leider nicht ruckfrei sehen (wahrscheinlich ist die Datenmenge für mein SeehoferHightechlandbayernsuperinternetanschluss zu viel) aber ich vermute, es wird der Punkt des Formschlusses sein, an dem erst das ganze Spiel in allen Gelenken/Flächen usw. verbraten wird, bevor die Schließkraft sich aufbaut. Im allgemeinen wird bis zu diesem Punkt auch noch mit Niederdruck gefahren (Werkzeugschutz) Erst nach Überschreiten dieser Wegmarke geht die Hydraulik/Elektrik auf Hochdruck …

  • Auslegung eines Kniehebels

    Preform - - Maschine

    Beitrag

    naja, jetzt übertreibt mal nicht, ich habe das so verstanden dass der Kollege einfach mal die grundlegenden Kräfteverhältnisse am Kniehebel verstehen soll, ich denke nicht, dass der betreuende Dozent am Ende eine funktionsfähige SGM sehen möcht. Das Entscheidende ist dabei doch, dass beim Einspritzen einfach noch eine Restzuhaltekraft vorhanden sein muss, um ein Klaffen der WZ-Hälften zu vermeiden, und dazu ist eben ein Verständnis der Kräfteverhältnisse notwendig. Ich wiederhole mich, im Prinzi…

  • Auslegung eines Kniehebels

    Preform - - Maschine

    Beitrag

    Hallo, nachdem Du Dich schon mit einer so komplexen Aufgabe wie einem Kniehebel beschäftigst, schau doch nochmal in die Unterlagen vom Ersten Jahr der Technikerausbildung Stichwort: Schraubenberechnung, genauer, Verspannungsschaubild, nicht anders sieht das Ersatzbild des Kniehebelverschlusses aus. Analog kannst Du die verschiedenen Kräfte berechnen. Noch eine Anmerkung: Suche mal nach der Gleichung für die Durchbiegung, Du wirst darin nirgends die Härte des Materials finden, sondern nur den E-M…

  • Wärmebildkamera! aber welche?

    Preform - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Gegen diese Fehlmessungen *) gibt es ein Spray, welches die Oberfläche auf einen messbaren Emissionskoeefizienten bringt, ist halt für "Gutteile" nicht unbedingt brauchbar, aber ein paar Testteile kann man ja opfern. Gruß Hans *) da gibt es kein Kraut dagegen, bringt die Meßmethode mit sich

  • Bankbürgschaft für Werkzeug

    Preform - - OFF TOPIC

    Beitrag

    Viellicht habe ich es falsch verstanden, aber ich interpretiere das als Anzahlungsbürgschaft, und die ist durchaus üblich. Gruß Hans

  • Lastenheft

    Preform - - Werkzeug

    Beitrag

    Zitat: „Ich persönlich kann euch nur davon abraten in China Werkzeuge bauen zu lassen. “ kann man so pauschal nicht sagen, Notwendig ist aber eine echte Abnahme vor Ort, ansonsten kommt es zu dem oben schon beschriebenen Effekt: "zu teuer um es zurückzusenden, also Nacharbeit hier in D" aber der ansässige Formenbauer freut sich darüber, da kann er trotzdem noch ordentliches Geld verdienen, denn meist fehlt dann auch noch die Zeit um über "die Dörfer zu gehen" und den Günstigsten zu suchen. Gruß …

  • m.W. gibts es noch weitere Paramter, 2 Draht, 4-Draht, (Halb- oder Vollduplex) was sagt den die Doku der Engel-Maschine dazu? Gruß Hans

  • (Engel hat eine RS485), die ist nicht direkt kompatibel zur KM, prüfe mal, ob die Steckerbelegung passt, und ob die Parametrierung stimmt.(Parität?) Das müsste die Doku der Maschine bzw der Temperiergeräte eigentlich hergeben. Einfach Umstöpseln wird nicht funktionieren. Gruß Hans

  • PEEK-Werkzeug

    Preform - - Werkzeug

    Beitrag

    Zitat: „(Es ist teuer das Wkz darauf auszulegen) “ Nein, das Werkzeug kann das locker, da dürfte kein Mehrpreis anfallen. die Gerätetechnik ist wesentlich teurer Gruß Hans

  • Spülen Temperiergeräte

    Preform - - Pheripherie

    Beitrag

    ich würde bei Wittmann nachfragen, die kennen ihre Geräte vermutlich besser, auch ob die Chemie geeignet ist, aber spätestens hier beginnt erfahrungsgemäß das Problem, Wittmann weiß nicht, welche Chemikalien drin sind, wird Dir also keine generelle Freigabe geben, der Chemielieferant hat bestenfalls eine Materialliste mit "Beständigkeitsangaben" Letztendlich bleibt der schwarze Peter bei Dir. Meistens funktionierts, aber ich kann Dir nur raten, gut und lange zu neutralisieren und zu spülen, sons…

  • @1u21 und was ist daran neu? wird bei Windkraftabnlagen, Turbinen und weiteren hochwertigen Maschinen schon seit mind. 20 Jahren so gemacht. Gut, es gab kein Cloud, aber in den Gesprächen, welche ich zu dem Thema führen konnte, waren eigentlich immer die "Cloud-Freaks" vorne dran, Tenor: stell Deine Daten in die Cloud, und alles läuft wie von selbst....?? Ich denke, dass die meisten hier wie die Blinden von der Farbe reden, vermutlich steht irgendwann wieder mal eine industrielle Revolution an, …

  • Was ist denn Industrie 4.0?? Ich bin auf der letzen K an fast jedem Stand stehen geblieben, wo 4.0 dranstand (es waren viele) an jedem war es ein anderes Technoblabla, Ich weiß es bis heute nicht Gruß Hans

  • noch eine Frage, in welchem Temperaturbereich bewegst Du Dich? max 95 /140/150°C oder höher Gruß Hans

  • also den Punkt Heizleistung solltest Du von der Liste streichen, denn da gilt: je mehr Heizleistung, desto kürzer die Aufheizzeit, was bedeuten würde, packe immer die höchste Heizleistung rein, mit der es die Gerät gibt, da sind wir uns aber sicher eibig, dass das Unsinn wäre. Überlege Dir eine vernünftige Aufheizzeit, schau Dir Deine Werkzeuge an, und wähle dann eine passende Heizleistung. (oder lass sie Dir vom Anbieter rechnen) Dein Spitzenlastzähler wird es Dir danken Gruß Hans