Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 247.

  • Rückstromspeere

    Luemmel - - Maschine

    Beitrag

    Bei KM hatten wir immer das Problem, das die RSP bei zu langsamen Einspritzen nicht dicht machte. Ich war gezwungen, zumindest die 1. Stufe extrem schnell einzustellen. Lt. Bender und Auer war da tatsächlich mal was im Busch, die konnten mir nämlich Probleme an der RSP bei KM bestätigen. Im Übrigen hilft eine Dekomp. am Ende der Dosierung nicht nur zur Schmelzentlastung, sondern sorgt auch für ein besseres Absperren der Schmelzrückströmung. Manchmal gehts zwar nicht, weils Fehler am Formteil her…

  • schwarze punkte auf formteilen, material pc

    Luemmel - - Material

    Beitrag

    Zylinder nie abschalten, immer auf 160 °C absenken. Das ist ein PC spezifisches Problem, dass man sich am besten vom Lieferanten oder Hersteller erklären lassen kann. Ist aber "leider" nichts besonderes Bei Auftragsende sofort reinigen und am besten einen Artikel fahren, mit k.A. PA 6.6 GF50......so haben wir es immer gemacht. Grüße

  • Werkzeugbegleitbuch oder Werkzeuglebenslauf

    Luemmel - - Werkzeug

    Beitrag

    Hier geht es ja auch um betriebliche Gegebenheiten, die nur auf euren Betrieb zutreffen. Es sollten sich alle Personen zusammensetzen (regelmäßig) und nach und nach versuchen, sinnvolle Punkte für diese Begleitkarte zu erstellen. Dies wäre ja ein KVP für euren Betrieb.

  • Lohn nach Ausbildung

    Luemmel - - Beruf und Ausbildung

    Beitrag

    Bei Abschlussprüfungen haben wir teilweise schon 10 -15 s Zykluszeit mit den Prüflingen herausgeholt und dass bei bestehenden Artikeln, die schon jahrelang so laufen. Das sich hier keiner bemüht oder nachjustiert, ist mir ein Rätsel. Dann gibt Betriebe, die wegen 0,3 s rumscheißen und lieber Geschwindigkeiten einstellen, die mehr Verschleiß und Energiekosten verursachen, als dass sie gewinnbringend sind. Naja....

  • Traversen Temperatur

    Luemmel - - Material

    Beitrag

    Wenn die SGM eine Sollwerteinstellung zulässt, dann Trocknungstemperatur. Wir vermeiden somit Kondenswasserbildung. Alte SGM kann man nur grob über Wasserdrosselung einstellen. Aber vorsicht! Manche SGM vertragen zu hohe Temps im Einzug nicht, da hier scheinbar andere O-Ringe und Dichtungen verwendet werden. Vorher in Bedien-Anleitung nachschauen.

  • Lohn nach Ausbildung

    Luemmel - - Beruf und Ausbildung

    Beitrag

    Dann ist das so.....hier geht es rein um Gewinnmaximierung. Wenn ich lese, dass der Air-Berlin-Manager 4,5 Millionen trotz Insolvenz bekommt, dann verstehe ich die Welt nicht mehr. 4,5 Millionen, für ein scheinbar beschissens Management (also für eine schlechte Arbeit)...sonst würde es Air-Berlin ja gut gehen. Der Steuerzahler bzw. die Passagieren müssen das zahlen. Letztlich auch bei den Billiglöhnen, weil zu wenig in die Rente geht und somit später staatl. Zuschüsse gezahlt werden müssen, dami…

  • Wir hatten öfters mal ein knirschen, jedoch hat das niemanden interessiert. Es ist auch nie etwas kaputt gegangen..... Natürlich muss man dem nachgehen, eine Fehlerquelle zu finden ist jedoch sehr sehr schwer.

  • Trennmittel für TPU

    Luemmel - - Material

    Beitrag

    Auch bei TPE immer erodierte Oberfläche verwenden. Eventuell mit Luftdusche entformen....oder mit Handling entnehmen.

  • Physikalische TM (Mucell, Ergocell, Optifoam?) oder Chemische TM (Exotherm oder Endotherm?) Was möchtet ihr denn verwenden? Exotherme chemische TM sehe ich wegen Abbauprodukten kritisch. Bei den anderen würde ich mit den HK-Herstellern Absprache halten. Verschluss ist auf jeden Fall empfehlenswert. Oberfläche wird "Scheisse" und ist nur mit Gegendruckverfahren zu verschönern. Wenn du enge Toleranzen brauchst, dann kommt wahrscheinlich nur MuCell in Frage, da hier die TM Dosierung sehr präzise st…

  • Physiologisch unbedenkliche Materialien

    Luemmel - - Material

    Beitrag

    Das Produkt gibts als zwei Varianten. Eine davon ist für Laserbeschriftung gedacht, aber als Spielzeug für Erwachsene... Die andere Variante kann ich Kinderhände kommen und sollte von Beginn weg physiologisch unbedenklich sein. Es kann also somit ein Farbwechsel verwirklicht werden. Grüße

  • Physiologisch unbedenkliche Materialien

    Luemmel - - Material

    Beitrag

    Sind natürlich preislich ne andere Liga Ich werde auf der Fakuma diverse Materialhersteller besuchen und mich beraten lassen. Ich brauche ja auch nen Zusatz, der beim Lasern der Formteile ein Farbveränderung bewirkt. Aber ich habe bereits eine Info zum BASF PA für Wasseranwendungen erhalten, dem gehe ich auch mal nach.

  • Werkzeug-Transport

    Luemmel - - Werkzeug

    Beitrag

    Maße wie Europaletten, nur durchgehende Holzriegel als Streben und die Platte oben ist wie Culinar beschreibt, geschlossen, also ein Brett. Grüße

  • Werkzeug-Transport

    Luemmel - - Werkzeug

    Beitrag

    Wir hatten sogenannte Riegelpaletten anfertigen lassen. Auslegung bis zu 5 t oder so. Wir haben uns mit einem örtlichen Paletten und Kistenproduzenten zusammengetan. Grüße

  • Faustformel für Fließlängen

    Luemmel - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Sorry, Viskositätsdiagramm meinte ich. Das PVT Diagramm dient der Simulation, damit man sehen kann, ab welchem Druck in Temperaturabhängikeit noch eine Fließfähigkeit vorhanden ist. Mit diesem Diagramm kann man bestimmen, ob Fließfronttemperaturen noch ausreichend hoch sind, damit sie miteinander verschweißen.

  • Faustformel für Fließlängen

    Luemmel - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Werden eigentlich noch so Fließwegspiralen gespritzt? Die gab es doch mal früher als Anhaltswerte .... Wir haben auch noch so ein Werkzeug im Archiv Letztlich ist für die Fließfähigkeit vorallem das PVT Daten Diagramm wichtig.... Das wird auch für Simulationen in den Differenzialgleichung im Algorithmus verwendet. Deswegen ist auch der MFI oder MFR oder halt MVR immer relativ und sagt für mich zu wenig aus, weil keine unterschiedlichen Drücke verwendet werden. Und Druckunterschiede sind nun mal …

  • POM

    Luemmel - - Material

    Beitrag

    Wir hatten mal ein PBT GK20 (Hersteller geb ich nicht an), das nach Formaldehyd roch. Der Hersteller glaubt das nicht und schickte einen Außendienstler, der sich entschuldigte und das Problem bei der Materialumstellung auf der Extrusionsanlage sah. Hier wurde "angeblich" von POM auf PBT umgestellt und das Wasser für den Kaltabschlag nicht gewechselt. Ich kenne die meisten POM Sorten als "rund" und damit Warmabschlag, aber scheinbar gibt es auch Kaltabschlag-POM. Letztlich kommt es ja auch immer …

  • Physiologisch unbedenkliche Materialien

    Luemmel - - Material

    Beitrag

    Echt nicht einfach. Einlegeteil fällt raus, da es ein Dauerläufer wird, ohne Robi etc. Ich werde eine Musterreihe erstellen, mit allen Mats, die irgendwo lebensmittelecht bzw. physilogisch unbedenklich sind und ggf. das WZ erst danach maßlich auf das auserkorene Material abstimmen. ABS PP mit Talkum Von BASF gibts irgendein PA mit der bezeichnung "Aqua".....das find ich nur leider nicht.

  • Physiologisch unbedenkliche Materialien

    Luemmel - - Material

    Beitrag

    ABS werde ich auf jeden Fall testen, jedoch befürchte ich, dass es von der Masse her zu "leicht" werden könnte. Das Volumen kann ich nicht vergrößern, deshalb brauch ich eine hohe Dichte.

  • Physiologisch unbedenkliche Materialien

    Luemmel - - Material

    Beitrag

    Hallo zusammen, für ein neues Projekt (Spielzeug) muss ich eine Materialwahl treffen. PP, PE kommt nicht in Frage, da es zu "billig" wirkt und eine zu niedrige Dichte aufweist....die Teile sollen eine bestimmte Masse aufweisen. Generell kommen die Teile nicht in den Mund ;), jedoch könnten Kinder dies trotzdem machen und dem wollen wir vorbeugen. Ich dachte an eine PA Sorte mit Glaskugeln, da hier auch die Oberfläche und Haptik hochwertiger erscheint. Ich kenne nun jedoch kein PA mit einer o.g. …

  • Schieber tunnelt durch Formhälfte

    Luemmel - - Werkzeug

    Beitrag

    HK 60 hat recht, hab ich nicht bemerkt Eventuell Zwangsentformung möglich?