Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 607.

  • Arburg Disktettenlaufwerk?

    peri - - Maschine

    Beitrag

    Hallo Hotte, wirst wohl nicht mehr viel finden, wir haben vor über einem Jahr auf Flashcard umgestellt, aber nicht über Arburg, war zu teuer. Hab da aber einen an der Hand, der das relativ günstig anbietet, wenn du interessiert bist,melde dich einfach mal.

  • Engel Holmlos

    peri - - Maschine

    Beitrag

    @Makrolon, Welche Begrenzung der Zuhaltekraft meinst du? Gruß Peter

  • Naja, wenn du reichlich Input zum Thema Spritzguss suchst, bist hier sicherlich sehr gut aufgehoben Solltest evtl. mal ein paar Fragen stellen, bzw. mitteilen, was dich am Spritzguss am meisten interessiert. Gruss Peter

  • Spritzproblem TPU Irogran

    peri - - Material

    Beitrag

    Hi Teviol, wie trocknest du dein Material? Kenne zwar nur Desmopan, aber nie ungetrocknet verarbeiten, meine so an die 100°C Trocknungstemperatur, wenn ich`s noch richtig weiß. @Meister, aus welchem Grund sollte man bei TPE Struktur auf der Oberfläche des Angußsystems belassen? Nur aus Gründen der besseren Entformbarkeit bzgl. des Saugnapfeffektes, oder hat das andere Gründe? Gruß Peter

  • Hüllkurvenüberwachung / Toleranzen

    peri - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Teilweise magst ja Recht haben, aber man muss sich ja nicht unbedingt eine Mustermaschine freihalten, man kann auch an produzierenden Maschinen Schulungen durchführen, vor allem, was Prozessüberwachung anbelangt. Also die Bereitschaft nach der Schicht mal ne Stunde oder 2 dranzuhängen, um an einer Schulung teilzunehmen ist leider selten vorhanden. So nun wünsch ich Euch allen erstmal ein schönes besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2016. Gruß Peter

  • Hüllkurvenüberwachung / Toleranzen

    peri - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Hallo zusammen, also an unseren Arburg haben wir das auch mit Karten und Berechtigungen gelöst, so kannst wenigstens nachvollziehen, wer wann was verstellt. Bei Ferromatik geht`s auch mit Schlüsselschalter, wie bei vielen anderen auch. @Behrens: das mit dem Toleranzfenster, das zu gross ausgelegt wird, war einer der Gründe, warum wir die Berechtigungskarten angeschafft haben. @petersj: du sprichst mir aus der Seele, aber hast auch ne Lösung für diese Missstände die in vielen Spritzereien vorherr…

  • Abspritzvorgang

    peri - - Maschine

    Beitrag

    ja aus dem Grund gibt`s bei Arburg den negativen Staudruck, find ich ne gute Sache.

  • Hüllkurvenüberwachung / Toleranzen

    peri - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    das ist ja gerade das Problem in den Spritzereien, dass zuviel gebastelt wird. Zu den PBT und PA 46 Prozessen kann ich nur sagen, da wird nicht gebastelt, zum einen weil ich da die Finger drauf habe, zum anderen, weil die Kunden extrem empfindlich sind, was Basteleien anbelangt. Was die Normalität in Spritzereien anbelangt, ist das, was wir hier diskutieren, ein echtes Amutszeugnis,oder??????? mfg Peter

  • Direkteinfärbung

    peri - - Pheripherie

    Beitrag

    @huddl, die "Schnittstelle" zur Maschine, wie du sie bezeichnest brauchst du immer, auch wenn du nur das Startsignal für Dosieren Start abgreifst. Die volumetrischen Geräte von Motan musst auch nur kalibrieren, die Dosierzeit und das Schußgewicht einstellen, dann läuft`s. Musst nur aufpassen, dass dir keiner die Dosiergeschwindigkeit an der Maschine verstellt, das kriegen die meisten Geräte nicht mit,und wenn doch, musst trotzdem nachjustieren. Ist aber beim Abgreifen von Dosieren Start und Ende…

  • Zykluszeit

    peri - - Werkzeug

    Beitrag

    Naja, am einfachsten über eine Teilekalkulation. Du musst doch irgendwelche Daten haben, die dir eine theoretische Zykluszeit vorgeben, die du benötigst, um eine Kalkulation durchzuführen. Warum willst du die Kalkulation von Hand durchführen?

  • Hüllkurvenüberwachung / Toleranzen

    peri - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Hallo @Behrens, ich selbst visualisiere Prozesse spätestens immer dann, wenn ich bei Problemen nicht weiterkomme. Hauptproblem mit dem ich immer wieder zu kämpfen habe und hatte ist, dass die Fachkräfte, zumindest die, die ich kennenlernen musste und durfte, immer wieder Probleme haben die einfachsten Überwachungen, wie Druck/Polsterüberwachung, als einfachste Tools zur Überwachung, vernünftig anzuwenden. Ein Beispiel: Die Verarbeitung von Polyamiden ist an und für sich nicht wirklich technisch …

  • Werkzeugkarte

    peri - - Werkzeug

    Beitrag

    hallo kufo, willst du die Kartei pro Werkzeug anlegen, oder als fortlaufende Datei auf dem Rechner? Wir haben, wie bestimmt viele andere auch, kein ALS von Arburg. Lässt sich doch mit relativ einfachen Mitteln selbst kreieren. Wo liegen denn die Schwierigkeiten?

  • Hüllkurvenüberwachung / Toleranzen

    peri - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Hallo zusammen, ich will hier auf gar keinen Fall falsch verstanden werden, ich finde richtig, was Behrens schreibt, es stösst leider in der Praxis zu selten auf offene Ohren. Ich hab in meiner langjährigen Tätigkeit ( über 25 Jahre) im Spritzguss noch keine "Fachkraft" erlebt, der aus eigenem Antrieb versucht hat den Spritzgußprozess oder die dazugehörige Fehleranalyse zu visualisieren, eigentlich schade. @petersj, ja, geiz ist eben nicht immer geil mfg Peter

  • Maschine mit 80er Schneckendurchmesser reinigen

    peri - - Material

    Beitrag

    Hi kristani, gibt 2 oder 3 Möglichkeiten, entweder du lässt deine alte Schnecke u. Zylinder runderneuern, oder du kaufst bei Arburg eine neue Garnitur, oder fragst bei diversen Anbietern, die Zyl.u. Schnecken vertreiben an. Solltest aber erwähnen, was du mit dieser Einheit verarbeiten willst, gibt ja sehr viele verschiedene Ausführungsmöglichkeiten, eben für jeden Anwendungsfall spezifiziert.

  • Hüllkurvenüberwachung / Toleranzen

    peri - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    @Behrens, nee, durcheinander gebracht hat mich eigentlich nur, dass du als Verfechter der Innendruckmessung als einzig wahre Prozesskontrolle jetzt die Kontrolle des Massedruckverlaufs als mögliche und sinnvolle Alternative zur Innendrucküberwachung zulässt. War zum einen nicht böse gemeint, hat mich eben nur gewundert, zum anderen habt Ihr absolut Recht, dass die Kurvenüberwachung einiges über einen stabilen Prozesss aussagen kann, wenn`s die Anwender richtig deuten können,bzw. wollen, denn mei…

  • Hüllkurvenüberwachung / Toleranzen

    peri - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Fakt ist: Der Spritzgussprozess lässt sich einzig und allein nur mit Kurvengrafik reproduzieren Ist obiges Zitat wirklich von demselben @Behrens, der sich vor kurzer Zeit noch für die Innendruckmessung als einzig probates Mittel der Prozessüberwachung mehr als stark gemacht hat? Wie sich die Zeiten doch ändern Einzig mögliche logische Erklärung wäre, dass @Behrens im Zusammenhang mit der Massedruckkurve den Innendruckaufnehmer verschwiegen hat. Denn die Eingangsfrage geht wohl eindeutig auf Kurv…

  • Vollstabd aus Pekatron spritzen

    peri - - Material

    Beitrag

    Hi Teviol, was ist Pekatron für ein Material, hab noch nie davon gehört. Wie ist die Anbindung vom Anguss an das Formteil? Wenn du den Anguss direkt am Formteil anbindest, könntest du das Problem evtl. lösen, müsstest aber den Angusskanal deutlich vergrössern, und am Formteil über die ganze Breite relativ dick als Filmanguss anbinden. Dann hast eben das Problem, dass Nacharbeit anfällt, um den Anguss abzutrennen, was am Ende vermutlich unwirtschaftlich wird. Gruß Peter

  • Werkzeugfixierung

    peri - - Werkzeug

    Beitrag

    Hallo CJ, kannst du mal Bilder einstellen, was meinst du mit fixieren? Wenn du die Zentrierung zur Maschine meinst, sollten alle Werkzeuge zentriert werden. Oder meinst du Führungsbolzen, die die Düsenseite zur Auswerferseite hin zentrieren? Wie schwingt das Werkzeug? Gruß Peter

  • Zykluszeitschwankungen durch Schneckenrückzug

    peri - - Maschine

    Beitrag

    könnte sich aber auch um einen spritzkolben handeln, kenne dieses system von husky schnellläufern aus eigener erfahrung, trotzdem sollte man der hydraulik genügend zeit geben, um vernünftig zu reagieren, egal ob spritzschiessen oder spritzgiessen.

  • Also die helle Stelle in der Mitte des Formteils kommt mir irgendwie bekannt vor. Hatte kürzlich ähnliche Probleme mit nem TPE, die helle Stelle in der Mitte konnte ich teilweise mit einem kleineren Querschnitt am Anspritzpunkt eliminieren, da wurde der helle Schatten schon deutlich kleiner, den Rest des Schattens konnte ich nur mit hohem Nachdruck so kurz vor dem Siegelpunkt eliminieren. Ansonsten solltest mal über eine gröbere Strukturierung des Werkzeugs nachdenken.