Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 91.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hersteller Heißkanaldüse

    Mrs.Mirage - - Heisskanalsysteme

    Beitrag

    Nicht auf der Duese irgendwas geschrieben? Dan koennte es sich wohl wahrscheinlichum einen Chinesischen billig Hersteller handeln.

  • Es sollte auch immer über eine erlaubte Temperatur Abweichung gesprochen werden nicht nur über die Gewichts Unterschiede. Bei deinen Angaben würde ich sagen 5% Abweichung vom Gewicht mit +-5°C pro Düse ist angemessen. Es kommt natürlich auch auf den Artikel an, es kann sein das diese Grenzen enger gesetzt werden müssen. Was keinen Sinn macht ist die Füllung bei 25% zu überprüfen, das kann man gerne machen während einer Füllstudie aber ausschlaggebend sollte eine 95% Füllung sein.

  • Hier: Aus der Praxis - Für die Praxis wurde unter anderem diese Frage auch schon gestellt. Ich hatte jetzt keine Lust mir den ganzen Thread noch einmal durchzulesen und zu schauen ob sinnvolle Antworten zu der Schlauch Frage zustande gekommen sind. Solltest du aber mal rein schauen.

  • Spülen Temperiergeräte

    Mrs.Mirage - - Peripherie

    Beitrag

    Danke fuer die Aufklaerung, passiert hier viel zu selten das die erfolgreiche Loesung von einem Problem gepostet wird.

  • Wieso sind 3 Kratzer auf euren Artikeln i.O. aber 4 nicht? Es sollte ein Muster geben das einen gut Artikel darstellt und du kannst Ausdrucke erstellen die mit Fotos verschiedene Fehler auffuehren und dort zeigen was als Ausschuss zaehlt. Wenn ich dich richtig verstehe sprichst du aber davon einfach Kunststoffplatten zu nutzen die jeweils den Fehler zeigen und nicht euren Artikel. Das macht fuer mich ueberhaupt keinen Sinn, wieso benutzt man als Beispiel nicht den vorhandenen Artikel? Selbst Kra…

  • Zitat von Ditsch: „Das mit den Druck können wir nicht ändern weil wir dann den Artikel nicht füllen können, auch das verlegen des Anguss ist nicht möglich da sonst ein Frei Strahl entsteht. “ Es war die ganze Zeit die rede von Staudruck, meinst du das ernst das ihr den Staudruck nicht reduzieren koennt weil dann der Artikel nicht mehr fuellt? Das macht keinen Sinn.

  • Zitat von petersj: „oder erst im HK? “ Es war noch nie die rede von einem Heisskanal, ich denke also nicht das es einen gibt. Wenn das Werkzeug doch Heisskanal hat gibt es natuerlich noch ein paar mehr Fragen.

  • Da mein Wissen auf diesem Gebiet ziemlich gering ist kann ich dir leider nicht helfen, es gibt hier im Forum aber einige Leute die sehr erfahren sind. Ich weiss nur nicht wie man bei den Angaben von dir eine Aussage machen soll, ohne die Information welches Material (genaue Typ), welches Batch verwendet wird und auf welcher basis dies basiert. Wir verwenden bis zu 8% und berechnen die Schwindung ganz normal fuer den Kunststoff.

  • EMS sagt nichts davon das die Schnecke beschichtet sein muss in dem Datenblatt. Aber diese Frage stellst du am besten direkt an den Material Hersteller die haben ja wahrscheinlich die meisste Erfahrung mit ihrem Material. Habt ihr mal die Verweilzeit des Materials in der neuen Schnecke berechnet? Wie lange ist die? Was ist eigentlich aus dem Staudruck geworden? Du sagtest ihr haettet mit 40 Bar das maximum eingestellt, das ist natuerlich viel viel zu hoch, wieso ist dieser Wert so eingestellt? W…

  • Hey Ditsch, Die Vermutung von 1u21 hoeren sich logisch an, die ueberhoehten Temperaturen+Verweilzeit (Wie lange ist denn eigentlich die Verweilzeit in der Schnecke?) sind dafuer verantwortlich. Was mir seltsam vorkommt ist das der Artikel 1 Woche lang ohne Probleme auf einer anderen Maschine gelaufen ist, entweder wurde dort auch etwas am Prozess geaendert oder es gibt Ablagerungen in der Schnecke die sich Langsam aufbauen. Du hast noch nichts davon geschrieben das ihr mal die Schnecke gezogen h…

  • Magnetspannsytem

    Mrs.Mirage - - Maschine

    Beitrag

    Zitat von Jan R.: „Hallo, zusätzlicher Nachteil ist das du keine Dämmplatten mehr verwenden kannst. (Aufspannplatten werden bei großen,hochtemperierten recht warm) Ein weiterer Punkt ist daß die Aufspannflächen sowohl beim Werkzeug als auch bei der Maschine ordentlich sauber gehalten werden müssen. Ausserdem muss man bedenken das die Aufspannplatten der Werkzeuge keine/nicht so viele Hohlräume von zum Beispiel Hydraulikzylindern aufweisen da ansonten das Magnetfeld nicht richtig wirken kann. Des…

  • Kaltkanal oder Heisskanal? Wie ist die Werkzeugwand Temperatur wenn du die Maschine im Zyklus anhaelst und misst im vergleich zur eingestellten Temperatur? Wie gross ist der ASP? Hat die vergroesserung gar keinen Effekt gehabt?

  • Scherung

    Mrs.Mirage - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Hallo Cro, Ich bin mir nicht sicher was du hier hoeren willst bei diesen spaerlichen Angaben? Zitat von cro: „Das Produkt soll aus POM gespritzt werden “ Das heisst der Artikel wird noch gar nicht gespritzt? Du vermutest es koennte Probleme geben oder es wurde eine MF Analyse gemacht? Wird im Moment aus anderem Material gespritzt und dort gibt es die Probleme nicht? Zitat von cro: „das Problem ist das es zu viele scharfe Kanten hat und das es auf der Kante scheert und auf der Sichtfläche nicht s…

  • Angusskanal in die Zugrichtung polieren. Wie gross ist denn Winkel vom Anguss? Den koennte man gegebenfalls vergroessern. Dein zweites Problem verstehe ich nicht. Wie laeuft denn immernoch Material nach wenn du eine Verschlussduese hast?

  • Kaskadenfüllung

    Mrs.Mirage - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Zitat von Behrens: „Mutter würde sagen: "Junge sowas tut man nicht"! “ Hoert sich richtig an. Ich verstehe nicht wie Kaskade und Unterverteiler zusammenpassen.

  • Kaskadenfüllung

    Mrs.Mirage - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Zitat von Deko: „Hoffe man erkennt es ein bisschen. “ Nee

  • Torpedodüsen

    Mrs.Mirage - - Heisskanalsysteme

    Beitrag

    Wenn es manchmal 150 Schuss dauert bis ein Artikel nicht mehr richtig fuellt wuerde ich sagen das dir das reinigen des Heisskanales auch nichts bringt. Aber so koennte man vorgehen: Verteiler koennt ihr wahrscheinlich nicht selber rienigen wenn man den nicht ausbohren kann und ihr kein Sandwirbelband habt. Bei den Duesen die Spitze raus schrauben, Spitzen mit Heissluftfoehn oder im Sandwirbelbad reinigen. Bei dem Duesen versuchen den Kunststoffstrang kalt raus zu ziehen/schlagen. Wenn das nicht …

  • Torpedodüsen

    Mrs.Mirage - - Heisskanalsysteme

    Beitrag

    Okay, hast du natuerlich vollkommen recht, jetzt hab sogar ich es gerafft.

  • Torpedodüsen

    Mrs.Mirage - - Heisskanalsysteme

    Beitrag

    Zitat von 1u21: „@Mrs.Mirage Die Balancierung kann über eine 2x3x3-Verteilung ablaufen. “ Das wuerde ich gerne mal als Skizze sehen, solange der Verteiler nicht rheologisch balanciert ist wuesste ich nicht wie man mit 18 Duesen eine Balancierung erreichen will, es geht ja nicht nur um die anordnung der Duesen auf dem Verteiler aber auch um die Schmelzekanaele.

  • Torpedodüsen

    Mrs.Mirage - - Heisskanalsysteme

    Beitrag

    Die Information das es sich um ein 18-Fach (Bist du dir da sicher? 16-Fach waere ueblich) handelt waere natuerlich sehr hilfreich gewesen. Wie Behrens schon sagte: - Als aller erstes machst du jetzt eine Fuellstudie und schaust was fuer Unterschiede du hast, wenn die Fuellstudie gut ist kann es naemlich auch sein das du Probleme mit der Werkzeugentlueftung hast. - Wenn eine oder mehrere Duesen nicht richtig fuellen erhoehst du die Temperatur dieser Duesen (Je nach Material auch gerne sehr hohe T…