Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 22.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Baumhaus Bedenke dass ihr nicht nur die SGM kaufen müsstet sondern auch die ganzen Peripherien um die Maschine. Und wenn ich deine Frage so lese, (ist nicht böse oder negativ gemeint) rate ich Dir die Teile Fremdfertigen zu lassen von jemandem der dafür ausgelegt ist und Ahnung davon hat. Oder lehne die Anfrage ab. Gruss

  • Weißschlierige Oberfläche

    Guntha - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Ja dann ist es genau wie Behrens 'mal wieder' richtig geschrieben hat. Lass die 305ºC und freue Dich über das gelöste Problem.

  • Weißschlierige Oberfläche

    Guntha - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Hallo Schwer zu sagen was das Fehlerbild eigentlich ist. Hast du Bilder davon? So aus der Hüfte geschossen würde ich sagen das dis Luftschlieren Angussnah sind. --> Schneckenrückzugsgeschwindigkeit bei der Kompressionsentlastung verringern. --> oder Weg der Dekompression verringern. Wie stark baut sich den der Spritzdruck ab wenn ihr mit den HK Spitzen 305ºC fährt? Gruss

  • Hallo

    Guntha - - Material

    Beitrag

    Wir kennen dieses Problem auch. Wir Spritzen ein PP gelb mit TPE hellgelb. Die PP Type ist Flammgeschützt und hat daher enorm Ausgasungen und bildet somit relativ schnell starke Ablagerungen am Werkzeug. Reinigt das Werkzeug gut. Falls vorhanden mit Trockeneis. Schaut euch die Entlüftungen an und optimiert diese falls nötig. gruss aus der Schweiz

  • Wer hat Erfahrung mit Arlen (PA6T)?

    Guntha - - Material

    Beitrag

    Hallo Allerseits Für mich ist die Trocknungstemp. von 135ºC extrem hoch. Kenne nur PA6T und PA6T/6 Typen welche mit maximal 120ºC (in der Regel 80ºC) getrocknet werden müssen. Es könnte durchaus sein das ihr das Material übertrocknet und somit die Weichmacher usw. verflüchtigt. Aber es hört sich schon so an dass das Material zu wenig Trocken ist. PA6 nimmt ja extrem Feuchte auf. Da nützt auch ein neuer Trockner mit Super Taupunkt nichts, wenn die Trockenluftmenge oder die Rücklufttemperatur zu g…

  • Dosierzeit / Dosiergeschwindigkeit Problem

    Guntha - - Maschine

    Beitrag

    Zitat von petersj: „Hab ich da einen Rechenfehler? 300mm/s entsprechen nach meiner Rechnung rund 1080m/min ?? Wir dosieren bei 15m/min (4,2mm/s), was bei einer 25er Schnecke etwa 190rpm entspricht.“ Nach meiner Rechnung entsprechen 300mm/s --> 18m/min. Dies ist absolut im grünen Bereich. 100ºC Trocknungstemp. finde ich eher etwas tief. Wir Trocknen alle transp. PC Typen mit 120ºC. Vorrallem bei diesen Witterungen. Aber ihr würdet das ja sofort an den Teilen feststellen. Ich Tippe jetzt einfach m…

  • Schneckenverschleiß

    Guntha - - Maschine

    Beitrag

    Aufgepasst beim Kauf von hochverschleissfesten Schnecken! Ihr müsst darauf achten dass die Kobination zwischen Schnecke und Zylinderrohr passt! Falls dies nicht der Fall ist, werdet Ihr in kürze verschleiss am Zylinderrohr haben und dann bei Artikel mit geringem Prozessfenster eine 'gute' Reproduzierbarkeit haben.

  • Werkzeugeinbauhöhe zu niedrig!

    Guntha - - Werkzeug

    Beitrag

    Auch wir benutzen Aufbauplatten die dem Lochbild der beweglichen Platten entspricht. Ihr solltet euch einfach sicher sein dass das Gewicht (inkl. WZ) nicht die zulässige Gewichtsgrenze übersteigt.

  • Frohe Ostern Sage auch: Lineare Temp. Führung ganz wichtig. Ebenfalls zu beachten dass Ihr nicht zu viel Wärme in der Einzugszone verliert! --> falls die Tragkörperkühlung zu tief eingestellt ist. Das siehst du sehr schnell an dem wie viel power die SGM stetig braucht um zum heizen. Schnecke beschichten und schauen das der Karren 7Tage à 24h läuft ohne Stillstand! Flammschutz und Stillstand (abkühlen, aufheizen und Schneckenfreigabe) sind ist wie Schokohasen und Sommersonne. Kann gut gehen aber …

  • Verweilzeit zu verschiedenen Kunststoffen

    Guntha - - Material

    Beitrag

    Hallo ...ems.materialdatacenter.com/eg/ und Richtiger Typ anwählen.

  • APC-System Krauss Maffei

    Guntha - - Maschine

    Beitrag

    Mahlzeit, Engel korrigiert im IQ weigth control das Einspritzprofil und den Umschaltpunkt. Was ich nicht weiss wie das Fanuc handhabt? hat da jemand erfahrung? Gruss

  • Zylinderreinigung

    Guntha - - Material

    Beitrag

    @Behrens: Toller Beitrag! Lese auch im Forum immer wieder gerne Ihre Kommentare und Anmerkungen. Bin da auch in den meisten Fällen der Selben Meinung…..aber jetzt genug geschleimt Natürlich sind die Ablagerungen nicht so dass die Schnecke durchgehend schwarz ist. Flanken und kleine Flächen sind aber im Begriff grösser zu werden…. Bildliche Beschreibung ist leider nicht meine Stärke. Glauben Sie mir, die Entgasung war ein Thema wurde aber als sehr gut erachtet. Neue Schnecken Geometrien wurden en…

  • Zylinderreinigung

    Guntha - - Material

    Beitrag

    Morgens, @Behrens: Ich kann Ihre Aussage nicht ganz gelten lassen. Den Aufwand gilt es ganz klar abzuschätzen ob sich dies lohnt. Aber grundsätzlich zu sagen sei nicht machbar und zu teuer ist ein bisschen realitätsfremd. Wenn Sie technische Kunststoffe verarbeiten von PP bis PEAK, und ich meine alles PEI, PC, PA66/6 usw. dann gibt zwangsweise Materialwechsel die Sie mit keinem Reiniger der Welt bewerkstelligen können. Somit stellt sich die Frage ob dann der Aussortieraufwand, Reinigungsaufwand …

  • Zylinderreinigung

    Guntha - - Material

    Beitrag

    Hallo, Die Bürsten brauchen wir nur für die Zylinderrohre. Wir Sandstrahlen die Schnecken damit diese absolut sauber sind. Ansonsten bringt der ganze Aufwand ja nichts. Gruss

  • Verweilzeit zu verschiedenen Kunststoffen

    Guntha - - Material

    Beitrag

    Hallo, Hier solltest Du alles finden: ems.materialdatacenter.com/eg/…rivory+HTV-4H1+black+9205

  • Parametrierung bei starken MFI Unterschieden

    Guntha - - Material

    Beitrag

    Hallo, Tippe auch auf die Plastifizierung und Dosierung. Habt ihr genügen Verweilzeit für das Material? Wenn die zu knapp ist können Dir ab einer Untergrenze die Probleme entstehen. Wir kennen das Problem bei einem weissen ABS. Tieferer MVR Schlierenbildung ähnlich Feuchtigkeitsschlieren -Dosiergeschwindigkeit und Staudruck hoch. Höherer MVR braune Verfärbung -Dosiergeschwindigkeit und Staudruck runter. Unbedingt Materiallieferant auf eine max. MFI Abweichung festnageln.

  • Zylinderreinigung

    Guntha - - Material

    Beitrag

    Hallo allerseits Wie bereits geschrieben gibt es viele probate Reinigungsgranulate. Kommt meiner Meinung nach auch immer auf den Materialwechsel an, der vorgenommen wird. Wir bei uns haben zur Hälfte Arburg Maschinen im Einsatz und ziehen daher in den meisten Fällen die Schnecke. Wir haben zwar einen gewissen Mehraufwand, aber ich weiss dafür bestens über den Zustand der Plastifizierung und der Schnecke inkl. Spitze bescheid. Was mir wiederum bei allfälligen Prozessschwankungen zusätzlich als In…

  • Hallo Zusammen schaut euch auch mal den Anspritzpunkt an. evtl mit HK zu klein oder bei Kaltkanal die Anschnitte zu klein oder einen zu kleinen Winkel. gruss

  • Schlieren am Anspritzpunkt

    Guntha - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Hallo Zusammen Wir haben von Zeit zu Zeit die selben Probleme mit einem Lexan 500R. Allerdings haben wir einen HK ohne Nadelverschluss. Wie schon erwähnt ist das Problem in verbindung mit dem Einspritzen beim HK zu suchen. Schaut euch die Abnützung der HK Spitzen an und wohin ihr das Material beim Einspritzen fliessen lässt. Also wohin die Öffnungen der HK Spitzen ziehlen (Scharfe Kante usw.) Ebenfalls haben wir festgestellt dass der Glasanteil im Material höher war als bei anderen Materialcharg…

  • Was ist Konditionierung ?

    Guntha - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Genau, wir konditionieren gewisse PA Teile mit 55ºC bei 80% Luftfeuchtigkeit 12 Std. lang um vor allem die Schlagzähigkeit der Teile innert einer Wirtschaftlichen Frist in den gewünschten Bereich zu bringen, um somit die Teile weiter bearbeiten zu können.(U-Schweissen)