Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 627.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gewinde Buchsen umspritzen

    Behrens - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Zurück zum Problem Zitat von lv2007: „Unser Problem ist, dass immer wieder mal eine Buchse abfällt und somit den kpl. Vakuumkanal im Wkz zuspritzt. “ Zitat von lv2007: „Allerdings bin ich nicht sicher ob die Buchsen auch auf Null bleiben da die Messingfläche der Buchse nicht überspitzt werden darf. “ Technisch ist es möglich, über Vakuumdruckabfall *Buchse vorhanden* oder *Buchse nicht vorhanden* sicherzustellen. Damit Buchsen nicht überspritzt werden, Zitat von Behrens: „Lässt sich in die Gegen…

  • Gewinde Buchsen umspritzen

    Behrens - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Ich gehe mal davon aus, dass ihr die Buchsen in die Auswerferseite einlegt(?) ... Lässt sich in die Gegenseite ein *Federstift* (mit Tellerfedern) mit Aussendurchmesser der Einlegebuchsen einzubauen? So wird die Buchse bei geschlossenem Werkzeug stirnseitig *eingespannt ....

  • Eastar AN 004

    Behrens - - Material

    Beitrag

    Versuch mal folgendes: Nadel beim Einspritzen verzögert öffnen ... an die Verzögerungszeit 1/10sec-weise rantasten, dabei auf die Massedruckkurve schauen! Die VorKompression darf sich bei der Massedruckkurve nicht als Druckveränderung abbilden!!

  • Gewinde Buchsen umspritzen

    Behrens - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Solche sensiblen Prozesse sollten auch mit Werkzeugsensoren geregelt und überwacht werden = Umschalten auf Nachdruck (bei volumetrisch voll) mit Werkzeuginnendruck So lässt sich Überladung/Überspritzung vermeiden und ihr habt qualitativ erheblich höhere Wiederholgenauigkeit!

  • Gewinde Buchsen umspritzen

    Behrens - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Fragt doch das Vakuum ab ... wo die Buchse fehlt, muss der Unterdruck doch wohl ein anderer sein, als dort, wo die Buchsen vorhanden sind(?). Vakuumabfrage/-überwachung ist doch langjähriger Stand der Technik ....

  • Massepolster Schwankung

    Behrens - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Schau hier mal rein ... Istwert Massepolster Einsprizprofil optimale Dosiereinstellung Wenn Du das alles "inhalierst" hast zusätzlich viel gelernt Schönes Wochenende!

  • Lunker im Spritzgussteil

    Behrens - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Erstmal muss hier etwas geklärt werden, da hier von zwei Fehlerbildern die Rede ist a) Lunker und b) Blase Blase = Lufteinschluss Lunker = Vakuole @charly250, was ist es denn nun? Ich tippe auf Lunker .... Welches Material?

  • Werkzeugbeschichtung

    Behrens - - Werkzeug

    Beitrag

    @BastiWest, wenn ich Deinen Beitrag lese, drängt sich mir die Frage auf, warum nicht alle ihre Werkzeuge beschichten lassen?!

  • Werkzeugbeschichtung

    Behrens - - Werkzeug

    Beitrag

    Hier wäre noch eine Firma, die auf dem Gebiet auch unterwegs ist wolf-gruppe.com Zitat von mawa19: „Speziell geht es dabei um das Werkzeug für ein optisches Bauteil. Dieses soll verschleißoptimiert werden. “ Was soll genau beschichtet werden? Oberfläche der Kavität?

  • Haitian

    Behrens - - Maschine

    Beitrag

    Hallo @Oimi, das ist eine gute und berechtigte Frage, jedoch halte ich die Frage *wieviel Maschinenfabrikate bzw. welchen Fabrikate-Mix mute ich meinen Einrichtern zu?* für die wichtigste Frage!! Optimal: Min- und maximal 2 Fabrikate Begründung: Effizienz und Qualität der Spritzerei hängt im Wesentlichen neben der PersonalQualität von dem Maschinen-Mix ab, da das Beherrschen der technologischen Möglichkeiten völlig auf der Strecke bleibt, da die Einrichter mit steigender Anzahl der *Steuerungs-V…

  • Anschnittdimensionierung

    Behrens - - Werkzeug

    Beitrag

    Zitat von BastiWest: „Unsere Kollegen im Ausland haben ein Werkzeug gebaut, an dem der Tunnelanschnitt von 1,2 mm auf 4 mm "aufgebohrt" wurde. “ Empfehlung: Die Kollegen, die auf 4mm "aufgebohrt" haben , ins Waren-Lager versetzen, damit sich solch ein Unfug nicht wiederholt! Zitat von BastiWest: „Aufschweißen ist sicher keine gute Lösung, das hält wohl nicht allzu lange. “ Doch, wenn es qulifiziert gemacht wird, ist es die einzige Lösung: Zuschweissen und Anguss komplett erneuern. Oder Einsatz e…

  • Einzugsproblem bei PA

    Behrens - - Anwendungstechnik

    Beitrag

    Ich verstehe das Ganze nicht, wenn DAS wirklich nur ein *ARBURG-Problem* ist, dann liegt die Ursache doch bei ARBURG ... oder liege ich da falsch? Wenn es aber so ist, muss doch ARBURG das Problem lösen ... O.k., *MaschinenMarkenErgebenheit* ist ja in der Spritzgussbranche sehr verbreitet .....

  • Hinsichtlich Sauberkeit scheint's ja vorbildlich zu laufen, was ja auch sehr wichtig ist Zitat von mr.sample: „Ich selbst bin hier im Unternehmen Ausbildungsleiter für die KuFos und AWT, führe die Musterung etc. durch ... “ Hierzu würde mich mal der Ausbildungs-Status bei euch interessieren: Lernen die Kufos bei euch auch - Prozesse visualisieren, deuten, verstehen und reproduzieren mit Kurvengrafik? - Erstellen von Wärmebildern? - Prozessreproduzierung mit Innendruckkurve und Wärmebilder? Danke…

  • Schnellwechselsysteme

    Behrens - - Werkzeug

    Beitrag

    @BastiWest, sorry, aber deiner "speziellen" Denke kann ich da überhaupt nicht folgen ... Mein Vorschlag für dich: Schmeiss den Taschenrechner, das Navi, das Smartphone, den PC und alles, was dir das "Denken" abnimmt weg ..... und nun? .... Es geht um das Thema STANDARDISIERUNG und die halte ich für imens wichtig, findet noch viel zu wenig statt!!! Zitat von BastiWest: „Wir haben im schlimmsten Fall eine Auswerferstange die zu lang ist und beim Zufahren eventuell noch einen Werkzeugschaden verurs…

  • Welches Temperiergerät

    Behrens - - Peripherie

    Beitrag

    Wichtig: Volumenstrom in der Spritzerei vor Ort immer im Zusammenhang mit den Bohrungsdurchmessern bewerten! Soll-Richtwerte: 4mm = 4L/min 6mm = 6L/min 8mm = 8L/min 10mm = 9L/min 12mm = 11L/min

  • Welches Temperiergerät

    Behrens - - Peripherie

    Beitrag

    Deine Bemerkung "Ich kenne eine Fertigung die sagt die Geräte sind gut, wir haben 32l Durchfluss auf zusammen 8 Kreisen" sagt soweit erstmal nichts ... wenn die 8 Kreise 4mm-Bohrungen haben, passt das!

  • Welches Temperiergerät

    Behrens - - Peripherie

    Beitrag

    WICHTIG: Immer L/min bei ? Druck festlegen!!! Für die Maschine braucht man min. 2 Geräte. In deinem genannten Fall (8 mm Bohrungen) würde ich Pumpenleistung 35 l/min bei min. 4,5 bar für jedes Gerät empfehlen!

  • Welches Temperiergerät

    Behrens - - Peripherie

    Beitrag

    Naja, ich würde nicht direkt ein Fabrikat "glorifizieren" (habe z. B. sehr gute Erfahrung auch mit Regloplas gemacht) .... Jedoch ist es längst überfällig, dass auch solche für den Prozess wichtigen Geräte mit Lastenheft/Spezifikation angefragt/beschafft werden, worin unbedingt die - von @Hatemanerwähnte Ultraschallmessung, - notwendigen Leistungsdaten der Pumpe, - Schnittstellen für Störmeldungen an SGM, - plausible/leichte Bedienbarkeit (ein großes Problem!!), - usw. enthalten sein müssen. Lei…

  • Welches Temperiergerät

    Behrens - - Peripherie

    Beitrag

    Für die Entscheidung solltet ihr als ersten Schritt festlegen, wieviel L/min bei 5 bar soll die Pumpe leisten Notwendige L/min. hängt von den Durchmessern der Kühlbohrungen ab (Ziel *turbulente Strömung*). Bei Bohrungen bis 10mm sollte man für die Pumpenleistung 8 L/min (bei 5 bar) pro Kühlkreis ansetzen! Werden mehrere Kreise versorgt z. B. 5 Kühlkreise, sollte die Pumpe mindestens eine Leistung von 40 Ltr/min bei 5 bar(!) bringen. Und jetzt beginnt mit Sicherheit die Diskussion mit den "Expert…

  • Zur Vermeidung von Feststoff-Ablagerungen in den Kühlbohrungen ist die turbulente Strömung auch sehr wichtig! Ablagerungen wirken extrem isolierend(!!), heisst, dass dadurch der Wärme-/Kälteaustausch zwischen Medium und Stahl über die Mantelfläche der Bohrung sehr schlecht ist!