Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

  • Vielen Dank für die Antwort. Grundsätzlich kenne ich diese Regel natürlich. Manchmal lässt es sich allerdings nicht anders einrichten aus Gründen der Maschinenbelegung etc.. Zusätzlich können wir auch mit den Schnecken nicht zu klein werden da wir sonst irgendwann Dosierprobleme bekommen. Ich frage mich nur immer wieso ein anderer Artikel mit der gleichen Material-Farb-Kombination mit folgenden Parametern wochenlang ohne Probleme läuft: Staudruck (spezifisch) 80 bar Drehzahl 127 1/m (10 m/min) D…

  • Hier die Infos: Staudruck (spezifisch) 50 bar Drehzahl 220 1/m (16 m/min) Durchmesser 22 mm Dosierweg 11,84 mm Zyklus 11 s

  • Hallo Leute, schönen Gruß an alle ins Forum. Wir haben in unserer Produktion seit geraumer Zeit Probleme mit Ablagerungen auf den Schnecken die sich als schwarze Punkte in den Teilen wiederspiegeln. Das verwendete Material ist ein TPE, Dupont, Hytrel 7248. Komischerweise haben wir einige Artikel bei denen die Ablagerungen regelmäßig auftreten und andere wiederrum bei denen wir nie Probleme Hatten. Grundsätzlich haben wir die Material-Farben Kombination Orange, in Kombination mit zu langer Verwei…

  • Hallo petersj, erst mal danke für die schnelle Antwort. Ein paar dinge hatte ich wohl etwas unpräzise ausgedrückt, deshalb hier noch mal ein paar Erläuterungen. Es handelt sich um: Hytrel 7248, wie der Smiley da hingekommen ist kann ich garnicht sagen. Zitat von petersj: „Zuerst mal die eigentlich notwendigen Parameter aus den DUPONT Datenblättern “ Materialdatenblatt hab ich selber vor mir liegen und halte mich auch soweit es geht an die Angaben. Zitat von petersj: „Das Dosiervolumen bzw. den W…

  • Folgendes Szenario fand ich heute an einer Maschine vor bei der ich die Einstellungen optimieren sollte. Material TPE-E (Hytrel 7248), Schneckendurchmesser 22mm, Dosiervolumen 5,5ccm (14,5mm), Dekompressionsvolumen 1,2ccm (3,2mm), Spezifischer Staudruck 60bar, max. Spritzdruckschwankungen von ca. 200bar welche behoben werden sollten. Nach einer Gegenüberstellung von Massepolster, max. Spritdruck, und Dosierzeit ist herausgekommen dass auch die Dosierzeit schwankte und der max. Spritzdruck von di…

  • Hi, erst mal danke für die schnelle Antwort. Viellicht habe ich meinen post etwas ungenau formuliert, deshalb hier noch einmal etwas genauer. Der Kurs, den ich besuche gliedert sich folgender Maßen: Fachspezifischer Teil, unterteilt in 2 Blöcke a ca. 2 Monate, von denen der erste (welchen ich verpasst habe) die ganzen Grundlagen behandelte (Mathe, Chemie, Physik). Im zweiten Teil welcher in 2 Wochen startet wird der Rest des Fachspeziefischen Teils behandelt. Der Fachübergreifende Teil und der A…

  • Hallo zusammen, ich starte demnächst einen Vorbereitungskurs für die IHK Industriemeister Kunststoff und Kautschuk Prüfung. Der Kurs an dem ich teilnehme Besteht aus drei Teilen von denen ich den ersten leider nicht besuchen konnte (Gerade frisch Papa geworden). Da ich allerdings ein abgebrochenes Maschinenbau Studium hinter mir habe und in dem ersten Kurs überwiegend Grundlagen behandelt wurden traue ich mir zu, den Stoff bis zum Beginn des Nächsten Unterrichtsblockes nachzuholen. Nun zu meiner…