Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Andre -

    Mag den Beitrag von petersj im Thema Massepolster Schwankung.

    Like (Beitrag)
    Es ist ja so: Es bleibt kein Massepolster. Was untersucht man? Die Rückstromsperre, weil man da ganz gut und relativ schnell ran kommt. Visuell sieht die nicht mehr so ganz gut aus, also wird eine Neue eingebaut. Das läuft dann auch eine ganze…
  • 1u21 -

    Hat eine Antwort im Thema Lufteinschlüsse im Lichtleiter verfasst.

    Beitrag
    Ich hab eine Verständnisfrage. Wieso wird bei Lichtleitern ein Kaltkanal genutzt? Ich sehe bei einem Kaltkanal, speziell für Lichtleiter, keinerlei Vorteil, sondern nur Nachteile. - Ich kann nicht prüfen, ob die Masse wirklich im Lichtleiter…
  • Bart -

    Hat eine Antwort im Thema Lufteinschlüsse im Lichtleiter verfasst.

    Beitrag
    Thema Lichtleiter : Kaltkanal ist bei fast jedem Produzenten gängiger Standard. Werkzeugtemperatur zwischen 60 bis 80 grad. Anschnitte größtmöglich wählen. Kanäle je nach Größe der Bauteile. Zwischen 4 bis 10 mm im Durchmesser. Hohe lange…
  • Bart -

    Hat eine Antwort im Thema Anschnittdimensionierung verfasst.

    Beitrag
    Schweißen funktioniert. Kann. Im Anschluss je nach Aufbau gefräst oder erodiert werden. Ohne die Form gesehen zu haben : Geht eine fächerförmige Anbindung ? Mit Verjüngung als Sollbruchstelle ?
  • Oimi -

    Hat eine Antwort im Thema Oxidation vom PA6 GF30 beim Einspritzen. verfasst.

    Beitrag
    Etwas Spät aber vielleicht hilfreich. Wir haben einen dickwandigen Pa6 GfF30 Artikel, der in weiß gespritzt werden . Farbe schlägt beim Einspritzen um (teilweise danach) . Zumindest den ersten Effekt konnten wir durch den Einsatz von Stickstoff…
  • Behrens -

    Hat eine Antwort im Thema Blasenbildung am Formteil. verfasst.

    Beitrag
    @Patrick_93, macht doch mal nach 40.000 Zyklen ein Wärmebild vom Teil .... besonders von der Problemecke. Ich vermute, dass ihr das Teil mit Überladung fahrt, und der *gepresste* (noch plastische!) Kunststoff (Restschmelze) aus der plastischen Seele…
  • Patrick_93 -

    Hat eine Antwort im Thema Blasenbildung am Formteil. verfasst.

    Beitrag
    Vielen Dank für die schnellen Antworten, Ich persönlich tippe auch auf die mangelhafte Entlüftungen. Das WZ wird jetzt zerlegt und komplett gereinigt. Anschließend wird dann produziert. Bin gespannt ob das WZ dann wieder einwandfrei funktioniert.…
  • KuFo -

    Hat eine Antwort im Thema Blasenbildung am Formteil. verfasst.

    Beitrag
    würde auch erst auf nicht mehr funktionstüchtige Entlüftung tippen ... evtl. auch mal überprüfen, ob der HK immer noch gleichmässig ausbalanciert ist ...
  • KuFo -

    Hat eine Antwort im Thema Eastar AN 004 verfasst.

    Beitrag
    so weit ich mich erinnere ist HK und noch dazu mit NV bei PCTG immer etwas problematisch ... bei uns wurden deshalb meist KK Werkzeuge dafür gebaut
  • KuFo -

    Hat eine Antwort im Thema BASF Force Majeure PA66-GF30 Alternativen verfasst.

    Beitrag
    versucht es mal mit Saxamid von Saxpolymers ... da gibt es auch die unterschiedlichsten PA6 - PA66 mit und ohne GF
  • Stoopid -

    Hat eine Antwort im Thema Blasenbildung am Formteil. verfasst.

    Beitrag
    Guten Morgen, sieht für mich nach einem Entlüftungsproblem aus, da dein Fehler ja erst nach 40000 Schuss auftritt. Werkzeug mal reinigen und schauen ob die Blase verschwindet. Sitzt in der Nähe der Blase ein Auswerfer? MfG Stoopid
  • THOR -

    Hat eine Antwort im Thema Blasenbildung am Formteil. verfasst.

    Beitrag
    Hallo, Wenn es sich um ein neues WZ handelt, könnten sich die Einsätze oder ähnliches "gesetzt" haben. Dass würde erklären, warum der Fehler erst nach 40.000 Schuss aufgetreten ist. Hat sich etwas an der Innendruckkurve verändert? Druckanstieg am…
  • Patrick_93 -

    Hat eine Antwort im Thema Blasenbildung am Formteil. verfasst.

    Beitrag
    Vielen Dank für die schnelle Antwort, habe schon mehrere Varianten versucht, von ca 40bar Staudruck bis zu 100bar. Die Dekompression beträgt in etwa 10 Prozent vom Dosierweg. Hatte es auch schon mit sehr geringer Dekompression versucht brachte aber…
  • BastiWest -

    Hat eine Antwort im Thema Blasenbildung am Formteil. verfasst.

    Beitrag
    Das sieht für mich jetzt wie eingespritzte Luft aus. Habe ich auch des öfteren an Teilen gesehen. Versuch mal Staudruck 60 Bar (spez) und Dekompression 10% vom Dosierweg (nicht vom Volumen).
  • Teviol -

    Mag den Beitrag von Plastik Designer im Thema Schlieren durch HK System?.

    Like (Beitrag)
    Hast du mal die Design vorgaben vom Materialhersteller gecheckt. Bei manchen PC brauchst du einen mindest Durchmesser. wenn dieser zu klein ist hast du überall Schlieren hat ich mal bei einen Sabic PC. Gate vergrössert und weg war es.
  • Kunststoffstudi -

    Mag den Beitrag von petersj im Thema Massepolster Schwankung.

    Like (Beitrag)
    Es ist ja so: Es bleibt kein Massepolster. Was untersucht man? Die Rückstromsperre, weil man da ganz gut und relativ schnell ran kommt. Visuell sieht die nicht mehr so ganz gut aus, also wird eine Neue eingebaut. Das läuft dann auch eine ganze…
  • Patrick_93 -

    Hat das Thema Blasenbildung am Formteil. gestartet.

    Thema
    Hallo Zusammen, habe seit kurzem Probleme bei der Fertigung von PA 6.6 GF 25 Teilen mit Flammschutzmaterial und bin mir nicht ganz sicher wie eine Lösung aussehen könnte. Der Fehler bildet sich in Form von Blasen ab. (Siehe Fotos.). Die Blase befindet…
  • HK 60 -

    Mag den Beitrag von Immun im Thema Forminnendruck-Sensoren bei mehrkavitätigen Werkzeugen.

    Like (Beitrag)
    Hallo liebe Kunststoff-Gemeinde! Ich würde gerne eure Meinung zu der "Sinnhaftigkeit" von Forminndruck-Messungen bei hoch- bzw. höherkavitätigen Werkzeugen (32- bis 64-fach) erfahren! Es geht darum, dass mir ein Werkzeugbauer sagt es sei "überflüssig"
  • petersj -

    Hat eine Antwort im Thema Massepolster Schwankung verfasst.

    Beitrag
    Es ist ja so: Es bleibt kein Massepolster. Was untersucht man? Die Rückstromsperre, weil man da ganz gut und relativ schnell ran kommt. Visuell sieht die nicht mehr so ganz gut aus, also wird eine Neue eingebaut. Das läuft dann auch eine ganze…
  • Mrmiyagi88 -

    Hat eine Antwort im Thema Massepolster Schwankung verfasst.

    Beitrag
    Zitat von ksschiffbahn: „Die erste Zeit wenn die Maschine läuft klappt alles super, dann nach ca. 45 min fängt es an, dass ab und an beim Einspritzen am Ende das Massepolster sehr gering wird (Zylinder wird bis auf Endstellung "leergefahren") und…