Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Behrens -

    Hat eine Antwort im Thema Schnecke Ziehen (Boy) verfasst.

    Beitrag
    @klost38, mein Tip: Kontaktiere die Firma Boy :thumbsup:
  • Luemmel -

    Hat eine Antwort im Thema Schnecke Ziehen (Boy) verfasst.

    Beitrag
    Kann man das Aggregat ausdrehen? Je nach Ausführung kann man das komplette Aggregat bei der Schließe mit 4 Schrauben abschrauben und dann ausdrehen. Ansonsten die Schnecke über die Schließe entnehmen...so haben wir das auch bei einigen Boys…
  • Luemmel -

    Hat eine Antwort im Thema Einspritzdruck aus mittlerem Werkzeuginnendruck verfasst.

    Beitrag
    Ich mach auch Simulationen (SW-Plastics) und kann nur sagen...schwierig ;) Wenn deine Sim z.B. 40 MPa berechnet, dann hat sich in der Praxis oft 70 bis 80 Mpa ergeben. Also teilweise das Doppelte. Ich stelle übrigens immer ein Profil ein, was etwa auch…
  • Flow -

    Hat das Thema Einspritzdruck aus mittlerem Werkzeuginnendruck gestartet.

    Thema
    Hallo zusammen, für eine Simulation muss ich eine Spritzgießmaschine abhängig von den Bau-/Fromteilparamteren dimensioneren. Hat vll. jemand eine Idee, wie man von dem mittleren Werkzeuginnendruck (dieser ist ja von dem verwendeten Material…
  • Hateman -

    Hat eine Antwort im Thema Schnecke Ziehen (Boy) verfasst.

    Beitrag
    Leider stehen bei Boy die wichtigen Sachen nicht in der Bedienungsanleitung. Bitte nenne mir die genaue Bezeichnung der Maschine. Ich kenne nur die zweistelligen Bezeichnungen z.B. 22A oder 60E.
  • petersj -

    Hat eine Antwort im Thema Schnecke Ziehen (Boy) verfasst.

    Beitrag
    Erfahrungen mit Dr. Boy Maschinen Grundsätzlich eigentlich Düse abbauen, Schneckenkupplung öffnen und dann Schnecke nach vorne raus schieben. Die Frage ist da nur, wohin mit der langen Schnecke. Bei ARBURG trennt man einfach mit zwei Schauben das…
  • klost38 -

    Hat eine Antwort im Thema Schnecke Ziehen (Boy) verfasst.

    Beitrag
    Leider steht in der Bedienungsanleitung nichts darüber drin wie man die Schnecke ausbaut. Im Internet findet man auch nichts Brauchbares. Wäre sehr dankbar für grobe Schritte.
  • petersj -

    Hat eine Antwort im Thema Schnecke Ziehen (Boy) verfasst.

    Beitrag
    Siehe Bedienungsanleitung!?
  • klost38 -

    Hat das Thema Schnecke Ziehen (Boy) gestartet.

    Thema
    Hallo, wir haben Schwierigkeiten mit einer Boy 250 Maschine. Die Dosierung klappt nicht, es wird nur ein kleiner Teil aufdosiert und Die Schnecke bekommt großen wiederstand beim Ausspritzen. Ich würde gerne die Schnecke ziehen um die R-S-Sperre zu…
  • Hanky -

    Hat das Thema Neuheit: Injection Molding Guide Ing.-Büro Schötz - Meinungen/"Erfahrungen"?! gestartet.

    Thema
    Hallo zusammen, dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum :!: :) Ich habe in der kunststoffe- Fachzeitschrift folgenden Artikel gelesen und wollte euch um eure Meinung dazu fragen: kunststoffe.de/kunststoffe-zei…?search.highlight=2976148 - Hat das…
  • blackdragon6748 -

    Hat eine Antwort im Thema Tabellenbuch Kunststofftechnik Fehlersammlung verfasst.

    Beitrag
    Wow, interessant wie viele Fehler sich in dieses Tabellenbuch eingeschlichen haben. Aber ich finde, dass der Weg der hier eingeschlagen wird falsch ist. Man bezahlt ziemlich viel für dieses Tabellenbuch, da kann man doch erwarten, dass richtig…
  • Luemmel -

    Hat eine Antwort im Thema Tabellenbuch Kunststofftechnik Fehlersammlung verfasst.

    Beitrag
    Ich bin schon ein richtiger "Künstler"........ich berechne gar nichts ;) Die Teile müssen halt einfach gut sein :), Formel hin oder her. Ne, Spaß bei Seite....das TB-Kunststoff ist ja super Sache, aber die Fehleranzahl, auch bei den Formeln ist für 40…
  • Kunststoffstudi -

    Hat eine Antwort im Thema Tabellenbuch Kunststofftechnik Fehlersammlung verfasst.

    Beitrag
    @Luemmel, nein ich wollte sagen dass die Schmelzedichte um einen bestimmten Faktor korrigiert werden muss, da ja eben Phänomene wie die gewisse Leckage über die RSP sowie Kompression berücksichtigt werden sollen. Diese Abminderungen mit der…
  • Behrens -

    Hat eine Antwort im Thema Tabellenbuch Kunststofftechnik Fehlersammlung verfasst.

    Beitrag
    @Luemmel, irgendwie passt Deine (pholiosophische)Lehrbuchtreue doch überhaupt nicht mit Deinem Slogan *Kunststoffformgeber sind Künstler, denn es ist eine Kunst, den Kunststoff in Form zu bringen* .... Wie nun ...... Künstler arbeiten nach Lehrbuch? …
  • Luemmel -

    Hat eine Antwort im Thema Tabellenbuch Kunststofftechnik Fehlersammlung verfasst.

    Beitrag
    Aha, gut das ich noch abgewartet hab. Beim Restmassepolster muss ich mich verbessern.....nicht cm³ sonder einfach Polster in %. Also z.B. mal 1,05 für 5% Restmassepolster...dann würde es wieder passen denk ich. Das heißt, beim Ausbringfaktor handelt…
  • Kunststoffstudi -

    Mag den Beitrag von Luemmel im Thema Tabellenbuch Kunststofftechnik Fehlersammlung.

    Like (Beitrag)
    Hallo liebe Kunststoffgemeinde, ich hab den Thread geöffnet, weil ich folgendes Anliegen habe. Es gibt seit diesem Jahr das KS-Tabellenbuch vom Europa-Verlag. Inzwischen die 3.Druckversion (aber immer noch die ersten Auflage). Es haben sich bereits…
  • Kunststoffstudi -

    Hat eine Antwort im Thema Tabellenbuch Kunststofftechnik Fehlersammlung verfasst.

    Beitrag
    Servus, beim Dosiervolumen hast du dich glaube ich vertippt, da wird ja das Restmassepolster nur addiert. In meiner Ausbildung habe ich auch gelernt dass im Ausbringfaktor zum einen die Schmelzedichte drinsteckt, aber auch pauschal noch Faktoren wie…
  • Luemmel -

    Hat das Thema Tabellenbuch Kunststofftechnik Fehlersammlung gestartet.

    Thema
    Hallo liebe Kunststoffgemeinde, ich hab den Thread geöffnet, weil ich folgendes Anliegen habe. Es gibt seit diesem Jahr das KS-Tabellenbuch vom Europa-Verlag. Inzwischen die 3.Druckversion (aber immer noch die ersten Auflage). Es haben sich bereits…
  • petersj -

    Hat eine Antwort im Thema Antriebsmotoren von ARBURG verfasst.

    Beitrag
    Soweit ich weiß, heißen alle ARBURG-Maschinen mit Beinamen "ALLROUNDER". Der Grund wird in der ursprünglichen Konstruktion liegen, bei der es generell möglich war die Spritzeinheit aus der Horizontalen in die Vertikale (Trennebene) zu stellen, oder…
  • kunststoffpapst -

    Hat eine Antwort im Thema Antriebsmotoren von ARBURG verfasst.

    Beitrag
    Die Hauptachsen Einspritzen, Dosierensowie das Öffnen und Schließen desWerkzeugs sind bei den elektrischenALLROUNDERn standardmäßig servoelektrischangetrieben und damit völlig unabhängigvoneinander. Hohe Beschleunigungenund Geschwindigkeiten sowie…