Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Maltodextrino -

    Hat das Thema PMMA Themen (Geruch beim Verarbeiten) (Haftung/Adhäsion) gestartet.

    Thema
    Mal wieder merkwürdige Fragen von mir, die nur bedingt mit Spritzguss zu tun haben, aber viel mit Kunststoff: Wie einige wohl bereits wissen beschäftige ich mich vor allem mit dem "Bau" von Gitarrenplektren. Und bei harten Plektren komme ich dabei…
  • el plasticos -

    Hat eine Antwort im Thema Verzug optimieren. Holz, Carbon und Drahtgewebe hinterspritzt verfasst.

    Beitrag
    Zitat von rafi170: „...Hat jemand eine Idee, wie man den Einfluss bei der Oberflächen eliminieren könnte? “ Hallo rafi170, den Einfluss kann man nicht eliminieren, wie du selbst sagtest brauchen alle drei Materialien eigene Parameter. Durch die…
  • Hallo liebe Gemeinde, habt Ihr Erfahrungen bzgl. des Titelthemas? Konkret geht es um das verwendete Trennmittel, welches beim Beschäumen eingesetzt wird/werden kann. Welche Möglichkeiten gibt es? Das Problem ist folgendes: wir bekommen geschäumte…
  • JanMV -

    Mag den Beitrag von Bart im Thema Rüstzeitoptimierung Kaskade.

    Like (Beitrag)
    Die verwendeten Dichtungen halten eine Temperatur von 220 Grad Celsius kurzfristig aus. Langfristig sogar weit über 120. Ansonsten wären ja alle Werkzeuge mit höher temperierten oder mit heisskanal versehenen Werkzeuge nach kurzer Zeit undicht bzw.…
  • JanMV -

    Mag den Beitrag von Bart im Thema Rüstzeitoptimierung Kaskade.

    Like (Beitrag)
    aber dazu kannst du auch gerne den Heißkanalhersteller kontaktieren und uns mal deren Meinung zu kommen lassen. Wäre nett.
  • Deko -

    Hat eine Antwort im Thema Rüstzeitoptimierung Kaskade verfasst.

    Beitrag
    Werde ich tun. Ich melde mich.
  • Bart -

    Hat eine Antwort im Thema Rüstzeitoptimierung Kaskade verfasst.

    Beitrag
    außerdem könntest du das Werkzeug mit Kaltwasser kurzfristig anschließen und so nochmals den wärmeverlust erhöhen.
  • Bart -

    Hat eine Antwort im Thema Rüstzeitoptimierung Kaskade verfasst.

    Beitrag
    aber dazu kannst du auch gerne den Heißkanalhersteller kontaktieren und uns mal deren Meinung zu kommen lassen. Wäre nett.
  • Bart -

    Hat eine Antwort im Thema Rüstzeitoptimierung Kaskade verfasst.

    Beitrag
    Die verwendeten Dichtungen halten eine Temperatur von 220 Grad Celsius kurzfristig aus. Langfristig sogar weit über 120. Ansonsten wären ja alle Werkzeuge mit höher temperierten oder mit heisskanal versehenen Werkzeuge nach kurzer Zeit undicht bzw.…
  • Bart -

    Mag den Beitrag von JanMV im Thema Rüstzeitoptimierung Kaskade.

    Like (Beitrag)
    Hallo Deko, Am besten die Temperierung auf eine niedrigere Temperatur senken. Das hilft den Abkühl-Prozess zu beschleunigen. Wir haben auch eine Nadelverschlussdüse die Hydraulisch vor und zurück gefahren wird. Die muss auch gekühlt werden, da sonst…
  • Bart -

    Hat eine Antwort im Thema Ablagerungen TPU verfasst.

    Beitrag
    Mmmhhhh. Ich hätte auch auf die temperatur und auf Gase getippt mmmhhh. ???? Sehr langsames spritzen ?? Einschluss von Gasen da der Kern umströmt wird. ?? Und sich an der Oberfläche durch die schwindung absetzt. ?? Bin gespannt wenn ihr das Problem…
  • Bart -

    Mag den Beitrag von Otl. E. im Thema abschalten der spritzgussmaschine.

    Like (Beitrag)
    Guten Tag geschätzte Forengemeinde, grundsätzlich, wie es die Kollegen vorweg schon erwähnt haben, sollte der Zylinder leer gefahren / gespritzt werden. Dieser Zustand sollte immer anstrebenswert sein. Weiterhin kommt es, wie schon erwähnt, immer…
  • Formenbauer -

    Hat eine Antwort im Thema Fakuma 2017 ( Vor- & Nachher ) eure Eindrücke verfasst.

    Beitrag
    Vielleicht ist das der Vorteil der Fakuma, das Sie überschaubar bleibt.
  • Behrens -

    Hat eine Antwort im Thema Rückstromspeere verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Deko: „Ich habe einen Schneckendurchmesser von 60mm. Und einen Dosierweg von 80mm. Jetzt verwende ich nach dem dosieren eine Dekompression von 30mm!! Schließt da überhaupt die Rsp? “ Nein, ist natürlich auch vom Staudruck abhängig ....…
  • Deko -

    Hat eine Antwort im Thema Rückstromspeere verfasst.

    Beitrag
    Angenommen: Ich habe einen Schneckendurchmesser von 60mm. Und einen Dosierweg von 80mm. Jetzt verwende ich nach dem dosieren eine Dekompression von 30mm!! Schließt da überhaupt die Rsp? Möchte darauf hinaus, wenn ich die Rsp zu weit entlaste was…
  • JanMV -

    Mag den Beitrag von Behrens im Thema Rückstromspeere.

    Like (Beitrag)
    Hallo @Motor1, du liegst da völlig richtig bezüglich *Soll-Funktion* der Rückstromsperre! Die *Ist-Funktion* hängt natürlich vom eingestellten Dosierprozess ab :thumbsup: Ein "falscher" Plastifizierprozess ist sehr oft, wegen nicht stabil funktionierender
  • JanMV -

    Hat eine Antwort im Thema Rüstzeitoptimierung Kaskade verfasst.

    Beitrag
    Hallo Deko, Am besten die Temperierung auf eine niedrigere Temperatur senken. Das hilft den Abkühl-Prozess zu beschleunigen. Wir haben auch eine Nadelverschlussdüse die Hydraulisch vor und zurück gefahren wird. Die muss auch gekühlt werden, da sonst…
  • JanMV -

    Mag den Beitrag von 1u21 im Thema Newbie sucht Antworten .... Nachdruck , Nachdruckzeit, Schwindung.

    Like (Beitrag)
    Ein kleiner Nachtrag zum schnellen Abkühlen. Materialien wie PP und PE haben eine Nachschwindung. Je kälter das Werkzeug gefahren wird, umso größer wird die amorphe Randschicht, jedoch fängt diese an nachträglich zu kristallisieren. Dies führt zu…
  • petersj -

    Hat eine Antwort im Thema "Melt flow rate" und "melt volume rate" unterschiedlicher Prüfgewichte vergleichbar? verfasst.

    Beitrag
    In der entsprechenden Norm zu diesen Messverfahren steht lediglich, dass die Proben vor der Messung "entsprechend konditioniert" werden müssen. Zusätzlich wird auf die Normungen zu den einzelnen Polymeren verwiesen. Dort wird dann beschrieben, wie die…
  • petersj -

    Hat eine Antwort im Thema Sehr kleines Formteil auf 88 T Maschine verfasst.

    Beitrag
    Definitiv zu groß. Die Zuhaltekraft kann sicherlich auf 50tons reduziert werden, ist dann aber auch noch heftig. Mit dem Schneckendurchmesser kommt bei den kleinen Verarbeitungsmengen nichts wirklich Reproduzierbares heraus. Also entweder versuchen eine…